Widerspruch von Tschechien aus?

Themen, die Du sonst nicht unterbringen kannst oder Vorschläge für ein neues Forum
Antworten
Dante23
Benutzer
Beiträge: 40
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 14:10

Widerspruch von Tschechien aus?

Beitrag von Dante23 » Do 26. Apr 2018, 08:00

Hallo,

ich frage das hier für einen Freund aus Tschechien, der gerade zu Besuch ist:
Neulich ist er mit meinem Auto zu einem Festival gefahren und wurde auf dem Weg dahin geblitzt. Laut seinen Angaben ist er auf einer 80er-Strecke ungefähr 120 km/h gefahren.
Wahrscheinlich werde ich ja den Bußgeldbescheid bekommen, da es mein Auto war. Wir haben in so einem Online-Rechner ausgerechnet, dass das ca. 120€ und einen Punkt kosten wird. Wir haben aber bei unserer Recherche gelesen, dass man auch Widerspruch dagegen einlegen kann. https://www.bussgeld.de/bussgeldbescheid/
Allerdings fährt mein Kumpel bald wieder zurück nach Tschechien. Brauche ich ihn nicht, um dagegen Wiederspruch einzulegen? Immerhin wäre das ja seine Strafe, würde ihm nur helfen beim Widerspruch, weil es ja immer mal sein kann, dass sie sich vermessen haben oder so. Und vielleicht fällt der Punkt dann noch weg.

Vielen Dank schon mal! :)

Antworten