Philippinen Highlights?

Ob Trekking im Himalaya oder Strandurlaub in Thailand – Erfahrungen zu Reisen in den fernen Osten
ULMERMONSTER
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 843
Registriert: Mo 5. Nov 2007, 11:38
Wohnort: Württemberg

Philippinen Highlights?

Beitrag von ULMERMONSTER »

Hallo
ich fliege im April für gute 4 Wochen auf die Philippinen und wollte fragen, ob irgend jemand gute Tipps hat, und was die "must see Orte" sind?
Bis jetzt habe ich nur mal an die Reisterassen auf Luzon mit den Bergdörfern gedacht und dann runter Richtung Cebu!
Meine Interessen, sind viel Kultur und Naturschönheiten und ein bischen tauchen gehen!
Es wäre super, wenn jemand noch irgend welche Tipps hätte!
Grüßle
Ulmermonster
DER WEG IST DAS ZIEL (BUDDHA)
ULMERMONSTER
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 843
Registriert: Mo 5. Nov 2007, 11:38
Wohnort: Württemberg

Beitrag von ULMERMONSTER »

War noch niemand auf den Philippinen unterwegs? :confused:
DER WEG IST DAS ZIEL (BUDDHA)
SunSan
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1990
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Phnom Penh

Beitrag von SunSan »

Ich war mal 6 Monate in Manila.

Kann dir nichts ueber den Rest des Landes sagen. :D
ULMERMONSTER
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 843
Registriert: Mo 5. Nov 2007, 11:38
Wohnort: Württemberg

Beitrag von ULMERMONSTER »

SunSan hat geschrieben:Ich war mal 6 Monate in Manila.

Kann dir nichts ueber den Rest des Landes sagen. :D
Hast du einen Tipp für Manila?
DER WEG IST DAS ZIEL (BUDDHA)
SunSan
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1990
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 10:16
Wohnort: Phnom Penh

Beitrag von SunSan »

Uff, habe vergessen wo ich abgestiegen bin, war aber in Malate glaub' ich. Schraeg gegenueber von einem Robinson. 1500 Pesos die Nacht.

Hatte nicht einmal Zeit mir die Altstadt anzuschauen.
skvg
Neuer Benutzer
Beiträge: 9
Registriert: So 30. Jan 2011, 16:24

Beitrag von skvg »

Hallo fliege ebenfalls im April für 4Wochen auf die Philippinen.

Route - Manila - Palawan - Cebu - Bohol - Boracay - Manila

wenn du mehr detailierte Infos willst ist es am besten - du stellst diese direkt im Reiseforum v. Philipp. Experten - habe das auch gemacht und sofort zig Antworten bekommen - alle sehr hilfsbereits und informativ !

http://www.philippinenforum.net/index.php?page=Index

LG Stefan
NorbertF
Neuer Benutzer
Beiträge: 15
Registriert: Di 18. Jan 2011, 23:05
Wohnort: Puerto Princesa
Kontaktdaten:

Philippinen

Beitrag von NorbertF »

Mit Kultur wirst Du Dich auf den Philippinen schwer tun. Ein paar überbleibsel aus der Zeit der Spanier. Ansonsten ein Mix aus China, Malaysia usw. Schöne Tempel usw. wie in Thailand oder Sri Lanka etc. findest Du hier nicht. Aber schöne Strände und viel Natur (speziell Palawan)
Vergesse Manila und Cebu City. Nicht sehenswert.
Flugverbindungen gibt es z.B. Manila-Palawan(Puerto Princesa)-Cebu und zurück.
Boracay ist sehr nett, wenn Du auch Ibiza magst. Boracay ist inzwischen zugebaut, also eine Kleinstadt mit Strand, und der ist auch nicht mehr der beste. Von Ausländern werden inzwischen 500,- Peso (derzeit etwa 8,50 Euro) Strafe kassiert, wenn sie am Strand beim rauchen erwischt werden. Einheimische dürfen ihren Dreck aber schon hinwerfen!! Alles klar??
wus
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 173
Registriert: Do 5. Okt 2006, 00:11

Beitrag von wus »

Sorry, hatte diesen Fred bisher übersehen. Da kann ich mich gleich mal für Deinen Schnorchel-Tipp für Borneo revanchieren.

Manila ist für einen Erstbesucher der noch nie im Land war schon 1, 2 Tage wert, immerhin ist es die Hauptstadt und es gibt schon ein paar historische oder sonstwie interessante Orte zu besichtigen. Lauf einfach rum und schau was es Interessantes gibt. Vielleicht hast Du ja wie ich das Glück zu einer Hochzeit dazu zu stoßen.

Ein bisschen Vorsicht ist allerdings auch geboten - Manila ist der einzige Ort wo mal jemand versucht hat, mir unter'm Gehen was aus meinem Rucksack zu klauen. Ich hab's aber bemerkt und als ich mich umdreht rannte der Typ wie von Furien gehetzt davon. War auch besser so für ihn :D

Ich empfehle den Jens Peters Reiseführer, ist für Philippinen besser als Lonely Planet.

Die Reisterassen habe ich nicht besichtigt, aber den Pinatubo und den Taal. Pinatubo bin ich 1 Tag lang hoch und wieder runter gewandert (natürlich nicht ganz hoch), war sehr beeindruckend. Allerdings ist mein Besuch dort inzwischen 15 Jahre her, ich denke inzwischen müsste das deutlich stärker bewachsen sein. Ich hab damals auch einen Rundflug mit einem Ultralight (Luftmoped) von Angeles aus gemacht. Wenn das noch immer angeboten wird: Tu's, macht irre Spaß und man kriegt einen guten Überblick über die Landschaft. Am geilsten war der Konturenflug durch einen kurvigen Schlammcanyon, 2 - 3 m über Grund.

Ich war damals auch noch in Palawan. Tauchen in El Nido war toll, allerdings direkt dort war das Schnorcheln nicht ideal, wenig Riff direkt beim Ort.

Bei meinem 2. Philippnenbesuch war ich in den Visayas, bin direkt nach Cebu geflogen. Auf Mactan sind ja jede Menge Hotels von denen ich einige ausprobiert habe, aber keins wirklich empfehlen würde - sind eher für koreanische oder japanische Pauschaltouristen. Schnorcheln war dort auch nicht so toll.

Super war es aber auf Cabilao, praktisch schräg gegenüber vor Bohol. Auch toll waren Siquijor und Apo Island. Auch in Malapascua hat's mir gut gefallen, da ist auch über Wasser etwas mehr los.

Also ab auf die Visayas! Viel Spaß dabei!
Leave nothing like footprints, take nothing but memories

Meine Homepage: http://www.wolfgangsphotos.de/
ULMERMONSTER
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 843
Registriert: Mo 5. Nov 2007, 11:38
Wohnort: Württemberg

Beitrag von ULMERMONSTER »

Danke wus für deinen Tipp! :D
DER WEG IST DAS ZIEL (BUDDHA)
Sherpa82
Neuer Benutzer
Beiträge: 4
Registriert: Di 28. Jun 2011, 16:19

Noch ein paar verspätete Tipps...

Beitrag von Sherpa82 »

Leider ein wenig zu spät… Aber für alle anderen :-)

Zu den Reisterassen im Norden solltet ihr unbedingt gehen. Mir hat Banaue sehr gut gefallen. Von dort aus kannst du mit dem Jeepney Tagestouren nach Sagada und Batad unternehmen. Leider ist es ein wenig umständlich nach Banaue zu kommen. Das System der öffentlichen Verkehrsmittel begreifft man ohne einheimische Hilfe nicht :-) Wir hatten einen Driver (unbedingt in der Nacht ab Manila losfahren, damit du dem Stau in und um Manila entgehst), ich hätte sonst die Adresse von unserem Driver.

Manila ist auch ein paar Tage Wert. Du interessierst dich ja für Kultur dann solltest Intramuros (spanischer Stadtteil) schon gesehen haben. In die Mall of Asia würde ich auch gehen den Window-Shopping ist in Manila Volkssport Nr. 1 :-)

Von den Inseln soll Palawan von der Natur her am meisten zu bieten haben. Ich war aber noch nie dort…

Aber wenn du Sonne und Strand suchst und ein wenig tauchen willst, kann ich dir Romblon empfehlen. Dort must Du leider mit dem Schiff anreisen, dafür kannst du aber die Touristen auf der Insel an einer Hand abzählen :-) Ich hätte da eine Adresse… Bungalow für ca. 20 EUR pro Nacht und wenn du Glück hast ein Strand für dich alleine :-)

Gruss Oli
Antworten