3 Wochen Bagpacking Thailand

Ob Trekking im Himalaya oder Strandurlaub in Thailand – Erfahrungen zu Reisen in den fernen Osten
Antworten
pinguine
Neuer Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 21:44

3 Wochen Bagpacking Thailand

Beitrag von pinguine »

Hallo,

wir fliegen im November 15 nach Thailand. Ich habe einige Fragen. Vlt könnt Ihr uns bei dem ein oder anderen behilflich sein oder habt ihr ja ein paar Tipps für uns.
Erst mal unser grober Plan:
06.11. Ankunft in Bangkok
07.11. - 09.11. Bangkok (+ Ausflug in den Erawan NP)
09.11. Flug nach Krabi
09.11.-23.11. Krabi - evtl. Region Phuket - Koh Pi Pi - Koh Lanta - (dann einige Inseln evtl Koh Mok oder Koh Hai oder
Koh Bulon oder Ko Kradan) - Koh Lipe oder Koh Turtao
23.11. Koh Lipe - Hat Yai - Flug nach Chiang Mai
23.11. - 27.11. Chiang Mai
27.11. Flug von Chiang Mai nach Bangkok
28.11. Rückflug

Lohnt sich ein Tagesausflug von Bangkok in den Erawan NP? Hätte jemand einen besseren vorschlag für die Reiseroute insbesondere am Anfang? Wir möchten nicht mit dem Bus nach Krabi. Chiang Mai muss am Ende bleiben wegen des Loy krathong. Wie ist das denn in diesem Zeitraum mit Unterkünften ohne Vorbuchung generell? Auf Koh Pi Pi und Koh Lipe habe ich gehört ist oft ziemlich voll.

Vielen dank schon mal

Stefan in Thailand
Neuer Benutzer
Beiträge: 28
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 21:44

Re: 3 Wochen Bagpacking Thailand

Beitrag von Stefan in Thailand »

Hallo Pinguine,

schöner Plan. Ein paar Gedanken dazu:

Bangkok wäre grundsätzlich am Ende geschickte wegen den genialen Einkaufsmöglichkeiten. Von großen Edel-Department Stores über günstige wie MBK oder Platinium bis hin zum Chatuchak-Weekendmarket. Die Einkäufe müssten dann nicht über Wochen unterwegs mitgenommen werden. (Aber das geht ja wegen Loy Krathong nicht ;-)
Wenn ihr noch eine Übernachtung in Bangkok plant, könntet ihr evtl. Einkäufe u.ä. im Hotel unterstellen während ihr unterwegs seid. Kostet nicht die Welt.

Im November solltet ihr ohne Voranmeldung klar kommen, weil die Hauptsaison erst im Dezember beginnt. Selbst auf sehr kleinen Inseln mit relativ wenigen Bungalows wie Koh Bulon sollte das kein Problem sein, wenn ihr nicht auf einen Bungalow in der ersten Reihe am Strand besteht.

Ich bin mal mit einem Speedboat von Koh Bulon nach Koh Lanta gefahren. Bin aber nicht sicher, ob das noch läuft bzw. ob das im November fährt. Auf dem Weg hielt das Speedboat auch auf Koh Mook (mit der genialen Emerald Cave) und ich glaube auch auf Koh Ngai (Hai), welche ich als deutlich weniger reizvoll und stattdessen teurer erlebte.

Vorschlag für Krabi: Ich finde Krabi Town selbst ganz nett und der Tiger Tempel mit dem Aufstieg zu den Buddhas und dem Höhlen hintendran sehr reizvoll. Weiterfahrt mit dem Boot nach Koh Lanta. Minivan geht auch, aber Boot fahren ist für schon Urlaub, Minivan oder Bus hingegen ...

Wenn euch das überlaufene Koh Lipe zu voll ist und euch Tauchen nicht so wichtig ist, könnte Koh Bulon eine Alternative sein. Ich fand's traumhaft. Mein Tipp für sportliche Menschen: Mit dem Kajak einmal um die Insel paddeln.

Viel Freude unterwegs
Stefan

____________________________
Mein Blog: StefaninThailand.de
_________________________________
Mein Blog: http://www.StefaninThailand.de

tomitas83
Neuer Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: Mi 12. Aug 2015, 16:12

Re: 3 Wochen Bagpacking Thailand

Beitrag von tomitas83 »

Hey, bzgl. Erewan NP, der ist tatsächlich ganz nett. Man erwandert dabei sieben Wasserfälle, in denen man auch baden kann. Allerdings ist es als Tagesausflug ein ganz schöner Ritt bis dahin und wieder zurück (jeweils 2-3 Stunden Busfahrt). Und durch die Inseln im Süden werdet Ihr wohl noch viel schönere Natur sehen. Eine kulturelle Alternative als Tagesausflug wäre die alte Königstadt Ayutthaya mit herrlichen Ruinen (ca. 80 km nördlich). Es gibt dafür neben Bustouren auch Touren mit dem Boot von Bangkok aus. Rückzu schippert man dann in den Sonnenuntergang hinein.
Viel Spaß, Thomas

pinguine
Neuer Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 21:44

Re: 3 Wochen Bagpacking Thailand

Beitrag von pinguine »

Danke für eure Antworten. Besonders für den Tipp mit dem Kajak :) Das hört sich super an.
Wir haben auch noch 1,5 Tage in Bangkok zum Shoppen eingeplant. Mal schauen ob wir dann in den Erawan NP fahren. Das entscheiden wir dann spontan. Ayutthaya hört sich auch gut an. In welchem Stadtteil von Bangkok schläft man am zentralsten?
Was haltet ihr von Koh pi pi? Habe gelesen das es dort überfüllt, laut und teuer ist.

Antworten