Seite 1 von 1

Bin ich eine Frostbeule

Verfasst: Di 5. Mär 2019, 10:34
von VeganQueen
Im Winter hatte man für mich Verständnis, aber jetzt, da es wieder wärmer wird... Ich werde wirklich oft Frostbeule genannt. Und ja, ich gebe ja zu, ich setze mich gerne an die Heizung und heize auch bis Ostern. In den Urlaub will ich immer ans Meer und Sonne tanken im Süden.

Gibt es aber wirklich Menschen, denen kälter ist als anderen? Müssten Menschen da nicht gleich sein?

Re: Bin ich eine Frostbeule

Verfasst: Mi 6. Mär 2019, 14:42
von Nyktophobie
Ja, kann schon sein, dass du eine Frostbeule bist - es schließlich unterschiedliche Wärmetypen. Mir ist mal aufgefallen, dass Frauen öfter frieren als Männer und wenn sie dünn sind, eh noch mal mehr.

Leg dir ne dickere haut zu (ja, ich weiß, mega Witz.) und heiz ordentlich ein (tusch!). So viel du magst. Leicht frierende Menschen sollten sich eine mittel dicke Bettdecke der Wärmeklasse 3 besorgen im Sommer, im Winter Wärmeklasse 4 und 5 im Winter.

Wahrscheinlich bist du bei Bettwäsche ohnehin ein Profi, oder? Mehr Tipps hier: https://www.matratzenschutz24.net/die-3 ... p-sind-sie

Natürlich kann man diese Typen und Wärmededürfnisse nicht pauschalisieren und muss individuell gucken, wie man sich nicht tot schwitzt.

ich bin eher ein normaler Typ, denke ich.

Re: Bin ich eine Frostbeule

Verfasst: Do 4. Jul 2019, 14:35
von Maengi
Ich bin auch eine Frostbeule und mache das genauso wie du. Ich muss aber sagen dadurch das ich regelmäßig trainieren gehe ist das viel besser geworden. Wahrscheinlich da durch das die Muskeln wachsen aber auch durch den Muskelkater friere ich weniger.

Re: Bin ich eine Frostbeule

Verfasst: Mo 10. Feb 2020, 15:45
von Adventourist
Natürlich nimmt jeder Mensch Wärme anders war, wir empfinden ja auch alle Schmerzen anders. Ich bin selbst auch eine "Frostbeule" am liebsten habe ich 38 Grad im Schatten in der Sonne auch so um die 40 Grad. Wenn dir immer so kalt ist, solltest du dich einfach etwas wärmer anziehen.