Ausreisebestätigung - nötig oder nicht?

Ob Trekking im Himalaya oder Strandurlaub in Thailand – Erfahrungen zu Reisen in den fernen Osten
Antworten
DoKa
Neuer Benutzer
Beiträge: 14
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 22:00

Ausreisebestätigung - nötig oder nicht?

Beitrag von DoKa »

Hallo,

wir haben vor nächstes Jahr im Februar eine 2monatige Reise durch Asien zu machen. Unsere Route soll folgendermaßen sein: Thailand - Malaysia - Singapur - Vietnam - Kambodscha.
In den meisten Ländern darf man ja nur eine vorgegebene Zeit verweilen. Wie wird das kontrolliert? Wird bei der Einreise in Thailand z.B. schon eine Ausreisebestätigung benötigt? Da wir eben die meisten Routen per Bus/Bahn/etc. machen wollten hätten wir ja nicht unbedingt eine Ausreisebestätigung. Oder ist es von Nöten oder sinnvoll Flugtickets von Land zu Land zu kaufen, um die Ausreise innerhalb des vorgegebenen Zeitraums zu bestätigen?

Danke & Gruß
Caveman
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 460
Registriert: Mo 17. Sep 2007, 03:46
Wohnort: Provinz Mukdahan, Thailand

Beitrag von Caveman »

Zu Thailand: Als u.a. Deutscher, Oesterreicher oder Schweizer kannst du bei einem Aufenthalt von maximal 30 Tagen ohne Visum nach Thailand einreisen (auf dem Land- oder Seeweg nur 15 Tage). Voraussetzung ist allerdings ein Ausreiseticket innerhalb von 30 Tagen. Dies wird zwar von den thailaendischen Einreisebehoerden nur in seltenen Ausnahmefaellen ueberprueft, von den Fluggesellschaften jedoch recht haeufig. Die duerfen dich naemlich gar nicht mitnehmen, wenn du weder Visum noch Ausreiseticket innerhalb von 30 Tagen hast.

Hast du hingegen ein Visum, ist fuer die Einreise kein Ausreiseticket erforderlich. Allerdings kann es passieren, dass du ohne Ausreiseticket erst gar kein Visum bekommst. Das wird von den einzelnen thailaendischen Auslandsvertretungen recht unterschiedlich gehandhabt. Die Botschaft in Berlin und auch das Generalkonsulat in Frankfurt gelten hier als recht streng, Honorarkonsulate - besonders Muenchen und Essen - gelten als recht locker.

Beantrage am besten ein Touristenvisum fuer eine Einreise (vorzugsweise bei einem Honorarkonsulat). Damit erhaeltst du bei der Einreise eine Aufenthaltsgenehmigung fuer 60 Tage (gleich bei der Einreise ueberpruefen!). Diese Aufenthaltsgenehmigung wird allerdings sofort ungueltig, wenn du das Land wieder verlaesst. Das kann man nur mit einem "Re-Entry Permit" vermeiden (bei Immigrationdienststellen in Thailand fuer 1.000 Baht erhaeltlich). Man kann danach aber auch ganz ohne Visum wieder nach Thailand einreisen, allerdings dann nur wieder fuer max. 30 Tage bzw. max. 15 Tage (Luftweg/See- oder Landweg). Ein solches Visum ist zur Zeit bei thailaendischen Botschaften und Generalkonsulaten kostenlos, Honorarkonsulate duerfen aber weiterhin Gebuehren nehmen, tun dies aber zumindest beim Touristenvisum fuer eine Einreise normalerweise nicht.

Falls fuer das Touristenvisum ein Ausreiseticket gefordert wird, sollte auch ein Weiterflug- oder Rueckreiseticket aus einem der Nachbarlaender akzeptiert werden.

Gruss
Caveman
SunSan
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1990
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Phnom Penh

Beitrag von SunSan »

Einen Ausreisenachweis bekommt man in Form des Ausreisestempels wenn man das Land legal verlaesst.

Entweder ich verstehe die Frage nicht oder muss vermuten ihr wollt ueber 'gruene Grenzen' ein- bzw. ausreisen?

Oh, habe nochmals nachgelesen.

Wonach du fragst ist der 'Nachweis der Weiterreise', 'proof of onward travel'.

Malaysia, offiziell verlangt, oft fragen sie nur ob du genuegend Geld dabei hast.
Kambodscha, wird nicht nachgefragt, du bekommst an der Grenze ein Visum.
Vietnam, wird nicht nachgefragt, du musst dir im Voraus ein Visum besorgen.
DoKa
Neuer Benutzer
Beiträge: 14
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 22:00

Beitrag von DoKa »

Hm ok, also für Thailand möchte ich eigentlich kein Visum beantragen, da wir dort eh nicht so lange bleiben werden.
Für Vietnam, klar, brauchen wir eins.

Würdet ihr persönlich nun auf Sicherheit gehen und mal von Land zu Land einen Flug buchen, damit man die Weiterreise garantieren kann oder einfach auf gut Glück hoffen, dass sie nichts verlangen? Die Flüge kosten zwar nicht Unmengen, aber trotzdem ist es schon ein bischen ärgerlich Flüge zu buchen, wenn man doch eigentlich mit Bus/Bahn/etc. über die Grenze will, da es evtl. praktischer und einfacher is als wieder zu dem bestimmten Zeitpunkt den Flughafen anzusteuern ...
*nike*
Neuer Benutzer
Beiträge: 14
Registriert: Mo 21. Dez 2009, 21:57
Wohnort: münchen

Rückflugticket

Beitrag von *nike* »

Ihr habt doch auch ein Rückflugticket nach Deutschland, oder?
Das bestätigt doch auch die "Weiterreise"

Wenn dem nicht so ist, hab ich auch ein ernsteres Problem :rolleyes:
Bin ab mitte April bis März 2011 (also fast ein Jahr) in Südostasien unterwegs und bin eigentlich davon ausgegangen, dass mein Rückflugticket dafür ausreicht.
Caveman
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 460
Registriert: Mo 17. Sep 2007, 03:46
Wohnort: Provinz Mukdahan, Thailand

Beitrag von Caveman »

DoKa hat geschrieben:Hm ok, also für Thailand möchte ich eigentlich kein Visum beantragen, da wir dort eh nicht so lange bleiben werden.
Es ist egal, wie lange oder wie kurz ihr tatsaechlich in Thailand bleiben wollt. Fuer die Befreiung von der Visumpflicht ist nun mal ein Ausreiseticket innerhalb von 30 Tagen vorgeschrieben. Ohne ein solches Ticket bist du automatisch visumpflichtig und es ist gut moeglich, dass du bereits am heimatflughafen gehoerig Probleme bekommen wirst.

Wie gesagt, die Fluggesellschaften duerfen einen gar nicht nach Thailand mitnehmen, wenn man weder Visum noch Ausreiseticket hat.

Gruss
Caveman
SunSan
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1990
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Phnom Penh

Beitrag von SunSan »

Das Visum fuer Thailand ist bis Maerz oder April noch gratis, eine Servicegebuehr wird fuer die Auststellung verlangt. Ich wuerde es mir besorgen.

Oder mal auf der Webseite von Air Asia rumsurfen und schauen ob du dort etwas passendes findest und ein Ticket kaufen.
Antworten