Iran mit dem Mietwagen

Reisen zwischen Ost und West - wo kann ich hin, was muss ich beachten
traveller 1
Neuer Benutzer
Beiträge: 19
Registriert: So 18. Jan 2015, 11:09

Iran mit dem Mietwagen

Beitrag von traveller 1 » Fr 3. Jul 2015, 14:48

Lange haben wir nach einem bezahlbaren Fahrer mit Auto gesucht und keinen gefunden.

Hamid, der immer im Internet auftaucht will inzwischen 200 € pro Tag - mind., denn die Hotels kommen noch dazu. Ohne Hotels vorzubuchen wollte er keinen Fahrer zur Verfügung stellen - klar da verdient er nichts.

Wir hatten uns dann entschlossen in Teheran einen Mietwagen bei Europcar zu mieten. Es war die beste Entscheidung, die wir je getroffen hatten. Wer keine Angst vor vielen Autos auf den Straßen hat ist da super richtig. Viel Straßenverkehr ist nur in den Städten und nur am Morgen, oder am Abend. Fährt man dann erst um 9:00 Uhr am Morgen los und ist vor 16:00 oder nach 20:00 Uhr in der Stadt, so hat man keine Probleme. Außerhalb der Städte ist man fast alleine unterwegs. Benzin bekommt man immer, auch ohne Tankkarte. Das Benzin kostet dann 1000 Rials, statt 700 Rials. Man sollte sich mit dem Mietwagen gut vorbereiten, wohin man fahren möchte. Das Navi funktioniert sehr oft nicht. Wir sind nach GPS gefahren und haben uns die Ziele auf Google Maps ausgedruckt. Wir haben alles gefunden, was wir wollten.

ulweh
Neuer Benutzer
Beiträge: 7
Registriert: Di 8. Sep 2015, 17:04

Re: Iran mit dem Mietwagen

Beitrag von ulweh » Mi 9. Sep 2015, 10:39

Hallo und guten Tag,
mit Interesse habe ich Euren Beitrag gelesen.Auch wir wollen im April 2016 den Iran mit einem Leihwagen bereisen.Europcar ist dort wohl die einzige Autovermietung, die Fahrzeuge ohne Fahrer vermietet.
Gern würden wir mit Euch Kontakt aufnehmen.Ganz sicher könnten wir von Euren Erfahrungen profitieren.
Also wenn Ihr Lust habt, wir würden uns sehr freuen.
Herzlichst C.+U. Wehlmann

Cosworth
Neuer Benutzer
Beiträge: 27
Registriert: So 6. Sep 2015, 17:11

Re: Iran mit dem Mietwagen

Beitrag von Cosworth » Mi 9. Sep 2015, 12:49

Dann sind es jetzt schon 2 :) Auch wir wollen 2016 im September den Iran mit dem Mietwagen bereisen, es soll eine Runddtour mit Abstecher und Übernachtungen in der Wüste werden. Die grobe Streckenplanung momentan: https://goo.gl/maps/JQPVo

Andere Autovermietungen für Selbstfahrer ausser Europcar habe ich keine gefunden, gibt es doch aber bestimmt auch welche?
Bin für Tipps aller Art und weitere Infos dankbar.

Gruß Markus
Zuletzt geändert von Cosworth am Mi 9. Sep 2015, 13:27, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Markus

ulweh
Neuer Benutzer
Beiträge: 7
Registriert: Di 8. Sep 2015, 17:04

Re: Iran mit dem Mietwagen

Beitrag von ulweh » Mi 9. Sep 2015, 13:16

Hallo Markus,
nach meiner sehr ausführlichen Recherche ist Europcar tatsächlich der einzige Anbieter. Wie es sich mit lokalen Verleihfirmen verhält wissen wir natürlich auch nicht. Uns ist die Versicherung des Autos jedoch wichtig ( ohne Selbstbehalt etc.) und so werden wir unser Auto von hier aus buchen.
Im Moment stehen wir in Kontakt mit einem iranischen Reisebüro in Deutschland. Dort wird man uns mit der Beantragung der Visa behilflich sein, auch wollen wir einige Übernachtungen dort vorbuchen.
Vielleicht meldet sich " Traveller " noch und kann uns Von seinen Erfahrungen berichten.
Herzlichst
C.+U. Wehlmann

Cosworth
Neuer Benutzer
Beiträge: 27
Registriert: So 6. Sep 2015, 17:11

Re: Iran mit dem Mietwagen

Beitrag von Cosworth » Mi 9. Sep 2015, 13:27

Ich hatte bisher ausser Europcar auch nicht wirklich was genaues gefunden, es kommen zwar einige Anbieter aber man bekommt keine Daten da die über die Portale nicht buchbar sind. Aber mal sehen, vielleicht ergibt sich ja noch was :)
Gruß Markus

traveller 1
Neuer Benutzer
Beiträge: 19
Registriert: So 18. Jan 2015, 11:09

Re: Iran mit dem Mietwagen

Beitrag von traveller 1 » Do 10. Sep 2015, 09:39

Hallo C+U und Markus,

gerne beantworte ich euch Fragen. Wir sollten aber das "Gröbste" hier über das Forum machen, dass alle etwas davon haben. Gerne beantworte ich euch auch persönliche Fragen, wenn ihr mir eine PM mit eurer E-Mail schickt.

Es gibt im Iran Momentan nur Europcar als Autovermieter. Wir haben direkt über Europcar gebucht, weil man keinen Agenten, oder Reisebüro braucht (Unterkünfte kann man im Iran alles alleine buchen - auch von Deutschland aus).
Der April ist eine hervorragende Reisezeit. Fahrt erst mind. eine Woche nach dem Neujahrsfest los, weil viele Iraner eine Verlängerung der Ferien machen.

Zum Thema Europcar:
Man kann den Mietwagen in Teheran, Esfahan und Shiraz anmieten. Einwegmieten sind möglich. Wir haben uns für Teheran/Teheran und einen "Logan" (billigste Klasse) entschieden. Das Auto ist völlig ausreichend und hat einen großen Kofferraum. Das Auto hatte zwar einige Dellen, war aber in Ordnung. Die Reifen waren gut und die Klimaanlage lief. Über die Sauberkeit im Innenraum muss man hinwegsehen. Die Kaution (300 EUR) muss man in bar hinterlegen und bekommt sie frühestens nach 60 Tagen über die Türkei (wegen Embargo) zurück. Kreditkarte wird nicht akzeptiert. Wir haben die Automiete bar in EUR bezahlt. Wir haben sogar 1 EUR direkt zurück bekommen. Die Rückgabe verlief völlig problemlos, aber die Kaution kam etwas zögerlich - wir haben sie aber erhalten. Es wird gewartet, ob Strafzettel kommen und das dauert im Iran.

Unsere grobe Tour:
Teheran - Semnan - Damghan - Khor - Tabas - Kerman - Shiraz - Yazd - Esfahan - Kashan - Teheran
3 Wochen (sehr lockerer Reisestil - man kann mehr machen)

Ich schaue jetzt öfters in das LP-Forum - versprochen.

LG

traveller

Cosworth
Neuer Benutzer
Beiträge: 27
Registriert: So 6. Sep 2015, 17:11

Re: Iran mit dem Mietwagen

Beitrag von Cosworth » Do 10. Sep 2015, 12:39

Ich geh kaputt, das ist genau die selbe Tour welche ich mir in den letzten Tagen zusammengestellt habe :)
Hab gesehen Ihr habt im anderen Thread auch geantwortet, dann machen wir da weiter um den hier speziell für Mietwagenfragen freizulassen :)
Gruß Markus

taunusrunner
Neuer Benutzer
Beiträge: 1
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 16:00

Re: Iran mit dem Mietwagen

Beitrag von taunusrunner » Mo 14. Mär 2016, 22:05

hallo ihr lieben, ich will den selben trip machen, bin aber erst 24. habt ihr da erfahrungen mit der jungfahrergebühr? und brauche ich eine kreditkarte vor ort bei anmietung? sie können doch wegen dem embargo ohnehin kein geld blocken? vielen dank vorab

Cosworth
Neuer Benutzer
Beiträge: 27
Registriert: So 6. Sep 2015, 17:11

Re: Iran mit dem Mietwagen

Beitrag von Cosworth » Mo 14. Mär 2016, 22:23

Wie es mit dem Alter aussieht kann ich dir leider nicht sagen, die Kaution (um 300.-) darfst du Bar zahlen und bekommst die dann irgendwann mal zurücküberwiesen, das kann aber dauern.
Der Iran ist wieder am SWIFT angeschlossen, ich hoffe mal das sich die Situation mit den Kreditkarten bald verbessert. Bis dahin heist es halt alles mitschleppen.
Gruß Markus

kennch
Neuer Benutzer
Beiträge: 3
Registriert: Di 10. Mär 2009, 19:18

Re: Iran mit dem Mietwagen

Beitrag von kennch » Di 31. Mai 2016, 18:53

Hallo zusammen,
plane auch, den Norden Irans mit dem Mietwagen zu durchreisen.
Neben Europcar bietet auch Sunny Cars Fahrzeuge an.
Bei Europcar ist zu beachten, dass die akzeptablen Basispreise einen Selbstbehalt von 1635 EUR vorsehen!
Diesen sollte man trotz guter fahrerischer Fähigkeiten ggf. auf wenige hundert EUR reduzieren (natürlich
gegen entsprechenden Aufpreis)...
Zusatzfahrer sowie Jungfahrer müssen separat bezahlt werden, ebenfalls Mehrkilometer > 250 km/Tag.
Kreditkarten funktionieren vor Ort (noch) nicht, daher ist Barzahlung (Betrag + Kaution) angesagt.
VG,
Christoph

Antworten