Einen Roadtrip durch Australien

Erfahrungsaustausch zu Reisen in Australien, Neuseeland oder zu den paradiesischen Inseln im Pazifik
Antworten
Stella1
Neuer Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Mi 21. Mai 2014, 18:55

Einen Roadtrip durch Australien

Beitrag von Stella1 » Do 12. Feb 2015, 16:22

Hallo zusammen,

ich überlege zusammen mit meinem Freund nach Australien zu verreisen, um dort unsere Freunde zu besuchen und noch einmal einen Teil des Landes zu bereisen. Wir waren bereits einmal für ein Jahr Working Holiday dort und sind ein einem Station Wagon im Uhrzeigersinn von Brisbane bis nach Darwin gereist. Das ist aber schon eine ganze Weile her. Seitdem sind wir immer wieder in Kontakt mit unseren australischen Freunden. Sie haben uns auch schon hier besucht und nun sind wir endlich mal am Zug sie zu besuchen. Außerdem haben wir damals die Region nördlich von Cairns komplett ausgelassen, was wir nun nachholen möchten. Unsere Freunde leben in Brisbane, weshalb es ideal wäre eine Woche bei ihnen in Brisbane zu verbringen und dann 4 Wochen mit einem Mietfahrzeug in den Norden bis nach Cairns zu verreisen.

Wir haben zwei Fragen für unsere Reiseplanung, bei der uns vielleicht jemand hier im Forum weiterhelfen oder einen Tipp geben kann.

Zum einen würden wir gerne wissen, was ihr von unserer Route haltet - wie gesagt - wir haben 5 Wochen Zeit für die Reise. In der ersten Woche werden wir natürlich in Brisbane bleiben und ein wenig das Hinterland und die dortigen National Parks erkunden, da wir uns beim ersten Besuch eher auf die Gold Coast und die Sunshine Coast konzentriert haben. Diese beiden Regionen lassen wir wahrscheinlich vollkommen aus -eventuell mal ein Strandbesuch. Dann wollen wir nach Harvey Bay und Fraser Island besuchen (eventuell mit Allradantrieb - hierzu wäre dann die zweite Frage wichtig). Weitere Ziele auf der Route sind Bundaberg, Rockhampton, Mackay, Airlie Beach und die Whitsunday Islands (hier eventuell auch 4 Tage), Townsville und dann am Ende Cairns mit Umgebung (Barron Falls, Kuranda, Port Douglas, Daintree National Park). Habt ihr ein paar besondere Tipps, wie tolle Strände etc., die auf dieser Route liegen?

Die zweite Frage bezieht sich auf unseren Mietwagen. Wir sind uns nicht sicher, ob wir einen Campervan oder einen Allradantrieb anmieten sollen. Wir haben hiermit leider gar keine Erfahrungen. In diesen beiden Beiträgen haben wir viele Infos zu den beiden Fahrzeugtypen gefunden (Campervan - http://www.in-australien.com/campervan_104643 und Allradantrieb - http://www.in-australien.com/4wd_104710) Würde es sich lohnen einen Allradantrieb auf der Strecke zu haben oder ist das unnötig, da man ihn nicht ausreichend oft nutzen kann? Außerdem kostet so ein Allradantrieb mehr als ein kleiner Campervan. Wir haben keine großen Ansprüche, da wir ja nur 4 Wochen unterwegs sind mit dem Fahrzeug. Wir würden halt sehr gerne mit dem Allrad ein paar Tage auf Fraser Island herumfahren und dachten uns, dass es auf der Strecke Brisbane - Cairns bestimmt noch ein paar weitere tolle Allradstrecken gibt. Was würdet ihr denn empfehlen? Allrad oder Campervan?

Ich hoffe sehr, dass ich hier ein paar Antworten und Tipps erhalte zu meinen beiden Fragen und bin gespannt, was eure Meinungen sind.
Vielen Dank bereits im Voraus und viele Grüße :)
Stella

Rachel
Neuer Benutzer
Beiträge: 9
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 12:51

Auf jeden Fall 4WD

Beitrag von Rachel » Di 10. Mär 2015, 16:42

Hey Stella,
also ich würde einen 4WD WoMo nehmen. Du musst bedenken, dass du manche Regionen, und meines Wissens nach auch Fraser Island, gar nicht erst mit einem Mietfahrzeug befahren darfst, wenn es keinen Allradantireb hat. Bzw. dann erlischt der Versicherungsschutz und wenn was passiert, hast du echt ein Problem. Wann wollt ihr denn fahren? Wenn du früh genug buchst, kannst du bei so Vergleichsportalen wie camperdays.de etc. echt gute Angebote für 4WDs finden. Bzw. wenn du Hilfe und Tipps brauchst, helfen die einem auch echt weiter. Aber man sollte schon locker ein Jahr im voraus buchen für die wirklich guten Preise :eek:
Viel Erfolg noch!
Liebe Grüße,
Rachel

Stella1
Neuer Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Mi 21. Mai 2014, 18:55

Beitrag von Stella1 » Mi 1. Apr 2015, 16:44

Hallo und vielen Dank für die Antwort!
Einen genauen Termin haben wir noch nicht. Allerdings wird es wohl erst in einem Jahr zu etwa dieser Zeit sein. Also um den März eventuell auch Februar. Ich habe mir die Seite mal angeschaut und gesehen, dass die günstigsten Modelle um die 1.000 Euro für einen Monat kosten. Ein Allradantrieb allerdings ab 2000 Euro. Hm - das müssen wir uns mal überlegen. Ist schon eine ganze Stange Geld, aber dafür kann man ja auch meistens auf günstigen Camps oder an kostenfreien Plätze übernachten. Mal schauen, ist ja noch ein wenig Zeit.
Gruß

redapple12
Neuer Benutzer
Beiträge: 6
Registriert: Do 23. Jul 2015, 18:29

Re: Einen Roadtrip durch Australien

Beitrag von redapple12 » Sa 1. Aug 2015, 14:15

Also ich selbst war in Australien mit einem Campervan. Ich muss sagen das Allrad sich selten lohnt, da nur sehr weniger Orte 4 wheels brauchen. Aber wenn ihr viele National Parks wie zum beispiel fraser machen wollt schon. Wir haben es so gemacht das wir camper gemeitet bzw gekauft haben und fuer fraser dann einen 4wd gemietet haben.

kostenfreie plaetze wird schwer , zumindest habe ich in meinem jahr in australien keinen einzigen gesehen. camping plaetze kosten leider auch nicht viel weniger als hostels. wir hatten unser eigeners auto und haben oft in seitenstrassen bzw parkplaetzen geschlafen. wir haben ab und zu strafzettel bekommen , da wir uns aber uber die rechtslage informiert hatten koennten wir einfach per email viele der strafzettel canceln lassen, da man dich sehen muss bzw der beamte dich ansprechen muss sonst gilt der zettel nicht. manche leute haben sie auch einfach nicht bezahlt , da erst ab einer gewissen Grenze die strafzettel an den deutschen staat uebergeben werden. das muss aber jeder fuer sich entscheiden ob er das machen moechte oder nicht. ich habs gemacht und hatte nachtraeglich keine probleme. habe auch immer gehoert das weidereinreise kein problem ist, aber moechte das nicht 100% versichern.

bei billigen campervans kann ich empfehlen , dass ihr in backpacker reisebueros geht. normalerweise wird man dort oft uebers ohr gehauen , aber bei mietwagen haben wir vorher online nach dem billigstem angebot gesucht und in den verschiedene stores haben wir dann meistens viel billiger priese aufgrund von freuden der typen bei den verliehrern bekommen. das billigste was wir hatten war dort juicy. sie machen es auch recht gut mit reperaturen, da sie viele verschiedene mechaniker koperationen haben. schlafen war nicht soooo angenehm aber man muss halt abzuege machen.

pathfinder
Neuer Benutzer
Beiträge: 1
Registriert: Mi 4. Nov 2015, 02:06

Re: Einen Roadtrip durch Australien

Beitrag von pathfinder » Do 5. Nov 2015, 02:40

Hi, wir sind gerade in Cairns am Ende unser Australienreise angekommen. Wir hatten gehofft hier ein paar rhuihge Tage am Strand zu verbringen. Wie sich schnell herausgestellt hat gibt es in Cairns selbst gar keinen Strand. Also sind wir etwas weiter nördlich in Yorkeys Knob untergekommen. Nach einigem hin und her haben wir uns für ein Apartment entschieden und waren vollauf begeistert. Die Villa Marine ist vom Preis her vergleichsweise noch relativ günstig mit 100$ die Nacht. Dafür bekommt man ein voll ausgestattetes Apartment mit allen Annehmlichkeiten. Zudem ist es direkt am Strand gelegen, für uns die ideale Wahl und sehr empfehlenswert.

MartinOnTour09
Neuer Benutzer
Beiträge: 23
Registriert: Di 15. Dez 2015, 23:11
Wohnort: Hamburg

Re: Einen Roadtrip durch Australien

Beitrag von MartinOnTour09 » Do 17. Dez 2015, 08:37

Und seid ihr wieder da aus Australien? Und wie war eure gesamte Erfahrung? :)
“The world is a book and those who do not travel read only one page."

Luka
Neuer Benutzer
Beiträge: 11
Registriert: Mo 6. Jun 2016, 13:56

Re: Einen Roadtrip durch Australien

Beitrag von Luka » Mi 8. Jun 2016, 16:40

Hi Stella, ich kann sagen, dass deine Route ganz gut klingt. Ich selbst war letztes Jahr in Down Under und war auch in Brisbane und nördlicher unterwegs. Auf Fraser Island brauchst du tatsächlich einen 4WD Wagen, aber man kann auch gute Inseltouren (nicht teuer) oder eben für die 1 oder 2 Tage einen 4WD mieten. Ansonsten brauchst du in der Region eigentlich keinen 4WD Wagen. Es sei denn, du möchtest bis ans nördlichste Ende im Daintree NP, dann ist ein 4WD gut. Falls du noch Fragen hast, kannst du gerne weiter fragen :)
Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Reiseplanung und viel Spaß in Australien. Ich fand es dort wirklich großartig!

Antworten