Englischkenntnisse

Erfahrungsaustausch zu Reisen in Australien, Neuseeland oder zu den paradiesischen Inseln im Pazifik
Antworten
kosmopaya
Neuer Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: Mo 6. Aug 2007, 20:00

Englischkenntnisse

Beitrag von kosmopaya »

hey!
da ich meine nächste reise nach australien bzw. neuseeland machen will, wollt ich mal nach euren erfahrung was die verständigung angeht fragen!!??
delsol
Neuer Benutzer
Beiträge: 9
Registriert: Do 26. Jul 2007, 00:56

Beitrag von delsol »

Da brauchst du dir gar keine Sorgen zu machen, kommt alles automatisch, bzw mit der Zeit wird das Sprechen und Verstehen immer besser. Einfach drauf los sprechen und nachfragen wenn du etwas nicht verstehst.
Und am Besten ist es sich immer versuchen sich unter englisch Sprechende zu mischen.
Chinaladen
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 116
Registriert: Do 15. Mär 2007, 17:06
Wohnort: Xi'an, China
Kontaktdaten:

Beitrag von Chinaladen »

Zudem sind Australier selbst Zuwanderer und wir haben auf unserer Reise jede Menge Menschen kennengelernt, die zwar in Australien lebten, aber mit der Sprache auch so ihre Problemchen hatten. So ist man es in Australien offensichtlich gewohnt, dass es öfters mal holprig vorangeht.

Australier sind zudem schrecklich nett und hilfsbereit! Es muss ja gar nicht perfekt sein! Es gibt viele Urlaubssprachführer, da kann man ganze Sätze lernen oder einfach vorlesen. Das klappt schon! Und wie delsol schon sagte: Übung macht den Meister!
Über unser Leben in China:
http://www.der-kleine-chinaladen.blog.de
alhartmut
Benutzer
Beiträge: 32
Registriert: Fr 27. Jul 2007, 10:19

Verständigung in Australien und Neuseeland

Beitrag von alhartmut »

Wir waren im vergangenen Dezember und Januar in Sydney und haben anschließend die Süd- und die Nordinsel von Neuseeland bereist....: die Menschen sind ausgesprochen freundlich, höflich und gesprächig. Man muss schon ein paar Mal nachfragen weil die Aussprache, bes. in NZ mal irisch mal scottish klingt, aber man gewöhnt sich dran und kommt sehr gut durch. Jeder dort hat schließlich einen Onkel aus Polen oder eine Großmutter aus Deutschland...oder ist gar noch selbst eingewandert...!
kosmopaya
Neuer Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: Mo 6. Aug 2007, 20:00

na dann kann´s ja los gehen....

Beitrag von kosmopaya »

das hört sich ja net schlecht an. dann ich ja einfach drauf loslegen...wird schon schief gehen. ist es überhaupt empfehlenswert in ca. 4 wochen australien und neuseeland zu machen oder sollte ich mich lieber auf eins beschränken falls dies der fall ist, was würdet ihr empfehlen???
Antworten