Thailand - Impfung

Ob Trekking im Himalaya oder Strandurlaub in Thailand – Erfahrungen zu Reisen in den fernen Osten
Antworten
Stefan in Thailand
Neuer Benutzer
Beiträge: 28
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 21:44

Re: Thailand - Impfung

Beitrag von Stefan in Thailand »

Hallo Snapfly,

ich fang mal hinten an: An was ihr unbedingt noch denken müsst? Euch zu entspannen! Koh Samui hat einen sehr hohen Standard was die medizinische Versorgung angeht. Bis hin zu deutschsprachigen Ärzten (http://www.lamai-online.com/deutsch/dok ... linik.html).
Daher und auch weil es in Thailand alle Medikamente gibt, die es in D im allgemeinen auch gibt, fällt meine Reiseapotheke mittlerweile sehr dünn aus. Da sind nur Dinge für mein Wohlbefinden drin (mein Tipp bei Magenverstimmungen sind Heilerdekapseln) bzw. homöopathische Mittel drin. gibt es etwas, das du in Deutschland immer wieder nimmst? Dann nehme das doch mit.
Zu Impfungen bin ich sehr vorsichtig etwas zu empfehlen. Aber 5 Minuten googlen bringen da schon sehr brauchbare (und auch widersprüchliche) Aussagen:
https://www.klinikum.uni-heidelberg.de/ ... 046.0.html
http://www.focus.de/reisen/asien/urlaub ... 32582.html
http://www.tropenmedizin.de/info/thailand.htm

Viele Grüße aus Mae Sai, der nördlichsten Stadt Thailands
Stefan
_________________________________
Mein Blog: http://www.StefaninThailand.de
FunkeMarie
Neuer Benutzer
Beiträge: 9
Registriert: Di 26. Jan 2016, 10:20

Re: Thailand - Impfung

Beitrag von FunkeMarie »

Ich hätte auch eine Frage zum Thema Reiseapotheke :)
Da es hier um Thailand geht, passt das vom Klima her auch ganz gut. Ich habe persönlich das Problem, dass ich leider immer recht schnell und recht stark schwitze. Das ist hier in Deutschland schon der Fall, in einem wärmeren Klima tritt das dann umso mehr auf...nehmt ihr Deos, Pads oder andere Hilfsmittel mit in den Urlaub, oder kauf ihr vor Ort ein? Könnt ihr vielleicht etwas empfehlen? Ich habe auch schon online recherchiert und ein paar Tipps gegen Schwitzen im Urlaub gefunden, die mir teilweise schon ein bisschen geholfen haben, hier mal zum Nachlesen für alle: http://www.stark-gegen-schwitzen.de/sch ... me/urlaub/
Habt ihr vielleicht noch ein paar weitere Tipps für mich? Oder Empfehlungen, wie ihr mit diesem Problem in heißen Ländern so umgeht? Persönliche Erfahrungsberichte sind mir immer am liebsten :)
Danke!
FunkeMarie
Neuer Benutzer
Beiträge: 9
Registriert: Di 26. Jan 2016, 10:20

Re: Thailand - Impfung

Beitrag von FunkeMarie »

Schade, findet sich keiner? Ich wäre für jeden Tipp dankbar :) Mir ist jetzt eingefallen, dass es ja auch Pads in diese Richtung gibt. Hat damit vielleicht jemand schon Erfahrungen gesammelt?
Dokbua
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 288
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 05:40
Kontaktdaten:

Re: Thailand - Impfung

Beitrag von Dokbua »

Hallo, FunkeMarie, ich lebe in Thailand und schwitze ständig. Da hilft nur: Duschen! So 3 bis 4mal am Tag. Ich ziehe mich auch öfter mal um und trage nur luftige Kleidung aus Naturfasern. Auf Schminken verzichte ich ganz und gar.

Habe kurz in den Link von dir geschaut: Reis hilft gegen Schwitzen, steht da u.a. In Thailand gehört Reis zu jedem Essen :-)
Besucht meinen Blog: http://dokbuatravels.blogspot.com/
Travel safely!
claus1
Neuer Benutzer
Beiträge: 22
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 15:06

Re: Thailand - Impfung

Beitrag von claus1 »

Hi,
gute Infos für Thailand gibt es auch bei Asiahotelservice mit Klima ,Impfung usw.
lg
Saperlot
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 121
Registriert: So 14. Feb 2016, 14:55

Re: Thailand - Impfung

Beitrag von Saperlot »

>Wie sieht eure Reiseapotheke
> aus, an was müssen wir unbedingt noch denken?

Die ist völlig leer, weil man alles sehr günstig vor Ort kaufen kann.

Da die meisten Deutschen das trotzdem nicht lassen können: Bitte nimm kein Aspirin mit, das ist absolut nicht für ein Land mit Dengue Fieber geeignet.
NoFastFood
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 793
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 12:10

Re: Thailand - Impfung

Beitrag von NoFastFood »

Die Aussage "weil man alles sehr günstig vor Ort kaufen kann" ist nicht ganz richtig.
Es gibt viele gefälschte Medikamente. Medikamente für "echte" Krankheiten sind nicht überall zu finden, besonders nicht in den ländlichen Gebieten. Ansonsten würde ich aus alles vor Ort kaufen, am besten in einem Dep.Store und nicht auf der Strasse.
Saperlot
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 121
Registriert: So 14. Feb 2016, 14:55

Re: Thailand - Impfung

Beitrag von Saperlot »

Wenn du nicht gerade an einer extrem seltensten Erkrankung leidest, dann sind Medikamente überall in ausreichender Menge und im Original erhältlich. Der medizinische Standard in Thailand ist hoch (deutlich über dem in Südeuropa) und irgendeinen Grund irgendwas von Zuhause mitzunehmen gibt es nicht.
Dokbua
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 288
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 05:40
Kontaktdaten:

Re: Thailand - Impfung und Medikamente

Beitrag von Dokbua »

Wenn man auf ärztliche Verordnung hin regelmäßig bestimmte Medikamente einnehmen muss, so sollte man diese auch im Reisegepäck haben. Es gibt tatsächlich (fast) alles, aber vielleicht nicht in der entsprechenden Konzentration (Augentropfen ganz konkret). Prophylaktisch etwas einzupacken ist aber wirklich unnötig!

Mehr dazu siehe in meinem Blog: http://dokbuatravels.blogspot.com/2015/ ... r-und.html

Da schreibe ich auch zum Thema Medikamente.
Besucht meinen Blog: http://dokbuatravels.blogspot.com/
Travel safely!
Antworten