Kambodscha Mietauto

Ob Trekking im Himalaya oder Strandurlaub in Thailand – Erfahrungen zu Reisen in den fernen Osten
mauri
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 119
Registriert: So 18. Mär 2012, 19:09

Re: Kambodscha Mietauto

Beitrag von mauri »

Jop....Mauri reicht😎

Am einfachsten ist es in der Stadt in ein Reisebüro zu gehen. Es gibt ein paar in der Nähe des Piers. Ein wenig die Angebote anschauen und vergleichen. Nicht beim erstbesten Angebot zuschlagen! Die Preise könnten zurzeit ein wenig gesalzen sein, da ihr voll in die Hochsaison kommt.
Fürs Wandern benötigt ihr mindestens 2/3 Tage. Eine Tageswanderung bringts
nicht!
Muri91
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 178
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 15:21
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Kambodscha Mietauto

Beitrag von Muri91 »

smashbob hat geschrieben:
> Vielen Dank! Kannst du einen bestimmten Trek empfehlen? Was hat dir an Preah Vihear
> so gefallen, das würde mich interessieren.

Hallo nochmals. Ich habe damals in 2014 einen 2-Tagestrek bei Mondulkiri Project gemacht, und ich fands der Hammer. Aber mittlerweile gibt es in Mondulkiri / Sen Monorom sicher auch andere Anbieter. Ich hab etwa keine Ahnung, wie gut Elephant Valley oder die anderen Firmen dort sind. Da musst du schon andere Rezensionen im Internet lesen.

An Preah Vihear fand ich schon nur die Anreise per Anhalter geil (gibt aber mittlerweile Tagestouren dorthin), die Tempelanlagen selbst sind auch sehr gut erhalten aber ganz besonders gefiel mir die topografische/geografische Lage. Die gesamte Anlage ist auf einer länglichen Felsklippe gebaut welche dir eine grandiose Sicht auf die Flatlands auf der kambodschanischen und thailändischen Seite bietet. Zudem ist die Anlage sicher historisch interessant, da sich Thailand und Kambodscha in einem Kleinkrieg zwischen 2008 und 2011 um diese Ruinen gestritten haben. Mittlerweile hat sich der Streit mit internationaler Hilfe geklärt und Kambodscha wurden die Ruinen zugesprochen, aber einige Khmer Militärs sind immer noch dort oben und bewachen die Ruinen. Die leben sogar mit ihren Familien dort in Sandsackbunkern und erfreuen sich den Touris die ankommen.

In meinem Blog habe ich damals über beide Sachen geschrieben:

http://murismisadventures.blogspot.ch/2 ... bodia.html <- Preah Vihear & Siem Reap
http://murismisadventures.blogspot.ch/2 ... -penh.html <- Phnom Penh (achtung Spoiler betreffend Killing Fields) und Mondulkiri

Nichts destotrotz rate ich dir aber auch, möglichst eigene Geheimtipps und Erfahrungen zu finden, da sich in der Region halt vieles extrem schnell ändert. Einige vormals gute Unterkünfte und Firmen werden innerhalb weniger Jahr plötzlich schlecht, einige vormals unberührte Wälder werden innerhalb weniger Monate abgeholzt und zu Plantagen verarbeitet, einige ehemalige Geheimtipps können schnell zu Chinesen-Touris-übervölkerten Pilgerorten werden. Das ist leider die Realität vielerorts in Asien.

Wie gesagt, informiere dich über die Seiten die ich dir genannt habe, google etwas, frage andere Traveler auf der Reise, frage Einheimische und so weiter.
«Hey, my friend - Motobaik?!»
Mein Reiseblog: The Misadventures of Muri
smashbob
Neuer Benutzer
Beiträge: 5
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 12:59

Re: Kambodscha Mietauto

Beitrag von smashbob »

@mauri

PM erhalten

@all

Will einen Hike durch Virachey National Park machen. Jemand zufällig einen guten Guide / Tour in Erinnerung.

Ich will ein wenig Brot und kleine Spielsachen in die Dörfer auf dem Hike bringen. Jemand weitere Ideen was sinnig ist zum mitbringen?

Grüße
Antworten