3 Wochen Thailand/Kamdodscha

Ob Trekking im Himalaya oder Strandurlaub in Thailand – Erfahrungen zu Reisen in den fernen Osten
Antworten
Lieschen_HH
Neuer Benutzer
Beiträge: 1
Registriert: Di 14. Jun 2016, 15:03

3 Wochen Thailand/Kamdodscha

Beitrag von Lieschen_HH »

Hallo,

mein Freund und ich wollen im September für 3 Wochen nach Thailand und Kambodscha. In Thailand war ich selber schon 2 mal auf eigene Faust, da kenn ich mich gut aus :) nur nach Kambodscha hab ichs bisher nicht geschafft. Was wäre eure Meinung wie wir das am besten mit den Flügen machen sollten? Erst Kambodscha, Angkor Wat, und dann? Wäre es besser nach BAngkok zu fliegen udn von da aus mit dem Bus zu fahren oder direkt nach Siem Reap? Was sollte man in 7-9 Tagen noch alles in Kamdoscha gesehen haben? In Thailand solls u.a. zum Tauchen nach Koh Tao gehen, aber die Pläne sind alle noch nicht sonderlich ausgereift :)

Habt ihr Tips wie wir den Urlab gestalten sollten und was man unbedingt sehen bzw. hin muss?
Haben leider wirklich nur 3 Wochen zeit, und selbst für die musste ich meinen Chef schon anbetteln...

Freue mich über Feedback in Insider Infos :)
Saperlot
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 121
Registriert: So 14. Feb 2016, 14:55

Re: 3 Wochen Thailand/Kamdodscha

Beitrag von Saperlot »

Flieg erst mal Langstrecke nach BKK und nimm von da AirAsia nach Siam Reap. Bus würde ich mir nicht antun.

Idealerweise verbingst du mindestens 3 Tage in Angkor und danach noch ein paar Tage in PP.

Ab da kannst du wieder nach BKK fliegen. Wenn du dann noch nach Ko Tao willst dann wird es halt viel rum gefliege und recht teuer.

Würde eher BKK + Ko Phangan (schöner als Ko Tao) + Ko Tao machen. Hast ja nur drei Wochen und viel mehr bekommst du da nicht rein.
mauri
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 119
Registriert: So 18. Mär 2012, 19:09

Re: 3 Wochen Thailand/Kamdodscha

Beitrag von mauri »

Ihr könnt auch nach Phnom Penh (via Bangkok oder Singapore) fliegen. Zwei, drei Tage PP (sehr empfehlenswert) danach nach Siem und weiter nach Koh Chang. Um Koh Chang herum gibt es auch Taucher Hotspots.
Eine Alternative ist natürlich ihr bleibt in Kambodscha und besucht die Inseln. Meines Erachtens sind sie schöner als die in Thailand. Die besten Tauchgebiete befinden sich um die Insel Koh Tang einschließlich des Virgin Riffs, der Insel Koh Prins und weiter vor der Küste nahe der Insel Koh Pulawei.
NoFastFood
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 793
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 12:10

Re: 3 Wochen Thailand/Kamdodscha

Beitrag von NoFastFood »

Erst drei Tage Bangkok, weiter mit Airasia nach Siem Reap für drei Tage, dann PNH,von dort via KUL nach KotaBahru auf die Perhentians zum Tauchen und über Singapur nach Deutschland zurück.
KFlash
Benutzer
Beiträge: 33
Registriert: Sa 19. Okt 2013, 13:56
Kontaktdaten:

Re: 3 Wochen Thailand/Kamdodscha

Beitrag von KFlash »

Hatte das vor 2 Jahren gemacht.
Ich bin mit dem Flugzeug nach Siem Reap geflogen, war dann 3 Nächte dort - wobei ich 1 Tag einfach nur abgehangen bin. Dann mit der Fähre nach PP (Fähre ist zu empfehlen da es schnell geht, du ganz nebenbei noch die schwimmenden Dörfer siehst, und die auch technisch zuverlässiger ist als die Busse) und dort 2 Nächte.

Danach bin ich für 4 Nächte nach Kep bzw. der Rabbit Island. Dort gibt es Nix außer Strand und Palmen und Leuchtendes Plankton.
Ich hab das auf meinem Blog beschrieben: https://kevunterwegs.wordpress.com/category/Kambodscha/
themm
Neuer Benutzer
Beiträge: 3
Registriert: So 3. Jul 2016, 19:47

so sieht´s aus ;-)

Beitrag von themm »

BKK - Bus nach Siem Reap - 3 Tage Siem Reap - Boot nach Battambang - 2 Tage Battambang (1 Tag BB, 1 Tag Umgebung) - Bus nach PP - 1 oder 2 Tage PP - Bus nach Sihanoukville - 2 Tage Sihanoukville
NoFastFood
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 793
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 12:10

Re: 3 Wochen Thailand/Kamdodscha

Beitrag von NoFastFood »

Sieht doch gut aus.
Nur die Busfahrt von Bangkok nach Siem Reap ist überlegenswert.
Der Flieger ist mir da sympatischer, da es kaum teurer ist und der ganze Grenz- und Umsteigestress wegfällt.
Antworten