Anbieter für Naturreisen und Safaris?

Von Algerien bis Zentralafrikanische Republik: Empfehlungen, Reiserouten und mehr für den schwarzen Kontinent
Antworten
LaBelle
Neuer Benutzer
Beiträge: 10
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 09:28

Anbieter für Naturreisen und Safaris?

Beitrag von LaBelle » Mi 9. Aug 2017, 17:36

Hallihallo,

mein Mann und ich möchten uns einen lang ersehnten Wunsch nun endlich erfüllen: eine Safarireise.

Wir waren schon an sehr viel Plätzen auf dieser Welt, wobei eine Safaritour immer ausblieb. Das Ganze würden wir gerne natürlich in Afrika machen.

Wer von euch hat denn schon so eine Reise gemacht und kann uns ein paar Tipps geben, was man beachten muss?
Zudem würde mich interessieren, bei welchem Anbieter ihr diese Reise gemacht habt und ob ihr diesen weiterempfehlen würdet?!

Danke für eure Hilfe - sind schon gespannt auf eure Antworten!

curiosity
Benutzer
Beiträge: 37
Registriert: Do 10. Sep 2015, 14:45

Re: Anbieter für Naturreisen und Safaris?

Beitrag von curiosity » Mi 16. Aug 2017, 15:29

Grüß dich!

Hast du denn ein bestimmtes Land in Afrika im Auge? Der Klassiker ist ja Südafrika, aber ich persönlich fand Namibia und Tansania sehr viel interessanter. :)

Bitte versteh mich nicht falsch, Südafrika ist mit seinen Städten, Stränden und Nationalparks natürlich eine besonders schöne Augenweide und bestimmt eine Reise wert. Vor allem den altbekannten Krüger Nationalpark muss man im Leben mal gesehen und erlebt haben!!

Aber Namibia oder eben Tansania haben dann doch noch einen Hauch mehr Abenteuer und "Neues". Ich hätte ja nie gedacht, dass mich eine Wüstenlandschaft beeindrucken könnte - aber das Sossuvlei in Namibia hat es dann tatsächlich geschafft. Ein kleiner "Geheimtipp": Eine Pirschfahrt im Etoscha Nationalpark ist dann doch wieder ein sehr viel faszinierenderes Erlebnis. :) Zumindest erging es mir so.

Möchtet ihr denn alleine verreisen oder doch lieber als Teil einer Gruppenreise?
Für meine Naturreisen gehe ich eigentlich immer zu https://www.natuerlich-reisen.net/
Deren Routen sind nämlich wirklich auf die wunderschöne Natur der Länder ausgerichtet und nicht auf Touristenklischees!
Grad bei einer Safari ist das doch das Wichtigste, oder?

Bin mir eigentlich ganz sicher, dass du und dein Mann da auch fündig werden!

Wenn du noch mehr Fragen hast oder weitere Tipps zu Afrika brauchst, dann meld dich einfach! :)
Liebe Grüße und viel Spaß beim Planen!

Venus
Neuer Benutzer
Beiträge: 13
Registriert: Do 10. Aug 2017, 09:22

Re: Anbieter für Naturreisen und Safaris?

Beitrag von Venus » Mi 16. Aug 2017, 18:16

ich würde passende Angebote im Reisebüro anfordern. Was ist denn dein Budget? Wie viele Personen reisen mit?

my-travelworld
Benutzer
Beiträge: 92
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 06:06

Re: Anbieter für Naturreisen und Safaris?

Beitrag von my-travelworld » Sa 26. Aug 2017, 04:51

Bei Safaris können Reisebüros nur wenig weiterhelfen. Am besten hilft da ein auf Safaris spezialisierter Veranstalter. Ich kenne zwei Veranstalter persönlich und weiß, dass sie extrem interessante Reisen anbieten - verreist bin ich allerdings mit beiden noch nicht, da dieser Teil von Afrika noch ein weißer Fleck bei mir ist:
- http://www.fernwaerts-reisen.de/ --> individuell ausgearbeitete und personalisierte Safari-Reisen
- https://www.cheapafricatours.com/ --> Camping-Touren und -Safaris für Budgetreisende

MattsBmann
Neuer Benutzer
Beiträge: 1
Registriert: Di 25. Jul 2017, 14:45

Re: Anbieter für Naturreisen und Safaris?

Beitrag von MattsBmann » Mo 11. Dez 2017, 16:16

Schau doch mal bei https://www.yolo-reisen.de/.
Die bieten auch faire Reisen an und dazu unvergessliche Erlebnisse, fernab von Touristenmassen.
Ich war mit denen auf einer Südafrika Rundreise und es war wirklich traumhaft. Wir haben so viele Sachen gemacht und erlebt. Dazu kommt man auch viel in Kontakt mit Einheimischen und bekommt somit auch einen viel authentischeren Einblick in die Kultur.

Maxcity
Neuer Benutzer
Beiträge: 6
Registriert: Fr 28. Jul 2017, 12:45

Re: Anbieter für Naturreisen und Safaris?

Beitrag von Maxcity » Di 19. Dez 2017, 19:39

Wisst ihr schon was für eine Safari es werden soll? Also ich meine, es gibt verschiedene Arten aber selbst kennt man immer nur die Tour-Reisen im Jeep oder im Bus.

Eine tolle Auflistung findest du hier: https://www.madiba.de/blog/safari-arten-in-afrika/ Nicht weil ich dort damals meine Reise gebucht habe, sondern einfach, weil ich noch nirgends eine bessere Auflistung entdeckt habe.

Wenn ihr wirklich was spannendes haben wollt, dann empfehle ich eine Wander-Safari. Das ist wirklich etwas Besonderes!

Corona
Neuer Benutzer
Beiträge: 17
Registriert: Do 18. Mai 2017, 10:38

Re: Anbieter für Naturreisen und Safaris?

Beitrag von Corona » Sa 31. Mär 2018, 09:38

Ich träume ja auch schon seit Jahren davon nach Afrika zu reisen, um dort eine Safari zu machen. Mittlerweile habe ich mir auch einige Anbieter von Afrikareisen angeschaut. Dabei hat sich https://africanworld.de/ als mein Favorit herauskristallisiert. Der Grund dafür: Erstklassige telefonische Beratung. Nun kann ich sagen, dass es für mich in diesem Jahr noch nach Kenia geht :)

AfreakA18
Neuer Benutzer
Beiträge: 3
Registriert: Mo 27. Aug 2018, 09:57

Re: Anbieter für Naturreisen und Safaris?

Beitrag von AfreakA18 » Mo 27. Aug 2018, 14:13

Hi,

kommt ganz darauf an wieviel Zeit ihr habt.
Ich komme gerade von einem tollen Urlaub zurück (Kapstadt, Garden Route und Namibia).
Hatte zunächst eine tolle Safari in der Nähe von Kapstadt (Aquila). Eher für den Einstieg und praktisch, da nur 2 Stunden von Kapstadt entfernt. Ist aber nicht zu vergleichen mit der Safari im Etoscha National Park in Namibia.

Ich war alleine unterwegs und habe mir aus Sicherheitsgründen einen Reiseleiter gesucht.
Ich kann euch Urban Safaris nur wärmstens empfehlen (urban-safaris.com).

Die planen Individual-Reisen in Südafrika. Also keine großen Reisegruppen, sondern wirklich nur höchstens 6 Personen. Hatte auch eine wunderschöne Wanderung auf den Tafelberg mit Frühstück zum Sonnenaufgang mit anschließender Weintour in Stellenbosch.

Für eine schöne Rundreise (Namibia, Kapstadt, evtl. Garden Route) würde ich euch so 3 Wochen empfehlen. Das reicht für den Anfang und wenn man ein mal da war kommt man eh wieder. :-) Ich bestimmt!

Liebe Grüße,

Sabine

Antworten