Visum, Thailand

Ob Trekking im Himalaya oder Strandurlaub in Thailand – Erfahrungen zu Reisen in den fernen Osten
Antworten
DoKa
Neuer Benutzer
Beiträge: 14
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 22:00

Visum, Thailand

Beitrag von DoKa »

Hallo zusammen,

ich möchte ein Visum für Thailand beantragen. Werde dort ca. 15 Tage bleiben, habe aber kein Weiterreise- oder Rückflugticket, deswegen bentöige ich ein Visum. Weiß nicht, reicht dann ein Touristenvisum? Leider finde ich nirgens Erklärungen zwischen den Unterschieden ...

Nur meine Frage, wo beantrage ich nun das Visum?
Auf der Franfkurter Seite steht ja irgendwie, dass man das nicht per Post erledigen kann?! Wie mach ich das denn aber nun; kann ich das nirgens per Post machen?
Und was ist das mit der Regelung dass die Bearbeitungsgebühr (?) nicht anfallen bis März. Die kosten von 25 Euro fallen ja aber schon an?!

Danke & viele Grüße
SunSan
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1990
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Phnom Penh

Beitrag von SunSan »

Ruf' in der Botschaft an. Die ist in Berlin.
Caveman
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 460
Registriert: Mo 17. Sep 2007, 03:46
Wohnort: Provinz Mukdahan, Thailand

Beitrag von Caveman »

Lass das mit Berlin und vergiss auch Frankfurt. Die zicken da in letzter Zeit anscheinend ganz schoen rum.

Wende dich besser an eines der Honorarkonsulate. Stuttgart, Essen und besonders Muenchen gelten als recht locker, Hamburg anscheinend manchmal ein wenig steif. Nicht alle Konsulate verschicken zur Zeit Visa per Post. Klaere das vorher ab.

Berlin und Frankfurt verlangen anscheinend zur Zeit auch fuers Touristenvisum ein Ausreiseticket, die Honorarkonsulate bislang wohl (noch?) nicht.

Touristenvisa (und wohl auch Transitvisa) sind noch bis Maerz oder April kostenlos. Offiziell zwar nur die fuer eine Einreise und auch nur bei Botschaften und Generalkonsulaten (also Berlin oder Frankfurt), in der Praxis geben aber auch die Honorarkonsulate zumindest solche fuer eine Einreise kostenlos ab. Bei denen fuer mehrere Einreisen gibt es recht unterschiedliche Varianten von ebenfalls voellig kostenlos ueber ab der zweiten Einreise kostenpflichtig bis hin zur Gebuehrenberechnung fuer alle Einreisen.

Fuer einen 15 taegigen Aufenthalt wuerde auch ein Transitvisum ausreichen (bis max. 30 Tage).

Gruss
Caveman
Antworten