Seite 1 von 2

Rund 6 Monate Südostasien

Verfasst: Mi 13. Feb 2019, 16:53
von JoneZ86
Hallo zusammen

Ich mache gerade eine sehr schwierige Phase durch, werde demnächst meinen Job, der mich mehr und mehr zerstört, nach 5 Jahren kündigen. Danach will ich die Chance packen und endlich meinen Traum, eine längere Reise zu unternehmen, verwirklichen. Ich habe mich vor einigen Jahren in Thailand verliebt und war schon 5 Mal da. Nun würde ich gerne weitere Länder in Südostasien bereisen, 1. sagst es mir von der Kultur sehr zu und 2. liebe ich das Essen, 3. mag ich die Leute, 4. Sind die Strände oft traumhaft und 5. denke ich, dass ich mit meinem doch nicht horrenden Budget am weitesten kommen werde.
Nun bin ich natürlich daran, mir eine grobe Route zurechtzulegen. So wie es ausschaut, werde ich im Juni oder Juli losziehen. Meine bevorzugten Reiseländer sind:

Indonesien
Phillipinen
Vietnam
Kambodscha
ev. Laos
Thailand
Malaysia

Es schwebt mir vor, jeweils ungefähr 1 Monat ein Land zu bereisen. Da ich ein absoluter Strand-Liebhaber bin, möchte ich vor allem paradiesische Strände besuchen und mich von den Strapazen der letzten Monate erholen. Natürlich sollten auch ein paar Aktivitäten dabei sein und ab und zu ein wenig Nachleben schadet sicher auch nicht :) Ein Surf- und/oder Tauchkurs wär sicherlich auch genial. Das Meiste möchte ich mir aber bewusst offen halten und nicht zuviel planen, obwohl ich eigentlich eher der Typ dazu bin. Doch ich muss stark bleiben! :)
Angesicht der Regenzeiten bin ich nun am grübeln, in welcher Reihenfolge ich die Länder bereisen soll. Indonesien soll im Sommer top sein, das wäre sicherlich ein super Start, doch wie solls dann weitergehen? Die "nahe" gelegenen Phillipinen haben dann ja z.B. Regenzeit. Bin echt ziemlich unsicher...
Kann mir jemand helfen bzw. Tipps geben?
Vielen Dank im Voraus!
JoneZ

Re: Rund 6 Monate Südostasien

Verfasst: Do 14. Feb 2019, 08:24
von mauri
Was du meiner Meinung nach nicht auslassen solltest ist Laos. Hat zwar keinen Strand aber von der Natur her eines der schönsten Länder in SOA. Du wirst dort nach deinen Job-Strapazen auch sehr gut "entschleunigen" können.

Viel Glück!

Re: Rund 6 Monate Südostasien

Verfasst: Do 14. Feb 2019, 15:40
von JoneZ86
Danke Mauri! :)
Was sind denn "must sees" in Laos deiner Meinung nach?

Re: Rund 6 Monate Südostasien

Verfasst: Fr 15. Feb 2019, 03:47
von Dokbua
Hallo, JoneZ,

du solltest aufgrund des Wetters deine Tour in Indonesien starten und dann (evtl. über Singapur) nach Malaysia weiterreisen, Schwerpunkt die dortige Ostküste. In Indonesien darfst du als Deutscher (?) ohne Visum max. 30 Tage bleiben (Tag der Einreise und der Ausreise zählen mit), in Malaysia 90 Tage.

Die übrigen Länder auf deiner Liste sind ab Oktober nicht mehr ganz so regenreich, und von Malaysia aus bist du schnell in Thailand. Auch dort kannst du ohne Visum 30 Tage bleiben, dann weiter nach Laos, Kambodscha und Vietnam. (Visumspflicht)

Statt Philippinen könntest du ja auch über Myanmar nachdenken? (Visumspflicht)

Übrigens würde ich in Laos neben den 4000 Inseln unbedingt nach Phonsavan

http://laosdokbua.blogspot.com/2016/03/ ... i-hin.html

Wenn du das thailändische Essen magst: In Laos ist es ähnlich, ebenso in Vietnam. In Myanmar gibt es sehr viele thailändische Gerichte auf den Speisekarten.

Eine gute und erlebnisreiche Reise!

Re: Rund 6 Monate Südostasien

Verfasst: Fr 15. Feb 2019, 09:40
von JoneZ86
Danke Dokbua!
Also nach Indonesien nach Malaysia macht Sinn, Flüge kriegt man auch um die 50 Euro.
Doch danach bin ich immer noch unschlüssig, schliesslich ist Thailand wettertechnisch doch ziemlich riskant im September/Oktober..

Re: Rund 6 Monate Südostasien

Verfasst: Fr 15. Feb 2019, 09:50
von Dokbua
Du könntest auch wieder für 30 Tage zurück nach Indonesien, zu Anfang machst du Sumatra und Java, und dann Bali. Denn alle Länder auf deiner Liste sind wettertechnisch im September/Oktober noch unsicher.

Wir leben ja in Thailand und hatten diese Saison richtig Glück: Wir waren ab Ende September wieder auf "unserer" Insel (Koh Lanta) und der Regen hielt sich echt in Grenzen (wir verbringen die Monate Juni - September in DE oder sonstwo auf der Welt, weil Koh Lanta während der Regenzeit langweilig ist: Die meisten Läden sind geschlossen, der Strand verdreckt, die Strömung ist gefährlich).

Re: Rund 6 Monate Südostasien

Verfasst: Fr 15. Feb 2019, 10:28
von JoneZ86
Du wohnst mehrheitlich in Koh Lanta?! Da bin ich jetzt aber echt ein wenig neidisch :) Da war ich vor 2 Jahren, was für eine wunderbare, traumhafte Insel.. Muss ich unbedingt in meiner Reise einplanen!! :)
Die Idee von wegen wieder zurück nach Indonesien gefällt mir! Oder aber ich hole mir ein Visum für 60 Tage und bleibe 2 Monate da. Obwohl, dann ist September und es regnet immer noch in den meisten Ländern rundherum. Eigentlich ist der Zeitpunkt, im Juni/Juli nach SOA loszuziehen, so ziemlich besch*****, aber es geht nicht anders. Ev. könnte ich zuerst auch nach Süd-/Mittelamerika und ab Oktober nach SOA rübersiedeln.. Ich werde mir wohl noch eine Zeit lang den Kopf zerbrechen, was das richtige sein wird. Danke auf jedenfalls für deine Hilfe!
Liebe Grüsse aus der Schweiz

Re: Rund 6 Monate Südostasien

Verfasst: Fr 15. Feb 2019, 10:52
von NoFastFood
Erfahrungstipp
Ich war im letzten Jahr für sieben Monate in SOA.
Kauf dir ein Rückflugticket, fliege zu deinem oder einem ersten Ziel. Egal ob das SIN, BKK, SGN, KUL, BKK oder HAN ist, fange einfach an und lasse dich treiben. Setze dir eine grobe Richtung oder Reihenfolge und mehr nicht. Jede Planung ändert sich unterwegs so oft, dass du froh bist, keine langfristigen festen Buchungen zu haben. Was du aber in den meisten Ländern brauchst, ist ein Weiterflugticket bei der Einreise.

Mit dem Wetter ist es fast egal, denn irgend wann erwischt es dich bei sechs Monaten bestimmt.
Du schreibst, dein budget ist nicht sehr hoch? Wenn du Singapur auslässt kommst du im Mittel mit rund 30 € am Tag sehr gut über die Runden. Dazu kommen noch die Flüge in SOA und die Visakosten oder Luxusleistungen (z.B. Tauchen, Ballonfahrten etc.)
Meine letzten Erfahrungen (billiger geht immer, teurer auch)
Thailand 35€
Malaysia 33€
Singapur 120€
Indonesien 27€
Laos 25€
Kambodscha 28€
Vietnam 25€
Myanmar 35€

Re: Rund 6 Monate Südostasien

Verfasst: Fr 15. Feb 2019, 11:02
von JoneZ86
NoFastFood hat geschrieben:
> Erfahrungstipp
> Ich war im letzten Jahr für sieben Monate in SOA.
> Kauf dir ein Rückflugticket, fliege zu deinem oder einem ersten Ziel. Egal
> ob das SIN, BKK, SGN, KUL, BKK oder HAN ist, fange einfach an und lasse
> dich treiben. Setze dir eine grobe Richtung oder Reihenfolge und mehr
> nicht. Jede Planung ändert sich unterwegs so oft, dass du froh bist, keine
> langfristigen festen Buchungen zu haben. Was du aber in den meisten Ländern
> brauchst, ist ein Weiterflugticket bei der Einreise.

Ach ja? Ich wollte mir eben sogar die Rückkehr offen lasse. Ob es nun Dezember, Januar oder Februar wird, das wollte ich mir offen lassen. Aber dann ist das gar nicht möglich?

Re: Rund 6 Monate Südostasien

Verfasst: Fr 15. Feb 2019, 11:17
von NoFastFood
....möglich schon. dann kaufst du dir ein OW Ticket von DE nach Bangkok und als Weiterflugticket ein LCC-Ticket von Lion, Airasia, Scoot etc. von Bangkok nach Saigon. Vor dem Flug nach Saigon machst du das gleiche und holst dir ein Billigflugticket nach "wasweißichwohin". Ob du das Ticket verfallen lässt oder nicht, ist deine Entscheidung. Die Ausreiseplanung ist die einzige Planung die wichtig ist. Wenn du wieder nach Hause fiegen willst, kaufst du dir ein OW-ticket zurück.
Du schreibst etwas übers enge Budget. Ein Rückflugticket wird mE immer günstiger sein, als zwei OW-Tickets. Du hast doch Zeit, also kauf dir dir ein günstiges Rückflugticket. Es gibt sie sogar bei den Lagacy-Airline (Gulfair, Qatar, Kuwaitair Aeorflottttt, bei den Chinesen etc.) für um die 500€, du musst nur etwas schauen....


ps
Deine Liebe in Thailand will nur dein Bestes, und das ist dein Geld.
Wenn du in einer schwierigeren Situation steckst, dann lasse Thailand als erstes Reiseziel.