November Koh Samui > besser umbuchen?

Ob Trekking im Himalaya oder Strandurlaub in Thailand – Erfahrungen zu Reisen in den fernen Osten
Antworten
wavecowboy
Neuer Benutzer
Beiträge: 1
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 15:29

November Koh Samui > besser umbuchen?

Beitrag von wavecowboy »

Hallo liebe Community,

mein erster Thailandurlaub (mit Freundin) steht an. Wir haben bereits die Flüge gebucht und sind vom 30.10.-03.11. in Bangkok, haben dann am 03.11. einen Flug nach Koh Samui und vom 12.11. wieder von Koh Samui zurück nach Deutschland (über Bangkok aber ohne Aufenthalt).

Unser eigentlicher Plan war ein paar Tage Koh Samui und ein paar Tage Koh Phagnan als Strand/ Erholdungsurlaub. Allerdings habe ich bei genauerer Recherche jetzt von dem sehr schlechten Wetter Anfang November auf diesen Inseln gelesen. Da habe ich wohl davor nicht gut genug erkundigt... :(

Nun ist die Frage, ob wir noch umplanen und den Flug nach Koh Samui verfallen lassen (sofern das so einfach noch möglich ist) und lieber die Zeit wo anders in Thailand verbringen, oder ob man das Risiko eingehen kann und trotzdem Koh Samui und Ko Phangan machen.

Ich wäre echt sehr dankbar, wenn ihr mir hier ein paar Tipps hättet! Würdet ihr trotzdem bei Koh Samui und Ko Phagnan bleiben oder sollen wir lieber auf die Westseite? Falls ja, welchen Ort bzw. Insel könnt ihr um diese Zeit mehr empfehlen (sollte der Erholung dienen, nach Möglichkeit nicht zu voll und schöne Natur). Wäre echt super, wenn ihr helfen könntet!

Viele Grüße
mauri
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 119
Registriert: So 18. Mär 2012, 19:09

Beitrag von mauri »

Hi Cowboy
Naja...der November ist normalerweise einer der verregnetesten auf Samui. Aber eben...was heist oder ist heutzutage schon normal... :)

Da ihr eher eine sehr kurze Zeit in Thailand verbringt, würde ich Samui und Umgebung fallen lassen.
Kennt ihr Koh Chang? Kein Geheimtip aber auch nicht so Mainstreammässig wie Samui und viel schöner. Natur pur und schöne Strände.

Viel Spass auf eurem Trip.
Antworten