2 Wochen Thailand im April 17 mit Kind (11)

Ob Trekking im Himalaya oder Strandurlaub in Thailand – Erfahrungen zu Reisen in den fernen Osten
Antworten
MiKuSa
Neuer Benutzer
Beiträge: 13
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 11:28

2 Wochen Thailand im April 17 mit Kind (11)

Beitrag von MiKuSa »

Hallo,

ich plane gerade unsere erste große Reise nach Thailand und freue mich über Eure Tipps. Ziel ist möglichst viel Flora und Fauna zu sehen, ausreichend am Strand auszuruhen und am Ende Bangkok zu erleben.

Die grobe Planung sieht so aus, dass wir in Phuket landen, direkt weiter in den Khao Sok wollen und am See übernachten, einen Tag Touren und dann weiter nach Koh Tao zum schnorcheln, evt. Ang Thong mit Übernachtung und zum Schluß Neujahr in Bangkok feiern. Nun zu meinen Fragen:

Wo kann man am See gut und nicht in der Luxusklasse übernachten? Sind da viele Mücken zu erwarten? (Kind wird gerne gestochen)
Welche Tour im Nationalpark eignet sich gut für Kinder in dem Alter?
Wie kommen wir von dort am besten nach Koh Tao und wo kann man dort am besten Schnorcheln? Wir sind nicht so mobil, mit dem Motorrad herumfahren wird nicht gehen.
Und sollen wir Ang Thong auf dem Weg nach Koh Tao machen? Geht das überhaupt von Surat Thani aus dorthin zu starten, aber dann nach Koh Tao weiter zu schippern?

Danke für Eure Hilfe!
Dokbua
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 288
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 05:40
Kontaktdaten:

Re: 2 Wochen Thailand im April 17 mit Kind (11)

Beitrag von Dokbua »

Hallo, MiKuSa,

da hast du dir aber ein strammes Programm ausgesucht! Auch wenn du nur 14 Tage zur Verfügung hast, würde ich trotzdem einen Gang runterschalten und es etwas gemächlicher angehen lassen.

Wann landet ihr in Phuket? Je nach Tageszeit (abends) kann es schwierig werden, direkt nach Khao Sok weiterzufahren. Es sei denn, ihr lasst euch von eurer Anlage, in der ihr im Park übernachtet, abholen. Das wird aber auf alle Fälle teurer, als wenn ihr den Minibus nehmt.

Ihr könnt euch alternativ erst mal eine nette Ecke in Phuket suchen (von dort werden auch Schnorchelausflüge angeboten) und dann, wenn das ärgste Jetlag überwunden ist, einen Ausflug nach Khao Sok mit Übernachtung buchen. Dann zurück nach Phuket oder vielleicht nach Kao Lak, da könnt ihr auch Schnorchelausflüge machen.

Oder willst du aus einem bestimmten Grund nach Kho Tao? Wolltest du nicht in die Provinz Ang Thong sondern vielleicht in den Marine Park Angthong?

Marine Park hast du auch bei Kao Lak (Similan Islands) und The Beach wurde auf Phi Phi gedreht, nicht im Angthong Marinepark. Phi Phi ist zwar entsetzlich überlaufen, aber wenn man zur Maya Bay will: Von Phuket aus werden Tagesausflüge angeboten. Kho Tao und Umgebung sind übrigens (fast) genauso voll. Ausflüge zum Angthong Marinepark kannst du da auch buchen. Falls ihr in der Umgebung von Phuket bleibt, wäre ein Ausflug in die Phang Nga Bay (mit James Bond Island) vielleicht noch interessant. Generell ist die Zeit um Neujahr auch für Thais eine beliebte Reisezeit. Stell dich also auf Menschenmengen ein.

Falls du die Provinz Ang Thong meintest: Da müsstest du schon extra hin, am besten von Bangkok aus.

Viele Grüße
Besucht meinen Blog: http://dokbuatravels.blogspot.com/
Travel safely!
mauri
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 119
Registriert: So 18. Mär 2012, 19:09

Re: 2 Wochen Thailand im April 17 mit Kind (11)

Beitrag von mauri »

Wow das wird wirklich sportlich! Dokbua hat eigentlich schon alles gut beschrieben.

Bei nur 2 Wochen, würde ich mich wirklich überlegen einfach eine schöne Anlage auf Phuket zu suchen und von dort Tagesreisen buchen. Nur schon dass ihr zu Songkran dort seid (zuviele Menschen und zuviel Halligalli) macht das Reisen ziemlich mühsam. Und die Preise sind um diese Zeit eh voll oben. Könnte unter Umständen mit einem Kind, auch wenn es schon 11 ist, anstrengend werden.

Machts gut!
MiKuSa
Neuer Benutzer
Beiträge: 13
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 11:28

Re: 2 Wochen Thailand im April 17 mit Kind (11)

Beitrag von MiKuSa »

Ja, ich meinte den Marinepark. Und die Ausflüge würde ich gerne mit Übernachtung machen, keine Tagestour. War jemand schon im Marinepark AngThong und auf den Similan oder Surin-Inseln? So wie ich es lese sind die halt sehr voll mit vielen Übernachtungsgästen und Ang Thong nicht. Wir wollten gerne mal Robinson Crusoe nachfühlen. :)

Das mit Neujahr war keine Absicht, ich habe es erst nach der Flugbuchung rausgefunden und das kommt auch ans Ende der Reise wenn wir in Bangkok sind. Dort wollten wir auch landen aber eine Flugplanänderung... naja.

Im Moment überlege ich:
Ankunft in Phuket (13 Uhr)
Jetlag und Akklimatisieren in Khao Lak
dann a) Zweitagestour zu den Similan/Surin-Inseln, dann Khao Sok und dann Bankok und Heimflug oder
oder b) Khao Sok, Koh Tao, Marinepark Ang Thon und dann nach Bangkok

Noch immer zu viel Programm? Was meint ihr? Wir wollen auf jeden Fall schnorcheln. Wir könnten das auf Koh Tao tun oder zu den Inseln in der Andaman-See. Was würde uns mehr gefallen?
Dokbua
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 288
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 05:40
Kontaktdaten:

Re: 2 Wochen Thailand im April 17 mit Kind (11)

Beitrag von Dokbua »

Definitiv a) !! Ang Thong nicht voll? Dream on ...
Besucht meinen Blog: http://dokbuatravels.blogspot.com/
Travel safely!
Saperlot
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 121
Registriert: So 14. Feb 2016, 14:55

Re: 2 Wochen Thailand im April 17 mit Kind (11)

Beitrag von Saperlot »

MiKuSa hat geschrieben:
> Ja, ich meinte den Marinepark. Und die Ausflüge würde ich gerne mit
> Übernachtung machen, keine Tagestour. War jemand schon im Marinepark
> AngThong und auf den Similan oder Surin-Inseln? So wie ich es lese sind die
> halt sehr voll mit vielen Übernachtungsgästen und Ang Thong nicht.


Das wird in Thailand generell sehr schwierig und ist definitiv nicht machbar in Ang Thong. Da brettern jedes Tag zig Speedboote aus Samui rüber.
MiKuSa
Neuer Benutzer
Beiträge: 13
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 11:28

Re: 2 Wochen Thailand im April 17 mit Kind (11)

Beitrag von MiKuSa »

Ja, aber die Speedboote fahren ja irgendwann wieder weg. Ist es dann noch immer voll? Es gibt doch nur vier oder sechs Bungalows? Klärt mich bitte auf. :(
MiKuSa
Neuer Benutzer
Beiträge: 13
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 11:28

Re: 2 Wochen Thailand im April 17 mit Kind (11)

Beitrag von MiKuSa »

Dokbua hat geschrieben:
> Definitiv a) !! Ang Thong nicht voll? Dream on ...

Und warum definitiv a) ? :D

Bin neugierig. Ich finde es sehr schwer zu entscheiden, ich werde hier noch irre. :)
Dokbua
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 288
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 05:40
Kontaktdaten:

Re: 2 Wochen Thailand im April 17 mit Kind (11)

Beitrag von Dokbua »

Definitiv a) weil - weniger Stress, und mir gefällt die Andaman-See besser als der Golf von Thailand.

Wenn du eine 2-Tages-Tour zu den Similan Islands machst, läuft das auf Liveaboard hinaus, Übernachtungsmöglichkeiten direkt auf den Inseln gibt es kaum (Ausnahme: Insel Nr. 4 mit max. 60 Tage Vorbuchungsfrist). Die Frage ist, ob du und dein Kind schnorcheln oder tauchen wollt. Dann wäre natürlich die Bootstour ideal.

Was die Surin-Inseln anbelangt, habe ich überhaupt keine Ahnung, was dich dort erwarten wird. Aber du hast nur wenig Zeit und solltest sie nicht mit An- und Abreisen verbringen. Und soviel ich weiß, sind die Surin-Inseln nur schwer (weil zeitintensiv) erreichbar.
Besucht meinen Blog: http://dokbuatravels.blogspot.com/
Travel safely!
MiKuSa
Neuer Benutzer
Beiträge: 13
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 11:28

Re: 2 Wochen Thailand im April 17 mit Kind (11)

Beitrag von MiKuSa »

Noch mal eine Frage: Wie kommt man vom Airport Phuket nach Suratthani an den Bahnhof oder den Pier? Gibt es da keine Busverbindung? Danke.
Antworten