Probleme Abflug nach Vietnam mit einem 'Approval-Letter' ohne direkten Weiterflug??

Ob Trekking im Himalaya oder Strandurlaub in Thailand – Erfahrungen zu Reisen in den fernen Osten
Antworten
Felo
Neuer Benutzer
Beiträge: 7
Registriert: Di 8. Nov 2016, 22:14

Probleme Abflug nach Vietnam mit einem 'Approval-Letter' ohne direkten Weiterflug??

Beitrag von Felo » So 8. Jan 2017, 22:15

Hallo Leute,

meine Reise geht in drei Wochen los.
Hamburg - Dubai(3 Tage) - Hanoi ; sieben Wochen später Weiterflug von Bangkok nach Australien (d.h. Hanoi - Bangkok bereise ich auf dem Landweg)

Für die Ankunft in Hanoi(Vietnam) habe ich einen Approval-Letter von visumvietnam.de, damit ich mir ein Visa-on-Arrival für drei Monate holen kann.
Dass damit eigentlich keine Risiken verbunden sind, liest man ja überall. Ich habe jedenfalls im Internet keinen Fall gefunden, wo das nicht klappte.
Mein Flugticketanbieter(STA-Travel) hat mich aber darauf hingewiesen, dass ich eventuell Probleme in Dubai bekommen könnte, und die mich eventuell gar nicht erst nach Vietnam abfliegen lassen, weil ich 1. kein 'richtiges' Visum habe und 2. keinen Weiterflug direkt aus Vietnam nachweisen kann(sondern erst aus Bangkok). Ich fliege mit Emirates.

Was sagt ihr dazu?
1. Kann es wirklich passieren, dass mir in Dubai mein Flug nach Vietnam verwehrt wird?
1.1. Checken die vielleicht in Deutschland schon, ob ich ein richtiges Visum für Vietnam habe?

Fragen zur Ankunft in Vietnam gemäß dem Fall, dass es in Dubai keine Probleme gibt:
2. Kann es Probleme in Vietnam geben, weil ich keinen Weiterflug nachweisen kann, sondern erst einen aus Bangkok?
2.2. Besteht in so einem Fall die Möglichkeit, schnell über's Handy/whatever einen Flug zu buchen, um denen zu zeigen, dass man nun doch einen Flug direkt aus Vietnam hat?

3. Sollte es wirklich zu irgendwelchen Problemen bei der Ankunft in Vietnam kommen mit dem Approval Letter, kann ich doch problemlos die 15tägie visumfreie Variante nehmen oder muss ich dafür zwingend einen Weiterflug aus Vietnam nachweisen?


Ich hoffe, die Fragen habe ich verständlich genug gestellt. Vielen Dank im Voraus.


Liebe Grüße und ein schönes 2017 euch,
Felo

Muri91
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 135
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 15:21
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Probleme Abflug nach Vietnam mit einem 'Approval-Letter' ohne direkten Weiterflug??

Beitrag von Muri91 » Mo 9. Jan 2017, 11:48

Ich kann dir einfach aus eigenen Erfahrungen aus den letzten drei Jahren sagen wie's bei mir war.

Ja, die Golfstaaten-Airlines sind meines Wissens bekannt dafür, dass sie öfters nach den "Onward Journey-Beweisen" fragen. Es gab auch meines Wissens schon einige Fälle, wo diverse Leute nicht aufs Flugzeug durften, auch Mitglieder aus diesem Forum.

Was ich damals bei meinem 6-Monate-Trip gemacht habe: Ich habe vorher den billigsten internationalen Air Asia-Kurzstreckenflug gebucht, den finden konnte, und habe mir somit für etwa 25 Mäuse einen "Beweis" gekauft. Im Endeffekt bin ich dann flexibel weitergereist ohne diesen Flug zu nehmen.

Wie ich es noch in Erinnerung habe, haben die Leute von der Airline lediglich am Check-In-Schalter fragt, ob ich bereits einen Weiterflug hätte. Meine spezifische Buchung wollten sie nicht sehen.

Die Immigration-Leute in Südostasien sind sogar noch lässiger drauf. Ich denke, mit denen wirst du keine Troubles haben.

Und sollte dennoch mal was sein, was ich persönlich aber kaum glaube, so kannst du immer noch über das Flughafen-WLAN einen billigen Air Asia-Flug buchen und die Buchungsbestätigung denen vor die Nase halten.
«Hey, my friend - where you go?!»

NoFastFood
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 707
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 12:10

Re: Probleme Abflug nach Vietnam mit einem 'Approval-Letter' ohne direkten Weiterflug??

Beitrag von NoFastFood » Mo 9. Jan 2017, 12:35

Drucke das Schreiben aus und lege es bei Nachfrage vor und fertig ist der Lack.
Dieses ganze Gerede über das Nichtfunktionieren des VOA ist unglaubhaft.
Ich kenne keinen, bei dem das VOA nicht funktioniert hat.
Im übrigen ist Vietnam für 15Tage "visumfrei".
Das fehlende Weiterflugticket könnte Schwierigkeiten machen. Dabei gibt es "AirAsia & Co."

Felo
Neuer Benutzer
Beiträge: 7
Registriert: Di 8. Nov 2016, 22:14

Re: Probleme Abflug nach Vietnam mit einem 'Approval-Letter' ohne direkten Weiterflug??

Beitrag von Felo » Di 10. Jan 2017, 20:21

Danke für die Infos.

Ich entscheide mich für ein Alibi-Flugticket aus Vietnam innerhalb der ersten 15 Tage.
Das günstigste, was ich gefunden habe, ist ein Ticket von AirAsia von Saigon nach Bangkok für 35USD.
Wenn ich das über den PC über den ganzen normalen Browser mache, muss ich zwingend Gepäck für 16 USD dazubuchen. Nutze ich über das Smartphone die AirAsia App kann ich das zwar löschen, doch müsste 8 USD extra bezahlen, wenn ich die Kreditkartenbezahlmethode wähle. Es bleibt nur bei den reinen 35USD, wenn ich die Bezahlmethode "Xpress pay" wähle. Davon habe ich zuvor noch nie etwas gehört. Durch googlen habe ich erfahren, dass das eine eigene von AirAsia ist, die im Endeffekt auch über die normale Kreditkarte läuft.
1.) Jemand Erfahrungen damit gemacht? Was ist das genau? Will ungern meine Kreditkartendaten in ein unbekanntes, nur AirAsia selbstverschriebenes Bezahlsystem einfliesen.
2.) Saigon - Bangkok ist wirklich das günstigste, was ich finde. Aber mein Horizont an möglichen (billigen) Strecken zum Ausprobieren ist kurz.
Alternativvorschläge, die vermutlich günstig sind? Denn eigentlich hört man ja immer wieder "in Asien kann man für weniger als 30 Euro/Dollar fliegen!!"

Liebe Grüße und einen angenehmen Abend,

Felo

Muri91
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 135
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 15:21
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Probleme Abflug nach Vietnam mit einem 'Approval-Letter' ohne direkten Weiterflug??

Beitrag von Muri91 » Mi 11. Jan 2017, 01:01

Lies mal auch hier nach, da wird noch die Option für einen kompletten Refund oder "Miet"-Tickets erläutert:

http://www.flocutus.de/one-way-einreise-weiterflug/

Eine weitere Variante wäre eventuell auch eine cancellbare Hotelbuchung im Nachbarland. Im Zweifelsfall kannst du Emirates ja selbst anrufen und fragen, was ihnen denn passen würde oder ob sogar die Flugbestätigung von BKK nach AUS reichen würde.
«Hey, my friend - where you go?!»

NoFastFood
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 707
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 12:10

Re: Probleme Abflug nach Vietnam mit einem 'Approval-Letter' ohne direkten Weiterflug??

Beitrag von NoFastFood » Mi 11. Jan 2017, 14:11

Drei Wochen vorher bei AirAsia buchen ist nicht mehr immer der "billigste" Preis.
35€ plus 16€ Gepäck sind immer noch günstig.
Versuche mal währen der Buchung das Gepäck herauszunehmen und auch die Versicherung.
Alternativ sieh mal auf der Seite von VietJetAir nach oder Alternativstrecken wie HAN-BKK, KUL, SIN, PNH.

Richte dir ein Konto bei AirAsia ein, dann geht das buchen schneller.
Die Bezahlarie bei AirAsia mach ich auf die übliche Weise mit einer VISA und habe noch nichts anderes genutzt.

Muri91
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 135
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 15:21
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Probleme Abflug nach Vietnam mit einem 'Approval-Letter' ohne direkten Weiterflug??

Beitrag von Muri91 » Mi 11. Jan 2017, 20:04

Apropos Gepäck:

Wenn du als Backpacker mal so erfahren bist, dass du deinen Rucksack auf unter 20 Kilo bekommst, dann kannst dir diesen auch als Handgepäck aufs Flugzeug nehmen. Erspart dir dann den Aufschlag von Billigairlines und das Reisen wird auch angenehmer.

Bei meiner letzten Backpacker-Reise in China war ich so bei total 15 Kilo glaub ich. :)
«Hey, my friend - where you go?!»

NoFastFood
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 707
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 12:10

Re: Probleme Abflug nach Vietnam mit einem 'Approval-Letter' ohne direkten Weiterflug??

Beitrag von NoFastFood » Mi 11. Jan 2017, 22:35

User Felo will das Ticket als Alibiticket. das bedeutet für mich so billig wie möglich und nicht benutzen.
Die Herausnahme des Gepäcks habe ihm deshalb empfohlen.

Mit 15kg als Handgepäck wird kaum funktionieren. Je nach Fluggesellschaft sind um die 7 kg und die Höchstmaße maßgebend.

Oder habe ich da was falsch verstanden

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste