Vorbereitungen der Irlandreise

Hier geht´s um Reisen im good old Europe: Welche Länder und Städte lohnen sich, was gibt´s für Möglichkeiten und vieles mehr.
Antworten
Stephan Marx
Neuer Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: So 26. Okt 2014, 17:09

Vorbereitungen der Irlandreise

Beitrag von Stephan Marx »

Hallo,

ich bin zur Zeit Student und werde im Januar fertig sein.
Ich habe deshalb bis April frei und möchte die Gelegenheit nutzen Irland kennen zu lernen.

Ich möchte gern mit dem Rucksack durch Irland reisen und habe mir auch extra darüf das Buch von Lonely Planet über Irland gekauft.
Ich möchte gern einmal rund um die Insel. Im Buch ist diese Tour als Küstentour für 3 Wochen ausgeschrieben. Aber meiner Meinung nach ist diese Reise sehr eng kalkuliert.

Jetzt zu meiner ersten Frage: War schon jemand in Irland mit dem Rucksack unterwegs und kann mir nützliche Tipps geben? (was sollte ich mit nehmen/ sollte man besser in einer Jugendherberge schlafen oder sich ein Zelt kaufen)

Ich möchte außerdem die Menschen und die Kultur kennen lernen. Sollte ich mal dieses Couch surfen ausprobieren? oder wie kommt man am Besten in Kontakt mit den Menschen?
Wenn jemand Lust hat die Reise mit mir zu bestreiten, derjenige ist herzlich eingeladen.
Noralia
Neuer Benutzer
Beiträge: 10
Registriert: Di 16. Dez 2014, 14:29

Beitrag von Noralia »

ich habe verwandte in irland, deswegen war ich schon öfters dort. habe erst meine verwandten besucht und bin von dort aus rumgereist. da irland ungefähr so groß wie bayern ist, schafft man schon sehr viel in 3 woche. dann hatt man nirgends ewig zeit, aber man sieht alles.
ich bin bisher nur mit dem auto durch irland gefahren. man kann dann die küstenstrßen entlangfahren und hat immer ne tolle aussicht. wenn du irgendwop mitgenommen wirst wirst du eher nicht auf diese straßen kommen, denn die sind wirklich schmall und kaum ein ire fährt da lang :-P
leute kennen lernen ist in irland überhaupt kein problem. impub kommt man sehr leicht ins gespräch. die iren sind ein sehr offenes aber auch verrücktes volk. couchsurfen funktioniert da super :-)
ich habe bisher noch nie gezeltet, weil es mir dafür einfach zu kalt ist. es gibt aber überall kleine b&bs, in denen es zimmer zu moderaten preisen gibt. wenn du kein problem mit kälte hast, dann geht zelten natürlich auch. man sieht sehr viele wildcamper in irland.
bianorek
Neuer Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 12:26
Kontaktdaten:

Beitrag von bianorek »

3 Wochen ist ein wenig zu kurz , um zu bekommen , um das Land gut kennen. Ich würde Ihnen empfehlen, vor allem die südlichen Regionen von Irland. Schöne Pisten :)
Guten tag
Antworten