Visum-Agentur für China?

Ob Trekking im Himalaya oder Strandurlaub in Thailand – Erfahrungen zu Reisen in den fernen Osten
Sonnescheint
Neuer Benutzer
Beiträge: 1
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 14:37

Visum Agenturen

Beitrag von Sonnescheint »

Ich kann noch chinavisum.cc hinzufügen, die Seite finde ich insgesamt übersichtlicher. Unter http://www.chinavisum.cc/china-visum-agentur/ gibt es auch ein Auflistung von Visumagenturen. Ich selbst habe noch nicht den Dienst einer Agentur in Anspruch genommen, aber eine Freundin von mir. Und sie war zufrieden. Ich denke auch: am besten dort anrufen und nachfragen, vergleichen.
Quack
Benutzer
Beiträge: 89
Registriert: Di 17. Apr 2018, 11:27

Re: Visum-Agentur für China?

Beitrag von Quack »

das Scoring oder Punktesystem ist ja schlimmer als Punkte in Flensburg [Link entfernt. Grund: Werbung] zu bekommen hahah Finde die entwicklung in china sehr beunruhigend
pantitlan
Neuer Benutzer
Beiträge: 13
Registriert: Di 10. Jun 2014, 18:00

Re: Visum-Agentur für China?

Beitrag von pantitlan »

In Deutschland ist es ja leider inzwischen so, dass man die Visa nicht mehr selber einholen kann, sondern nur noch über eine Agentur, was den ganzen Prozess natürlich massiv verteuert. In der Schweiz und einigen asiatischen Ländern ist das möglich.

Auch wenn die Botschaft ihrer Website behauptet, dass man das Visum im Heimatland beantragen muss, ist es in der Regel kein Problem, auch anderswo eins zu bekommen. Südostasien ist da ein guter Kandidat. Ich habs ein paar Mal in KL gemacht.

Für die Kosten der überteuerten Visa-Dienstleistungen kannst du grad drei Tage Urlaub in Thailand oder Malaysia machen.

Allerdings erhält man im Ausland häufig weniger lange Visa ausgestellt. Wer also länger als 30 Tage in China bleiben will, ist besser beraten, das schon vor der Reise zu machen, um unnötige Verländerungsprozesse zu vermeiden.

Das Wichtigste zu China-Visa findest du hier: http://www.sinograph.ch/visum-fuer-china-beantragen . Lies dir auch die rund 100 Kommentare durch.
Antworten