Rund 6 Monate Südostasien

Ob Trekking im Himalaya oder Strandurlaub in Thailand – Erfahrungen zu Reisen in den fernen Osten
JoneZ86
Neuer Benutzer
Beiträge: 6
Registriert: Do 9. Jul 2015, 13:30

Re: Rund 6 Monate Südostasien

Beitrag von JoneZ86 »

Du hast mich falsch verstanden:) Also ich schrieb "vor einigen Jahren habe ich mich in Thailand verliebt", meinte ich in das Land und nicht in eine Frau :) Ja meine Situation ist in der Tat schwierig, aber da muss ich wohl durch.
Aber deine Aussage "Die Ausreiseplanung ist die einzige Planung die wichtig ist" ist schon sehr hilfreich. Wusste das wirklich nicht.. Thanks

mauri
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 119
Registriert: So 18. Mär 2012, 19:09

Re: Rund 6 Monate Südostasien

Beitrag von mauri »

Wie Dokbua erwähnt, ist Phonsavan bzw. die Ebene der Tonkrüge faszinierend. Die Kong-Lohr Höhlen sind ebenfalls ein Highlight, allerdings ist das Hinkommen ein wenig beschwerlich. Alternativ kannst du auf der vietnamesischen Seite die Höhlen und die Umgebung von Phong-Nha/Kebang besuchen. Pakse mit dem Bolaven-Plateau ist auch schon fast ein Muss. Auf den 4000 Inseln würde ich die Insel Don-Det anpeilen. Dort kannst du im Mekong auch baden - mit Sandstränden. Mit ein wenig Geduld und Glück siehst du Irawadi-Delfine die leider bald Geschichte sein werden. Es gibt glaube ich, in SOA keinen ruhigeren Ort als Don-Det. Die Zeit steht still und die Ruhe und das Chillen stehen an erster Stelle. Miete dir jedenfalls wo es geht und du Zeit hast einen Roller und fahre einfach los. Der Verkehr in Laos ist für unsere Verhältnisse sehr minim.

Antworten