Routentipps - Thailand, Malaysia, Singapur, Vietnam für erstmals-Backpacker

Ob Trekking im Himalaya oder Strandurlaub in Thailand – Erfahrungen zu Reisen in den fernen Osten
Antworten
DoKa
Neuer Benutzer
Beiträge: 14
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 22:00

Routentipps - Thailand, Malaysia, Singapur, Vietnam für erstmals-Backpacker

Beitrag von DoKa » Do 18. Feb 2010, 14:10

Also wir haben für Anfang März ca. 15 Tage für Thailand eingeplant, dann Malaysia ebenfalls 15 Tage, Singapur ca. 5-7 Tage, Vietnam nochmal 15 Tage.

Kambodscha war auch geplant, weiß ich aber nicht mehr so recht, ob es gut ist, weils dort ja immer etwas gefährlich sein soll?! Eventuell würden wir anstelle dessen ganz gerne nach Bali oder so?!

Wir sind jedenfalls zwei Mädels, Mitte 20, das erste Mal Backpack-Urlaub.
Wir würden gerne die Möglichkeiten zum schnorcheln, tauchen und surfen haben. Elefanten reiten muss natürlich auch sein. Ansonsten, große Trekking-Touren vielleicht eher nicht, weil es im März/April ja schon sehr heiß sein soll?! Generell also immer lieber in meeresnähe ...

Habt ihr irgendwelche Vorschläge für uns welche Städte wie bei unserem Zeitlimit angucken sollten/könnten?

Vielen Dank!

SunSan
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1990
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Phnom Penh

Beitrag von SunSan » Fr 19. Feb 2010, 03:09

DoKa hat geschrieben:Also wir haben für Anfang März ca. 15 Tage für Thailand eingeplant, dann Malaysia ebenfalls 15 Tage, Singapur ca. 5-7 Tage, Vietnam nochmal 15 Tage.
Eine Woche in Singapur? Wofuer?
Der Rest sieht ok aus.
Bangkok bis Singapur per Bus und Bahn, dann per Jetstar nach Hanoi oder Saigon und mit Air Asia zurueck nach Bangkok.
DoKa hat geschrieben: Kambodscha war auch geplant, weiß ich aber nicht mehr so recht, ob es gut ist, weils dort ja immer etwas gefährlich sein soll?! Eventuell würden wir anstelle dessen ganz gerne nach Bali oder so?!
Kambodscha ist schon nicht schlecht. Etwa 2 mio. Touristen pro Jahr meinen es ist sicher genug. Vollkasko gibt es fuer das Land natuerlich nicht zu kaufen. Fahrt nach Bali an den Strand. Dort ist es sicher... :rolleyes:
DoKa hat geschrieben: Wir sind jedenfalls zwei Mädels, Mitte 20, das erste Mal Backpack-Urlaub.
Wir würden gerne die Möglichkeiten zum schnorcheln, tauchen und surfen haben. Elefanten reiten muss natürlich auch sein. Ansonsten, große Trekking-Touren vielleicht eher nicht, weil es im März/April ja schon sehr heiß sein soll?! Generell also immer lieber in meeresnähe ...
Dann passt das mit Vietnam nicht besonders gut, die Straende dort sind allenfalls mittelklasse. Besser auf die thailaendischen Inseln, erst an der West- dann an der Ostkueste, danach weiter die Kueste hinunter nach Malaysia bis Singapur. Dort gibt es auch einen kleinen, kuenstlichen Strand auf Sentosa Island.
DoKa hat geschrieben: Habt ihr irgendwelche Vorschläge für uns welche Städte wie bei unserem Zeitlimit angucken sollten/könnten?

Vielen Dank!
Ich wuerde Staedte ziemlich weglassen.

Bangkok, Kuala Lumpur, Singapur und Denpasar liegen auf eurer Strecke.

ULMERMONSTER
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 843
Registriert: Mo 5. Nov 2007, 11:38
Wohnort: Württemberg

Beitrag von ULMERMONSTER » Fr 19. Feb 2010, 10:25

Hi
Ihr habt für euren Trip ca 1 1/2 Monate eingeplant, sehe ich das richtig?
Im großen und ganzen wurde die Route so wie SunSan sie vorgeschlagen hat gehen, würde aber event. lieber ein Land weglassen! Ihr habt dann mehr Zeiten um zwischendurch mal zui relaxen und auch zum baden und schnorcheln!
Gerade wenn ihr ein wenig Inselhopping in Thailand macht!
Ich fand Kambodscha nicht gefährlicher, als irgend ein anderes Land in SEA, jedoch sehr lohnend (nicht nur wegen der fritierten Spinnen :p )
DER WEG IST DAS ZIEL (BUDDHA)

DoKa
Neuer Benutzer
Beiträge: 14
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 22:00

Beitrag von DoKa » Fr 19. Feb 2010, 11:21

Nee, zeitlich haben wir so ein Limit von 2 oder 2,5 Monaten, also noch ein bischen länger ..

Hm, ok, hab nur irgendwo gelesen, dass momentan davon abgesehen werden sollte das Angkor Wat zu besuchen und gerade deswegen wollten wir eigentlich nach Kambodscha, hm.

Bali wäre sowieso noch etwas, was wir uns, unabhängig davon ob wir nun nach Kambodscha gehen oder nicht, gerne hätten angesehen. Aber wie kommt man denn am besten nach Bali? Würden wir dann ja wohl nach Singapur machen, also mitm Flugzeug vlt. nach Lombok und dann mit der Fähre nach Bali? Aber die Flüge von Bali nach Vietnam werden ja sicherlich, falls es sowieso welche gibt, ja bestimmt auch nicht so billig sein. Habt ihr ne Idee wie man Bali am besten in die Route einplanen könnte?

SunSan
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1990
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Phnom Penh

Beitrag von SunSan » Sa 20. Feb 2010, 02:40

Bali ist auf deiner geplanten Tour eine Sackgasse.

Bangkok- Hanoi (Flugzeug)- Saigon (per Bus/ Bahn)- Bangkok dann ab in den Sueden.

Von Singapur aus mit Jetstar nach Bali (und eventuell zurueck).

DoKa
Neuer Benutzer
Beiträge: 14
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 22:00

Beitrag von DoKa » Mo 22. Feb 2010, 12:23

In Thailand ... da wirds aber zu viel sein, den Norden und Süden zu erkunden, oder? Also ich kann mir die Entfernungen gerade gar nicht so vorstellen.

Oder wäre es machbar innerhalb von 12-14 Tagen von Bangkok erst nach Chiang Mai, evtl. Mae Hong Son und dann erst runter in den Süden nach Ko Samui, Krabi, Ko Phi Phi??

SunSan
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1990
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Phnom Penh

Beitrag von SunSan » Di 23. Feb 2010, 02:49

Ich wuerde fliegen. Sowohl Air Asia als auch Nok Air bieten billige Fluege in den Norden an.

Antworten