Niger: mit der Salzkarawane durch die Ténéré und Air

Von Algerien bis Zentralafrikanische Republik: Empfehlungen, Reiserouten und mehr für den schwarzen Kontinent
Antworten
WSAlexander
Neuer Benutzer
Beiträge: 9
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 09:55

Niger: mit der Salzkarawane durch die Ténéré und Air

Beitrag von WSAlexander »

Hallo Wüstenfreunde,

dieses Mal durfte ich ein besonderes Abenteuer erleben. Ich begleitete die Salzkarawane in Niger durch die Ténéré und den Air.

Hier der Reisebericht mit vielen Bildern und aussergewöhnlichen Eindrücken:

https://www.wuestenschiff.de/phpbb/nige ... 53474.html

Viele Grüsse
Alexander
Schwabe
Neuer Benutzer
Beiträge: 16
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 11:54

Re: Niger: mit der Salzkarawane durch die Ténéré und Air

Beitrag von Schwabe »

Hallo
Ich möchte im nächsten Winter u.a in den Niger wie ist Momentan die gefühlte Sicherheitslage dort?
Bitte keine Hinweise von offiziellen Stellen wie das Auswärtige Amt D ,GB oder F diese kann ich selber aufrufen,meine perönliche Eindrücke und Meinung
WSAlexander
Neuer Benutzer
Beiträge: 9
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 09:55

Re: Niger: mit der Salzkarawane durch die Ténéré und Air

Beitrag von WSAlexander »

Hallo Schwabe,
das Niger kein Sorglosland ist dürfte bekannt sein. Seit der Entführung des Amerikaners letztes Jahr, die keine Entführung im herkömmlichen Sinn war, hat sich nichts derartiges mehr ereignet. Gegenden, die ich trotzdem meiden würde sind die Grenzen zu Mali, den Süden mit den Grenzen Kamerun; Burkina Faso und Nigeria. Aus dem Süden kommen Flüchtlinge nach Norden, die vor den Milizen und der Hungerkatastrophe fliehen. Es herrscht dort bittere Armut. Weiterhin meiden würde ich den Norden, besonders östlich von In Guezzam, da dort wild nach Gold geschürft wird und es dort häufig zu Überfällen kommt. Ebenso würde ich die Nähe zur libyschen Grenze meiden.

Die Gegend zwischen Niamey und Agadez würde ich derzeit als ruhig bezeichnen. Auch Agadez bis zum Air. Dort lassen sich auch wieder vereinzelt Touristen sehen. Je nach Lage kann es sein, dass du dich auf bestimmten Strecken nur mit Militärbegleitung bewegen darfst. Die Militärbegleitung bezahlst du allerdings selbst.

Wo soll es denn hingehen und wohin?

Grüsse
Alexander
Schwabe
Neuer Benutzer
Beiträge: 16
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 11:54

Re: Niger: mit der Salzkarawane durch die Ténéré und Air

Beitrag von Schwabe »

Hallo Alexander
Der Bericht ist übrigens Top danke dafür und die schönen Bilder
Ich habe vor in den Niger von Land aus mit Öffentlichen Verkehrsmitteln von Benin aus nach Niamey,dann nach Zinder und von dort aus nach Agadez und wieder zurück in die Hauptstadt und von dort aus nach Burkina Faso,alles auf dem Landweg mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
In deinem Bericht habe ich gelesen man braucht zum Reisen ein Permit,woher bekomme ich das?
Meine Reise wird kurz vor Weihnachten in Ghana starten,Togo Benin,Niger,Burkina Faso,Elfenbeinküste und Ghana so alles in allem knapp drei Monate geplant
LG Michael
WSAlexander
Neuer Benutzer
Beiträge: 9
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 09:55

Re: Niger: mit der Salzkarawane durch die Ténéré und Air

Beitrag von WSAlexander »

Hallo Michael,
danke für dein Kompliment. Du hast eine spannende Reise vor dir.
Wenn du mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bist, dann ist das Permit kein Problem. Für alle Fälle hier der Link zur Agentur, welche die Formalitäten für die Karawanentour erledigt hat. http://www.zenith-tours.com/infopratique.php
Mir wurde letztes Jahr von öffentlichen Verkehrsmittel abgeraten, da sie teilweise unbequem und nicht klimatisiert sind. Dieses Jahr hatte ich aber trotzdem vor, mit dem Bus von Niamey nach Agadez zu fahren. Leider kam beruflich etwas dazwischen und ich wohne jetzt bis Ende des Jahres in Dubai. Ich hoffe, dass ich es dieses Jahr evtl. doch noch schaffe.

Noch eine Anmerkung: In Niamey gab es bis letzte Woche Studentenunruhen, die sich jetzt nach Absetzung des Bildungsministers erledigt haben dürften. Seit dem ist es ruhig in Niamey. Ich beobachte immer die local Presse. Sollte es Probleme geben, melde ich mich nochmal.

Viele Grüsse
Alexander
Schwabe
Neuer Benutzer
Beiträge: 16
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 11:54

Re: Niger: mit der Salzkarawane durch die Ténéré und Air

Beitrag von Schwabe »

@ alexander

ok vielen danke das hilft mir sehr ,von den öffentlichen Verkehrsmitteln wird in Afrika immer abgeraten bi da einiges gewohnt ,aber die Karawanen tour würde mir echt gefallen denke das es diese Lebensweise nicht mehr lange geben wird
Antworten