Seite 1 von 3

Hat hier jemand Flugangst?

Verfasst: Mi 24. Feb 2016, 10:56
von blauesSternchen
Mich interessiert, wie ihr mit dem Flieger als Transportmittel umgeht? Hat jemand Flugangst (und fliegt trotzdem)? Ich fliege dieses Jahr das erste Mal eine lange Strecke mit meinem Mann. Er ist Vielflieger und bleibt immer sehr entspannt. Ich habe jedoch immer ein mulmiges Gefühl im Flugzeug und mit Flugangst zu kämpfen. Mein Ritual war auf den Kurzstrecken bisher immer, 3x gegen den Sitz meines Vordermannes zu klopfen und dann hoffen gut anzukommen.

Eigentlich weiß ich, dass nichts passieren sollte, immerhin kommen jedes Jahr Milliarden Menschen sicher an. Aber bei dieser Wahnsinnsgeschwindigkeit reicht 1 Fehler und es kann fatale Folgen haben. Und... ich kann nicht eingreifen und habe keinerlei Einfluss. Ich mache mir immer ruhige Musik an und schaue mir die Flugvorbereitungen an, da sind bis zu ein Dutzend Menschen vor dem Flugzeug, die es warten, tanken, anleiten usw.

Ich werde dieses Jahr nach Indonesien fliegen und das wird schon eine Herausforderung werden. Nimmt hier jemand Valium gegen Flugangst? Ich überlege mir für den Notfall welche vom Arzt verschreiben zu lassen, auch wenn das nur für den absoluten Notfall wäre.

Re: Hat hier jemand Flugangst?

Verfasst: Mi 24. Feb 2016, 13:48
von ChristinaJag
Flugangst ist wohl nichts ungewöhnliches und ich kenne selbst einige mit großer Panik im Flugzeug. Sind alles Frauen und eine gute Freundin von mir lässt sich vor dem Flug Tavor verschreiben. Diese sollten aber auch nur zum Fliegen eingesetzt werden!

Wenn du Geld ausgeben kannst und möchtest rate ich dir zu einem Flugangst Seminar. Die gibt es an großen Flughäfen oder was ich letzten auf einem Reiseblog gefunden habe: Du kannst entweder einen Ratgeber kostenlos auf http://www.keineflugangst.de oder ein Online-Seminar machen (das kostet aber). Wobei ich persönlich ein richtiges Seminar mit Psychologen an meiner Seite vorziehen würde. Habe mit meiner Freundin drüber gesprochen und sie wollte sich das anschauen, wenn sie Urlaub hat. Sie sagte aber auch, dass Tavor ihr das fliegen leicht macht und außer eine leichte Trägheit danach keine Probleme auftauchen.

Das Buch "Warum wir oben bleiben" ist auch für alle interessant, vor allem denke ich aber auch für Flugängstliche.

Re: Hat hier jemand Flugangst?

Verfasst: Mi 24. Feb 2016, 14:23
von blauesSternchen
Ein Seminar kommt für mich nicht in Frage, bin da doch ein bisschen knauserig und die kosten ja mal richtig Geld..
Aber der Hinweis mit Tavor ist gut, werde ein paar Wochen vorher direkt meine Hausärztin darauf ansprechen. Laut Google scheint es bei Flugangst regelmäßig verschrieben zu werden.. das klingt nach Hoffnung :cool:

Re: Hat hier jemand Flugangst?

Verfasst: Do 3. Mär 2016, 11:46
von Nyktophobie
Ich habe nicht direkt Flugangst, aber ich muss mich innerlich immer aufgeben, wenn ich in einen Flieger steige. Damit meine ich, dass ich quasi resigniere und mir bewusst mache, dass ich jetzt nichts mehr machen kann. Angst, die ich früher beim Fliegen hatte, bringt ja am Ende auch nichts. Wenn tatsächlich etwas passieren sollte, kannst du nichts machen außer hoffen. Man ist dem Flugzeug und also der Situation komplett ausgeliefert.

Dieser Gedanke hat mir in letzter Zeit immer eine gewisse Ruhe beim Fliegen gegeben und ich kann seit dem jeden Start und vor allem jede Landung richtig genießen.
Geht es anderen auch so?

Re: Hat hier jemand Flugangst?

Verfasst: Mo 13. Nov 2017, 10:15
von VeganQueen
Da hilft nur: immer wieder Fliegen. Konfrontationstherapie, denke ich, ist nicht umsonst anerkanntes Mittel.

Re: Hat hier jemand Flugangst?

Verfasst: Fr 1. Dez 2017, 12:13
von Sophia_S
Kämpfe schon lange mit Flugangst und nichts hilft. Wenn jemand ein Wunderheilmittel gefunden hat dann sagt mir bitte bescheid :(

Re: Hat hier jemand Flugangst?

Verfasst: Fr 22. Dez 2017, 22:33
von Patrieck
Ein Glück habe ich das Problem nicht. Du musst einfach auch daran denken, dass es mit einem Auto auch gefährlich sein kann, sogar als Fußgänger ist man seines Lebens nicht grundsätzlich sicher. Wenn etwas passiert, ist es halt so. Dann ist es auch egal, ob das im fliegenden Zustand passiert oder auf andere Weise :)

Re: Hat hier jemand Flugangst?

Verfasst: Mo 22. Jan 2018, 13:13
von Philipp-Weisz
Schau dir mal die Wahrscheinlichkeit eines Flugzeugabsturzes an. Ich glaube da stehts so 1:9000000.
Also kein Grund zur Panik... :)

Re: Hat hier jemand Flugangst?

Verfasst: Di 13. Feb 2018, 17:38
von Nyktophobie
Philipp-Weisz hat geschrieben:
> Schau dir mal die Wahrscheinlichkeit eines Flugzeugabsturzes an. Ich glaube
> da stehts so 1:9000000.
> Also kein Grund zur Panik... :)

Das hilft aber denke ich auch sehr wenig wenn man Flugangst hat... :/ Aber natürlich ist Fliegen statistisch mit das sicherste.

Re: Hat hier jemand Flugangst?

Verfasst: Do 15. Feb 2018, 16:02
von SandundMeer
Philipp-Weisz hat geschrieben:
> Schau dir mal die Wahrscheinlichkeit eines Flugzeugabsturzes an. Ich glaube
> da stehts so 1:9000000.
> Also kein Grund zur Panik... :)

Gebe ich dir vollkommen recht, aber wenn Leute Angst vor Spinnen haben beispielsweise, dann helfen auch keine Statistiken darüber.