WG oder auf Zeit wohnen?

Themen, die Du sonst nicht unterbringen kannst oder Vorschläge für ein neues Forum
Antworten
Staiy
Neuer Benutzer
Beiträge: 21
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 13:09
Wohnort: Hamburg

WG oder auf Zeit wohnen?

Beitrag von Staiy »

Guten Abend.
Ich werde mich beruflich ein wenig weiter entwickeln und werde mein Heimartort für einen lange Zeit verlassen um nach Süddeutschland zu gehen. Ich werde rund um den Titisee eine Weiterbildung machen die über mehrere Monate geht.
Nun stehe ich vor einem Problem.
Und zwar bin ich mir nicht sicher ob ich mir eine WG für die Zeit nehmen sollte, oder ob ich mir eine Wohnung über den Zeitraum anmiete.
Da wollte ich euch mal fragen, was ihr an pro und Kontra habt. :)

MartinOnTour09
Neuer Benutzer
Beiträge: 23
Registriert: Di 15. Dez 2015, 23:11
Wohnort: Hamburg

Re: WG oder auf Zeit wohnen?

Beitrag von MartinOnTour09 »

Ich denke das viele das so oder so sehen.
Wenn ich du wäre, würde ich mir zum Beispiel eine eigenen Wohnung suche die dann auf Zeit wäre, denn ich bin einfach der Mensch der seine Ruhe brauch ich denke nicht das eine WG daher das passende für mich wäre.
Ich habe dir hier https://www.braviscasa.de/wohnen-auf-zeit/ mal was rausgesucht was sich rund um den Titisee befindet. Das kannst du dir ja mal anschauen. Vlt hilft dir das ganze bei deiner Entscheidung weiter. :D
“The world is a book and those who do not travel read only one page."

SandundMeer
Benutzer
Beiträge: 76
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 20:15

Re: WG oder auf Zeit wohnen?

Beitrag von SandundMeer »

Du kannst auch ganz einfach bei WG gesucht nach Zwischenmiete schauen. Da gibt es sowohl Wohnungen, als auch WG Zimmer. Dann würde ich einfach das nehmen was am schönsten aussieht. :D
Es ist ja schließlich nicht für immer.

Venus
Neuer Benutzer
Beiträge: 13
Registriert: Do 10. Aug 2017, 09:22

Re: WG oder auf Zeit wohnen?

Beitrag von Venus »

egal für was du dich entscheidest, musst du auf das Mietrecht achten. Bringt ein Mieter ohne Genehmigung Lochbohrungen am Fenster an, gilt das als sogenannte Pflichtverletzung. Nach Paragraf 280 Absatz 1 BGB hat ein Vermieter in diesem Fall das Recht auf Schadenersatz. Vom Amtsgericht Spandau in Berlin gibt es dazu auch ein konkretes Urteil aus dem Jahr 2007. Darin wurde ein Mieter dazu verurteilt, 3500 Euro für den Austausch von Kunststofffenstern und die Reparatur eines Holzfensters zu bezahlen, die er während seiner Mietzeit angebohrt hatte.
Hier findest du viele hilfreiche, rechtliche Tipps:
[Link entfernt. Grund: Werbung]
Hoffe, ich konnte jemandem damit helfen :rolleyes:

admin_lp
Neuer Benutzer
Beiträge: 22
Registriert: Fr 19. Mai 2006, 12:51

Re: WG oder auf Zeit wohnen?

Beitrag von admin_lp »

@Venus: Bitte achte beim Beantworten von Fragen darauf, beim Thema zu bleiben. Es ging um die Frage, WG oder Mietwohnung, nicht jedoch um das Thema Mietrecht.
Liebe Grüße, die Lonely Planet Onlineredaktion

VeganQueen
Benutzer
Beiträge: 42
Registriert: Do 17. Aug 2017, 13:05

Re: WG oder auf Zeit wohnen?

Beitrag von VeganQueen »

Kommt immer drauf an was du persönlich besser findest. Hast du es gerne etwas geselliger oder Personen die dich quasi ein wenig mit der neuen Umgebung vertraut machen können, dann ist natürlich eine WG eine gute Möglichkeit dafür. Es kommt natürlich immer auf die Mitbewohner an und das kann sich natürlich auch schnell als Nachteil herausstellen. Zu Studienzeiten hatte ich auch einige Mitbewohner, die zum einen sehr gut gepasst haben und mit denen ich eine Menge zusammen unternehmen konnte, aber auch welche mit denen es so gar nicht geklappt hat und die eher Ärger verursacht haben, als eine Bereicherung zu sein. Alleine wohnen hat da natürlich auch seine Vorteile, da du dadurch deine Freiheiten hast und dich auch keiner großartig stören kann. Jedoch sitzt du alleine auf deine Kosten und wirst es vielleicht etwas schwerer haben in der neuen Umgebung Anschluss zu finden. Soviel zu meinen Erfahrungen und Pro und Contras. Ich hoffe ich konnte etwas helfen!

Jerry
Neuer Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: So 20. Aug 2017, 12:43

Re: WG oder auf Zeit wohnen?

Beitrag von Jerry »

In einer Wohngemeinschaft hat immer Mitbewohner um sich herum, mit denen man reden und diskutieren kann. Gerade wenn man in eine fremde Stadt zieht, ist eine WG eine gute Möglichkeit neue soziale Kontakte zu knüpfen.
Mit freundlichen Grüßen,
Jerry

Antworten