Von Vietnam nach Thailand - Fragen

Ob Trekking im Himalaya oder Strandurlaub in Thailand – Erfahrungen zu Reisen in den fernen Osten
Saperlot
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 121
Registriert: So 14. Feb 2016, 14:55

Re: Von Vietnam nach Thailand - Fragen

Beitrag von Saperlot »

> Nächstes, komplett anderes Thema
> Bei den Auslandskrankenversicherungen ist es, dass alle ab dem 13. Monat zu
> versicherten Monate rapide im Preis ansteigen. Am günstigsten ist Hansemerkur (383€
> für zwölf Monate ohne Selbstbehalt; doch schon fast 700 bei 18 Monaten..).
> Hat hier jemand Erfahrungen mit folgender Idee: Einfach für zwölf Monate versichern
> und laufen die langsam aus, aus'm Ausland aus, einfach eine neue abschließen für den
> restlichen Zeitraum(in meinem Fall dann sechs Monate)? Kann dann ja ruhig bei einer
> anderen Versicherung sein, weil's bei der ersten ja schon sehr auffallen würde. Was
> sagt ihr?

Checken die auf 100m gegen den Wind. Wohnort muss bei Abschluss Deutschland sein und das wird anhand von Stempeln im Reisepass nd Bordkarten geprüft. Mach bloß keinen solchen Blödsinn. Vor allem weil du in eines der teuersten Länder der Welt reist, 350€ kannst du da problemlos an einem Abend versaufen....
michaelauswiesbaden
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 612
Registriert: Di 24. Mär 2009, 10:25

Re: Von Vietnam nach Thailand - Fragen

Beitrag von michaelauswiesbaden »

Das hatte ich auch vor. Das geht nicht.
Du musst die Langzeit vwrsicherung ab Reisebeginn ausstellen.und du wirst lachen bei einer arztrwchnung von 15 Dollar plus Medikamente 20 Dollar wurde das geprüft.
michaelauswiesbaden
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 612
Registriert: Di 24. Mär 2009, 10:25

Re: Von Vietnam nach Thailand - Fragen

Beitrag von michaelauswiesbaden »

Desertieren würde ich da nichts drehen. Kriegt deine deutsche Krankenkasse mit das was nicht rund läuft kannst du 150 Euro Minimum pro Monat nachzahlen. Die prüfen auch.
Saengirizen
Benutzer
Beiträge: 73
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 16:35

Re: Von Vietnam nach Thailand - Fragen

Beitrag von Saengirizen »

Sind 25/Tag nicht etwas wenig? Klar sind die Preise dort relativ gering aber ich denke das man mind. 40-50 euro pro Tag haben sollte um den Tag auch wirklich genießen zu können :)
NoFastFood
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 793
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 12:10

Re: Von Vietnam nach Thailand - Fragen

Beitrag von NoFastFood »

Unabhängig meines letzten Beitrages zur KV.
Eine AuslandsKV ist so lange unsinnig, so lange du sie nicht brauchst.
Kommt der Fall der Fälle und du brichst dir ein Bein oder musst wegen irgend etwas zurückgeflogen werden, sind mal locker 15.000€ fällig. Kommt die AKV dahinter, dass an der Aufenthaltsdauer / Vertragsdauer etwas faul ist, dann ist die ***** am dampfen. Im Falle eines größeren Zahlbetrages wird die AKV prüfen. Den Rücktransport und die Behandlung darfst du dann selbst bezahlen. Bei deinen "CheapCharleyVerhältnissen" siehst du dann alt aus.
Saperlot
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 121
Registriert: So 14. Feb 2016, 14:55

Re: Von Vietnam nach Thailand - Fragen

Beitrag von Saperlot »

NoFastFood hat geschrieben:
> Unabhängig meines letzten Beitrages zur KV.
> Eine AuslandsKV ist so lange unsinnig, so lange du sie nicht brauchst.
> Kommt der Fall der Fälle und du brichst dir ein Bein oder musst wegen
> irgend etwas zurückgeflogen werden, sind mal locker 15.000€ fällig.

Da fängt es an. Ist in Rücktransport mit dem ADAC Flieger fällig und davor noch einige Behandlungen, bist auch schnell mal 300.000€ los.
michaelauswiesbaden
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 612
Registriert: Di 24. Mär 2009, 10:25

Re: Von Vietnam nach Thailand - Fragen

Beitrag von michaelauswiesbaden »

Die Kranken Versicherung ist auch sinnig wenn die nichts passiert. Weil du sonst in Deutschland nach zahlen musst.
***** gesetzt.
Ich hab jetzt von jemand gelesen dem haben sie die einjährige verlängert. Das Problem ist nur sie müssen nicht.
Antworten