Schnell Abnehmen mit Vegan Fitness

Themen, die Du sonst nicht unterbringen kannst oder Vorschläge für ein neues Forum
comom
Neuer Benutzer
Beiträge: 1
Registriert: Do 10. Mär 2016, 19:12
Kontaktdaten:

Schnell Abnehmen mit Vegan Fitness

Beitrag von comom »

Hi,
ich bin neu hier bzw. auch relativ neu in der Szene. Aufgrund von gesundheitlichen Einschränkungen, habe ich beschlossen mich vegan zu ernähren. Und seitdem geht es mir auch besser. Problem ist [Link entfernt. Grund: Werbung], ich mache regelmäßig Sport und bislang gab es danach immer Frischkäse und anderes, damit ich genügend Eiweiß zu mir nehme. Könnt ihr mir Tipps geben, was ihr so nehmt, um den Muskelaufbau nicht zu vernachlässigen Abnehmen

Danke
Zuletzt geändert von comom am Mi 14. Jun 2017, 20:55, insgesamt 13-mal geändert.
Äußerliche Venenmittel gegen Krampfadern gibt es in http://www.varikomed.com/schwere-beine/ , SaRosmarinlben und Gels zum Auftragen auf die Haut http://www.varikomed.com/ . http://www.varikomed.com/krampfadern-un ... vorbeugen/
Saperlot
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 121
Registriert: So 14. Feb 2016, 14:55

Re: Vegan Fitness

Beitrag von Saperlot »

comom hat geschrieben:
> Hi,
> ich bin neu hier bzw. auch relativ neu in der Szene. Aufgrund von
> gesundheitlichen Einschränkungen, habe ich beschlossen mich vegan zu
> ernähren. Und seitdem geht es mir auch besser. Problem ist, ich mache
> regelmäßig Sport und bislang gab es danach immer Frischkäse und anderes,
> damit ich genügend Eiweiß zu mir nehme. Könnt ihr mir Tipps geben, was ihr
> so nehmt, um den Muskelaufbau nicht zu vernachlässigen.

Gibt auf allen gängigen Fitnessshops auch Vegane Produkte wie Sojaprotein oder Reisprotein. Fitmart.de zum Beispiel, aber Google liefert dir auch 100 andere. Bitte achte auch auf B12 Vitaminzufuhr.
in80tagen
Neuer Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Di 8. Mär 2016, 14:11

Re: Vegan Fitness

Beitrag von in80tagen »

Ansonsten eben Hülsenfrüchte und Tofu, sind doch auch gute Quellen.
TraVeler89
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 124
Registriert: Mi 2. Sep 2015, 16:20

Re: Schnell Abnehmen mit Vegan Fitness

Beitrag von TraVeler89 »

Die fehlenden Eiweisse sind in der Tat ein Problem. Man muss echt drauf achten, dass man etwas Tofu isst, dass man viele Nüsse isst.
Linseneintopf ist serh lecker, da empfehle ich aber die roten Linsen. Die sind unfassbar lecker und schmecken nicht so breeig wie diese typischen aus Omas deutschen Eintopf. :)
Getting close by going far away, going far by staying here
Vangelis
Neuer Benutzer
Beiträge: 4
Registriert: Do 2. Jun 2016, 15:24

Re: Vegan Fitness

Beitrag von Vangelis »

Saperlot hat geschrieben:
> comom hat geschrieben:
> > Hi,
> > ich bin neu hier bzw. auch relativ neu in der Szene. Aufgrund von
> > gesundheitlichen Einschränkungen, habe ich beschlossen mich vegan zu
> > ernähren. Und seitdem geht es mir auch besser. Problem ist, ich mache
> > regelmäßig Sport und bislang gab es danach immer Frischkäse und anderes,
> > damit ich genügend Eiweiß zu mir nehme. Könnt ihr mir Tipps geben, was ihr
> > so nehmt, um den Muskelaufbau nicht zu vernachlässigen.
>
> Gibt auf allen gängigen Fitnessshops auch Vegane Produkte wie Sojaprotein oder
> Reisprotein. Fitmart.de zum Beispiel, aber Google liefert dir auch 100 andere. Bitte
> achte auch auf B12 Vitaminzufuhr.

Die B12 Zufuhr bei Vegetariern oder Veganern ist eines der Hauptprobleme. Das kann man meistens nur über Nahrungsergänzungsmittel lösen. Wie wichtig B12 ist, kann man in diesem Artikel ganz gut nachlesen und nachvollziehen: https://www.vitaminexpress.org/de/vitamin-b12
Für mich wäre der vegane Lebensstil nichts, aber wenn du es aus gesundheitlichen Gründen machen musst, dann gibt es da wohl keine andere Möglichkeit..
dublin
Neuer Benutzer
Beiträge: 3
Registriert: Do 27. Okt 2016, 13:23

Re: Schnell Abnehmen mit Vegan Fitness

Beitrag von dublin »

Man sollte beachten, dass Muskeln schwerer sind als Fettgewebe. Als wenn man abnimmt und gleichzeitig Muskeln aufbaut, kann man also durchaus an Gewicht zulegen. Ballaststoffe helfen sehr gut beim Abnehmen, weil sie keine Energie (kcal) liefern. Die Ernährung sollte also ballaststoffreich sein. Dazu kannst dich hier einlesen: https://vegane-fitnessernaehrung.de/fit ... tipps.html

Für den Muskelaufbau dann aber eben auch genug Eiweiß konsumieren. Nüsse, Samen, Vollkorngetreide und Hülsenfrüchte sind super. Meine "Lieblinge" sind hier Kürbiskerne und Haferflocken. Dazu gibt es hier noch mehr Tipps: https://vegane-fitnessernaehrung.de/fit ... tipps.html Beim Muskelaufbau sind insbesondere auch auf Vitamin D und die Aminosäure Leucin zu achten.

In Kombination mit einer gesunden Ernährung ist auch ein Ausdauer-Krafttraining sehr sinnvoll.
Mariechen90
Neuer Benutzer
Beiträge: 16
Registriert: Do 5. Jan 2017, 17:35

Re: Schnell Abnehmen mit Vegan Fitness

Beitrag von Mariechen90 »

Hi, also ich selbst mache nicht mehr aktiv Sport weil kaum Zeit durch die Kinder. Aber ich habe noch recht viele Leute, die verhältnismäßig aktiv im Bereich Fitness sind und sich überwiegend vegan ernähren. Allerdings ist der Markt an veganen und gut schmeckenden Proteinen eher klein. Da gibt es Hanf- oder Soyavarianten, die vielen aber einfach nicht schmecken. Ich lese bei dir heraus, dass du eine Laktoseintoleranz hast?

Weil es wird sehr gerne das Whey Protein genommen, was aufgrund deiner Intoleranz nicht sonderlich gut wäre. Davon gibt es aber unterschiedliche Filterabstufungen wie http://wheyprotein.de/whey-protein-hydrolysat/ die dann auch entsprechend weniger Laktose enthalten - vielleicht ist das ja etwas für dich?
nielsb
Neuer Benutzer
Beiträge: 19
Registriert: So 12. Feb 2017, 23:48

Re: Schnell Abnehmen mit Vegan Fitness

Beitrag von nielsb »

dublin hat geschrieben:
> Man sollte beachten, dass Muskeln schwerer sind als Fettgewebe.

1 Kilo Fett hast soviel Ausmaße wie 4 Kilo Muskeln.
So gesehen um 4 Kilo Muskeln aufzubauen braucht eine Menge an Eiweiß.
Und Training vor allem Training.

Ein Eiweiß Pulver aus Hanf hat knapp über 10% Fettgehalt.
Quelle: https://www.vitaminexpress.org/de/hanf-protein
Das kann mit einem mageren Steak schon mit halten.

Die Nahrungergänzungsmittelindustrie hat große Fortschritte gemacht
speziell wenn man mal 20 Jahre zurückgeht.
Zuletzt geändert von nielsb am Mi 28. Jun 2017, 13:35, insgesamt 1-mal geändert.
Lakritzblume
Neuer Benutzer
Beiträge: 5
Registriert: Di 11. Apr 2017, 11:23

Re: Schnell Abnehmen mit Vegan Fitness

Beitrag von Lakritzblume »

Ja, das stimmt. Muskeln sind sehr viel schwerer als Fettgewebe. Man sollte auch nicht außer Acht lassen, dass nicht alle Menschen gleich schnell ab- oder zunehmen bzw. nicht die gleichen Kapazitäten in Bezug auf Muskelaufbau haben.

Und klar, gerade wenn man sich vegan ernährt, dann ist es mit der Eiweißzufuhr natürlich schwierig. Es gibt aber - neben Nahrungsergänzungsmitteln, die natürlich ohne Frage sehr wirkungsvoll sind - auch Gemüsesorten, die einen relativ hohen Eiweißgehalt aufweisen: http://eatsmarter.de/ernaehrung/gesund- ... es-gemuese . Ist ja für VeganerInnen ohnehin wichtig, sich damit ein bisschen auszukennen :)

Liebe Grüße
Lakritzblume
Globetrotter87
Neuer Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Di 11. Apr 2017, 17:31

Re: Schnell Abnehmen mit Vegan Fitness

Beitrag von Globetrotter87 »

Ich würde nicht einfach abnehmen mit irgendeiner Methode, sondern vorher auch mal beim Arzt nachfragen, was er vorschlägt. Wenn dir das zu unangenehm ist, kannst du auch einfach Online [Link entfernt. Grund: Werbung] nachfragen.
Antworten