Vientiane - Koh Chang

Ob Trekking im Himalaya oder Strandurlaub in Thailand – Erfahrungen zu Reisen in den fernen Osten
Antworten
mauri
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 119
Registriert: So 18. Mär 2012, 19:09

Vientiane - Koh Chang

Beitrag von mauri »

Hallo an alle.....
..wir planen so gegen Ende November unser Laos Trip, in Koh Chang (Thailand) ausklingen zu lassen. Weis jemand wie man am besten von Vientiane nach Koh Chang, resp. zum Pier wo die Schiffe ablegen kommt? Fliegen habe ich bereits abgecheckt und ist ziemlich teuer.
Caveman
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 460
Registriert: Mo 17. Sep 2007, 03:46
Wohnort: Provinz Mukdahan, Thailand

Beitrag von Caveman »

Du kannst mit dem Zug von Nong Khei nach Bangkok fahren und dort dann am Busbahnhof Ekkamai einen Bus nach Trat nehmen. Es gibt auch Busse direkt zur Faehre. Plane knapp 2 Tage fuer die Gesamtstrecke ein.

Sicher gibt es auch Busverbindungen ab Nong Khei, die an Bangkok vorbei nach Trat fuehren, dies allerdings sicher nur mit umsteigen. Z.B. Nong Khei oder Udon Thani - Pattaya und ab dort dann weiter nach Chantaburi oder vielleicht auch gleich bis Trat. Nong Khei - Korat und anschliessend Korat - Chantaburi oder Trat sollte ebenfalls moeglich sein. Sollte etwas schneller gehen als die zuerst genannte Kombination, an einem Tag duerfte das aber auch nicht zu schaffen sein.

Ein Mietwagen waere eine weitere Option. Ob One Way Nong Khei - Trat oder gar Koh Chang geht, weiss ich nicht. Sicher geht aber One Way Nong Khei - Bangkok (auch Flughafen). Und da wirst du ja anschliessend sowieso wieder hin muessen. Haette den Vorteil, dass du auch auf der Insel mobil bist.

Fahrtsrecke: Nong Khei - Korat - Kabinburi - Sa Kaeo - Chantaburi - Faehre - Insel. Die Strecke ist bis Sa Kaeo fast durchgehend vierspurig ausgebaut. Lediglich die knapp 200 kilometer zwischen Sa kaeo und Chantaburi sind zweispurig. Danach wir's wieder ne ganze Weile vierspurig und nur die letzten ca. 35 Kilometer bis zur Faehre sind dann wieder zweispurig. Ab Korat wird die Strecke auch landschaftlich recht reizvoll (die letzten Kilometer ab Chantaburi sind dann aber wieder ziemlich langweilig).

In einem Rutsch ist das aber auch nur bei entsprechend sportlicher Fahrweise zu schaffen. Besser waere es sicher, unterwegs ne Uebernachtungspause zu machen. Beispielsweise in Korat. Wir uebernachten da immer wieder gern im Zoo (liegt quasi direkt an der Streckke, musst nur einmal nach links von der Hauptstrasse runter und dann kommt der gleich nach etwa 1 Kilometer). Im Zoogelaende gibt es dort recht angenehme Bungalows zu mieten. Direkt an einem See mit Pelikanen und anderem Getier. Massenweise Damwild laeuft da ebenfalls frei im Gelaende rum. Du kannst dir sicher sein, abends und morgens Besuch von ein paar kleinen Hirschen direkt vor deiner Bungalowtuer zu bekommen. Der Eintrittspreis fuer den Zoo, den angeschlossenen Wasserpark sowie die Parkgebuehren fuers Auto sind im (nicht hohen) Uebernachtungspreis enthalten, ebenso das (miese) Fruehstueck im angeschlossenen Restaurant.

Gruss
Caveman
mauri
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 119
Registriert: So 18. Mär 2012, 19:09

Beitrag von mauri »

Hi Caveman

Herzlichen Dank für dein ausführliches Feedback. :)
Antworten