[Foren-Übersicht] >>  Archive  >> Rund ums Reisen
Click to view full story of "Abenteuer oder Entspannung?"

VeganQueen: Abenteuer oder Entspannung? (Do 20. Dez 2018, 10:51)

Ist ja eine beliebte Diskussion! Ich weiß auch nicht ob man immer nur eine Seite wählen kann, wahrscheinlich ist man immer irgendwie eine Mischung, aber fand die Frage auch hier mal interessant! Also, ihr Lieben, Abenteuer oder Entspannung? Safari oder Strand? Canyoning oder Cuba Libre?

kamerun62012: Re: Abenteuer oder Entspannung? (Do 20. Dez 2018, 17:49)

Abenteuer ist für mich gleichbedeutend mit Entspannung.

"Safari oder Strand? Canyoning oder Cuba Libre?"
Warum oder? Nur eines davon ist doch langweilig.

Nyktophobie: Re: Abenteuer oder Entspannung? (Fr 21. Dez 2018, 09:46)

Hey,
also ich habe es im Urlaub selbst gerne entspannt, liege auch gerne mal ein paar Tage faul am Strand rum. Allerdings mag ich es auch, wenn es etwas aufregender wird, wir haben einmal eine zweiwöchige Kanuwildnistour gemacht, das war wirklich schön und beeindruckend. Allerdings hatte wir da alles was man so zum Leben braucht dabei, waren also gut versorgt, zudem war ein erfahrener Guide dabei, der sich um alles gekümmert hat. Und es gab keine Stromschnellen oder so, zählt das dann überhaupt als Abenteuer? :rolleyes:

Dieses Jahr haben wir zum Teambuilding in der Firma zusammen ein Survival Training gemacht, das war ziemlich cool und aufregend (das hier war das: [Link entfernt. Grund: Werbung]), einigen Kollegen war es aber zu viel, die wären lieber Bowling spielen gegangen oder so. Für einen längeren Urlaub wäre mir das aber auch zu viel.

my-travelworld: Re: Abenteuer oder Entspannung? (So 6. Jan 2019, 04:02)

Definitiv Abenteuer, sonst wird mir schnell langweilig! ;-)