Unfreiwillig Drogenkurier in Thailand

Ob Trekking im Himalaya oder Strandurlaub in Thailand – Erfahrungen zu Reisen in den fernen Osten
Antworten
nica92
Neuer Benutzer
Beiträge: 1
Registriert: So 27. Dez 2015, 21:38

Unfreiwillig Drogenkurier in Thailand

Beitrag von nica92 »

Hallo liebe lonelyplanet community,
Ich weiß dieses Thema ist schon sehr ausgelutscht und ich habe mich mittlerweile in anderen Foren damit befasst und vieles durchgelesen, aber irgendwie benötige ich dennoch weitere Meinungen.
Eine Freundin und ich werden voraussichtlich im März/April nach Thailand fliehen für etwa drei Wochen. Noch ist kein Flug gebucht, aber nur wegen meiner panischen Angst. Ich weiß auch nicht was los ist, aber ich habe so ekne Angst , dass mir am Flughafen Drogen untergejubelt werden oder ich auf den Straßen von Polizisten gefilzt werde und sie finden etwas , was nicht mir gehört. Vielleicht könnt ihr euch ja an Schapelle Corby erinnern. Die Australierin , die auf Bali mit ein paar Kilogramm Drogen in ihrer Tasche erwischt wurde, die ihr ,laut ihrer Aussage , nach Gepäckabgabe in ihren Koffer geschmuggelt wurden. Ich bin da so verunsichert und ich hab schon mittlerweile keine Lust mehr nach Thailand zu fliegen, obwohl wir das schon seit fast 2 Jahren mehr oder weniger planen. Was ist , wenn es einfach ein dummer Zufall ist und ich sowas plötzlich in meinem Rucksack habe?? Wir werden in Hostels schlafen und bei den ganzen Menschen weiß man ja nie , wer dort alles sein Unwesen treibt und was sie alles dabei haben. Ich habe wirklich panische Angst. Wir waren vor zwei Jahren bereits schon mal in Asien (Malaysia, Indonesien) und da hatte ich gar keine Angst. Ich hab lediglich immer vor jedem Flug meinen Rucksack nochmal ausgeräumt und neu gepackt, alle Taschen untersucht und eigentlich auch nicht mehr aus den Augen gelassen und generell , wenn wir unterwegs waren , wurde der Rucksack in den Schließfächern abgesperrt. Ich bin ja schon so paranoid , dass ich am überlegen bin mir eine Art "Schutzhülle" für meinen Rucksack zu kaufen, die man abschließen kann. Zusätzlich will ich das alles mit dieser Plastikfolie einschweißen. Ich weiß das ist so furchtbar übertrieben , aber es ist als ob ich gerade eine Art Intuition hätte, da nicht hinzufliegen. Andererseits halte ich das alles für so unwahrscheinlich. Ich werde mich weder im Drogenmilieu aufhalten noch irgendwelche Drogen dort kaufen/ annehmen . Und so gut wie alle Touristen , die in Bangkok wegen Drogen im Gefängnis sitzen , waren entweder wirklich aktiv daran beteiligt und haben bei vollem Bewusstsein geschmuggelt oder haben Päckchen / Geschenke von Dritten mitgenommen, oder es war ein Gepäckstück vom festen Freund/der festen Freundin oder sie waren eben mit den falschen Leuten unterwegs , denen sie vertraut haben die ihnen was untergejubelt haben. Zumindest hab ich nichts anderes gefunden oder die Medien berichten darüber nicht, weil es vielleicht zu langweilig ist. Ich habe mir meine oben genannten Ängste eigentlich gerade selbst widerlegt , aber ich weiß echt nicht, warum ich da so Angst habe. Ich hab einfach nur Angst dass gerade ich in eine unglaublich dumme Situation komme und es eben ungewollt passiert. Vielleicht kann mich ja der ein oder andere beruhigen. Sorry , dass es so lang geworden ist.
Liebste Grüße

Muri91
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 177
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 15:21
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Unfreiwillig Drogenkurier in Thailand

Beitrag von Muri91 »

Etwas eine doofe Gegenfrage, aber was für eine Antwort erwartest du? Ich selbst kann nichts mehr tun als deine bereits gemachten Aussagen bestätigen; nämlich dass so ein Szenario ziemlich unwahrscheinlich wenn nicht schon fast unmöglich ist. :)

Schau dir mal das ganze von einer anderen Perspektive aus: Es kann dir rein theoretisch überall irgendetwas geschehen. Man kann im ach so europäischen Frankreich ausgeraubt werden, man kann vor der eigenen Haustüre auf'm Glatteis ausrutschen und ins Koma fallen, man kann noch auf der sichersten Landstrasse in einen Verkehrsunfall verwickelt werden, in einer modernen Grossstadt an der Ostküste der USA in ein Gulliloch stolpern, und und und. Wo käme man aber hin, wenn man sich um alle diese potenzielle, jedoch ziemlich unwahrscheinliche "Gefahrenfaktoren" sorgen würde? Verstehst du? So kann man ja Urlaub oder geschweige denn das Leben gar nicht von der positiven Seite aus sehen.

Man sollte einfach überall, sei es in deiner Heimatstadt oder in Bangkok oder Kalkutta, jeweils den gesunden Menschenverstand aktiviert haben, dann kommt's gut. Ist ja auch nicht gleich so, dass man im Moment in Afghanistan, Irak oder Syrien Backpacker-Urlaub machen sollte... Aber Thailand, welches jährlich von Millionen von Touris besucht wird, sollte wohl schon drin liegen, oder? ;)
«Hey, my friend - Motobaik?!»
Mein Reiseblog: The Misadventures of Muri

michaelauswiesbaden
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 612
Registriert: Di 24. Mär 2009, 10:25

Re: Unfreiwillig Drogenkurier in Thailand

Beitrag von michaelauswiesbaden »

Muri da will dich jemand verkohlen

Stefan in Thailand
Neuer Benutzer
Beiträge: 28
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 21:44

Re: Unfreiwillig Drogenkurier in Thailand

Beitrag von Stefan in Thailand »

Cool!!! Erster Beitrag und dann gleich über 350 Zugriffe :-)

Wer erinnert sich noch an Majestix mit seiner Angst, das ihm der Himmel auf den Kopf fällt?

Viele Grüße aus Mae Sai, der nördlichsten Stadt Thailands
_________________________________
Mein Blog: http://www.StefaninThailand.de

pantitlan
Neuer Benutzer
Beiträge: 13
Registriert: Di 10. Jun 2014, 18:00

Re: Unfreiwillig Drogenkurier in Thailand

Beitrag von pantitlan »

Mal davon abgesehen, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass dir so etwas widerfährt, ist das von dir beschriebene Szenario eigentlich gar keine so schlechte Ausgangssituation. Wenn dir jemand was unterschiebt, damit man die Drogen auf der anderen Seite "findet", dass kannst du davon ausgehen, dass der Polizist korrupt ist und kein Interesse daran hat, dir was anzutun. Er will nur Geld. Nimm also am besten ein paar hunderternötchen mit. Du wirst sie garantiert nicht brauchen, aber vielleicht fühlst du dich subjektiv etwas sicherer.

NoFastFood
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 793
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 12:10

Re: Unfreiwillig Drogenkurier in Thailand

Beitrag von NoFastFood »

Möglich ist alles.
Es könnte sich auch ein riesen Loch in der Erde auftun und ich da reinfallen.
Pass auf dien Gepäck auf und gut isses.

curiosity
Benutzer
Beiträge: 37
Registriert: Do 10. Sep 2015, 14:45

Re: Unfreiwillig Drogenkurier in Thailand

Beitrag von curiosity »

Sicher ist das alles möglich! Ist meiner Oma sogar mal passiert in Südamerika :) Da haben sie ihr auch Drogen in die Tasche gesteckt. Es haben aber andere Touristen dann gleich reagiert und die Kuriere konnten geschnappt werden. Meine Oma hat gar nicht gecheckt, was überhaupt passiert war :)

Wie gesagt, passieren kann alles, aber ich denke, du solltest nicht gleich an das Schlimmste denken und deinen Urlaub einfach genießen...

Time Traveller
Neuer Benutzer
Beiträge: 5
Registriert: So 19. Okt 2014, 20:00
Kontaktdaten:

Re: Unfreiwillig Drogenkurier in Thailand

Beitrag von Time Traveller »

Nichts ist unmöglich. Jedoch sehe ich die Chancen, dass Dir sowas dort passiert, genauso groß, wie hier einen Jackpot im Lotto zu gewinnen. Bei solchen Ängsten, würde ich Dir eher ein anderes Land zum bereisen empfeheln. Für mich persönlich sind die dortigen Breitengrade, mit die schönsten, die unser Planet zu bieten hat.

Canaria
Neuer Benutzer
Beiträge: 7
Registriert: Do 28. Jan 2016, 15:16

Re: Unfreiwillig Drogenkurier in Thailand

Beitrag von Canaria »

Diese Gedanken habe ich ehrlich gesagt auch hin und wieder. Allerdings nicht so krass, dass sie mich so sehr einschränken. Aufpassen ist immer richtig, vor allem auch in Asien. Aber das machst Du ja sicher auch schon wegen Diebstahl. Insofern, buch die Reise und genieß Deinen Aufenthalt!

ChristinaJag
Neuer Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 13:35

Re: Unfreiwillig Drogenkurier in Thailand

Beitrag von ChristinaJag »

Wie soll dir denn etwas untergeschoben werden, wenn du direkt vor den Kontrollen einfach dein Gepäck und Taschen durchcheckst? Oder du verschließt dein Gepäck mit Bändern, so dass niemand dran kommt. Sehe da kein wirkliches Problem.. :confused:

Antworten