Ist es gefährlich jetzt nach Venezuela zu reisen?

Hier könnt Ihr den Inkatrail, Patagonien, Amazonas und andere Ziele diskutieren
Antworten
NickyVenezuelanature
Neuer Benutzer
Beiträge: 12
Registriert: So 24. Nov 2013, 00:54
Kontaktdaten:

Ist es gefährlich jetzt nach Venezuela zu reisen?

Beitrag von NickyVenezuelanature » Mo 26. Mai 2014, 13:49

NACHTRAG 7.1.2016 Nach wie vor kann man Venezuela als Individualreisender ohne Probleme bereisen.

Guten Tag. Ich heiße Nicky Richter und habe seit vielen Jahren in Venezuela meine neue Heimat gefunden. Durch meinen Beruf als Reiseveranstalter werde ich häufig gefragt, inwiefern dieses südamerikanische Land von der Kriminalität betroffen ist. In diversen Zeitungsberichten der internationalen Presse wird die Gefährlichkeit des Staates hervorgehoben, sodass der Eindruck entsteht, nahezu jeder Urlauber müsste in Venezuela Opfer von Gewalt und Diebstahl werden. In diesem Thread möchte ich mit Euch diskutieren, ob dieses Vorurteil berechtigt ist oder ob es tatsächlich so gefährlich ist. Inwiefern werden wir durch einen einseitigen Journalismus beeinflusst? Was ist die Wahrheit? In welchen Teilen Venezuelas kann ich sorglos meinen Urlaub verbringen?

Keine Frage: Venezuela ist seit sehr langer Zeit von einer hohen Kriminalitätsrate betroffen. Wie hoch diese genau ist, lässt sich nur grob schätzen. Sie ist jedoch auf die Gesamtregion bezogen höher als in Deutschland. Viele Reisende werden aufgrund von einschlägigen Zeitungsartikeln davon abgehalten, dieses lateinamerikanische Land zu bereisen. Es hält sich hartnäckig das Vorurteil, dass in jedem Taxi und hinter jeder Straßenecke Verbrecher nur auf Touristen warten. Eines vorweg: Dem ist natürlich nicht so. Obgleich Venezuela immer wieder von Unruhen und Straftaten heimgesucht wird, betreffen diese in der Regel keine Urlauber. Statistiken zeigen, dass die meisten Verbrechen in den Armenvierteln der Großstädte passieren, wo sich Touristen für gewöhnlich nicht aufhalten. Trotzdem sollte wie bei jeder anderen Reise auch der gesunde Menschenverstand bei Ankunft am Flughafen nicht ausgeschaltet werden. Venezuela ist wie nahezu jedes andere lateinamerikanische Land von starken Unterschieden zwischen Arm und Reich geprägt, weshalb Spannungen nicht ausbleiben. Wer besonnen seine Ferien verbringt, muss keine außergewöhnlichen Gefahren befürchten.

Großdemonstrationen und einsame, dunkle Straßenzüge in Großstädten sollten vermieden werden. Diese bergen jedoch auch in jedem anderen Land ein gewisses Gefahrenpotenzial. Des Weiteren existiert in Venezuela eine Region, die eine sehr hohe Sicherheit verzeichnet. Das Korallenarchipel Los Roques, welches nur 170 Kilometer vor Caracas liegt und landschaftlich den Malediven ähnelt, besitzt eine extrem geringe Kriminalitätsrate. Zu jeder Tageszeit kann über die kleinen Trauminseln spaziert werden, von denen nur wenige bewohnt sind. Auf Gran Roque, der Hauptinsel des Archipels, leben rund 1.000 Menschen. Fast alle Einwohner beziehen ihr Einkommen indirekt oder direkt von den Touristen, bei denen es sich vornehmlich um vermögende Venezolaner und europäische Reisende handelt. Wer einen Urlaub fernab vom Massentourismus, großen Hotels und lauten Diskotheken sucht, findet in Los Roques das perfekte Reiseziel.

Was denkt Ihr über das Thema Sicherheit in Venezuela? Teilt mir Eure Meinung und Eure Erfahrungen mit!

ToniToni
Neuer Benutzer
Beiträge: 1
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 12:01

Re: Ist es gefährlich jetzt nach Venezuela zu reisen?

Beitrag von ToniToni » So 17. Apr 2016, 20:05

Ich habe im Januar 2016 3 Wochen als Alleinreisender Urlaub, über Nicky als Reiseveranstalter, in Venezuela gemacht. Und ich muss sagen es war ein absoluter Traum!
Meine Reise begann und endete in Frankfurt. Und zum Thema Sicherheit, ich fühlte mich in den ganzen drei Wochen Urlaub am unwohlsten und bedrängendsten in Frankfurt am HBF und nicht in Venezuela! Gefährlich ist es auf der ganzen Welt und wie du schon sagst Nicky, sollte jeder Reisende seinen gesunden Menschenverstand nicht ausschalten.
In meinen drei Wochen Urlaub hab ich Ostvenezuela, die Isla Margarita, Los Roques und Caracas besucht. Das Land ist wunderschön und die Natur noch sehr unberührt. Als Alleinreisender kam ich jeden Tag mit neuen Leuten und Einheimischen in Kontakt. Und ich konnte erleben, wie offen und herzlich die Venezolaner sind. So ein freundliches Volk habe ich in meinen ganzen Reisen (vor allem Europa) noch nicht erlebt und reißt glaube ich jeden Touristen in seinen Bann! Also ich von mir kann behaupten, bin jetzt „süchtig“ nach Venezuela und werde auf alle Fälle wieder eine Reise hierher planen. Und wenn es möglich ist, länger als drei Wochen :)
Ich finde es schade, dass so einseitig und schlecht über das Land in der Weltpresse berichtet wird, da es nach meiner Erfahrung nicht so ist. In Venezuela gibt es viel Kriminalität, aber eben nicht nur. Einen viel größeren Teil nimmt die unglaubliche Freundlichkeit der Einheimischen und Vielfältigkeit der Natur ein. Hier können mir bestimmt viele Venezuelareisende zustimmen.
Alles in allem, Venezuela ist eine Reise wert! Und mit Nicky von der Reiseagentur Flightandtrip ist man auch in guten Händen.

Saperlot
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 121
Registriert: So 14. Feb 2016, 14:55

Re: Ist es gefährlich jetzt nach Venezuela zu reisen?

Beitrag von Saperlot » So 17. Apr 2016, 22:54

Ich war gerade in Venezuela. Nie wieder. Es gibt absolut gar nichts zu kaufen, noch nicht mal Klopapier oder Seife. Flüge können jederzeit eingestellt werden da der Staat schon seit langem seine Schulden bei den Airlines nicht mehr zahlt. Jetzt kommen noch Stromsausfälle im ganzen Land dazu. Das Land hat Cheavez wirklich gründlich ruiniert und es wird sich auch nie wieder erholen.

Erinnert mich ein wenig an einen Spruch aus DDR Zeiten: Was passiert wenn die Sahara den Sozialismus einführt? Zunächst nichts aber nach 10 Jahren wird der Sand knapp.

Pro Jahr sterben in Venezuela mehr Menschen als in Bürgerkriegsländern. Richtig ist dass dies vorwiegend Drogen- und Gang Kriege sind, Touristen (die es ohnehin so gut wie gar nicht mehr gibt) sind nicht das Ziel, aber geklaut wird trotzdem viel und sicher ist man eigentlich nur auf dem Land.

Dokbua
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 227
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 05:40

Re: Ist es gefährlich jetzt nach Venezuela zu reisen?

Beitrag von Dokbua » Mo 18. Apr 2016, 03:10

Das klingt mir doch sehr nach gesponsrrtem Werbeeintrag, was ToniToni da von sich gibt ...
Besucht meinen Blog: http://dokbuatravels.blogspot.com/
Travel safely!

my-travelworld
Benutzer
Beiträge: 57
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 06:06

Re: Ist es gefährlich jetzt nach Venezuela zu reisen?

Beitrag von my-travelworld » Do 12. Mai 2016, 05:09

Jepp, selbiges Gefühl hatte ich auch bzw. ist es doch sehr offensichtlich, dass ein neuer Benutzer mit einem einzigen Beitrag hier im Forum den Reiseveranstalter lobt, der den ersten Beitrag erstellt hat.
Das Thema finde ich sehr interessant, nur wäre ich gerne an neutralen Meinungen interessiert.
Immer in der Welt unterwegs!
Mein Reiseblog mit Reiseberichten aus über 50 Ländern: http://www.my-travelworld.de/

Skyservants
Neuer Benutzer
Beiträge: 1
Registriert: So 10. Jul 2016, 08:20

Re: Ist es gefährlich jetzt nach Venezuela zu reisen?

Beitrag von Skyservants » Mi 13. Jul 2016, 07:56

Mein Gott,

fahrt nach Kolumbien - HIER geht NICHTS mehr:

<http://news.feed-reader.net/888-venezuela.html>

Selbst die Auslaender die dort teilweise seit Jahrzenten wohnen SIND WEG,
WIE ICH...

michaelauswiesbaden
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 576
Registriert: Di 24. Mär 2009, 10:25

Re: Ist es gefährlich jetzt nach Venezuela zu reisen?

Beitrag von michaelauswiesbaden » So 23. Okt 2016, 06:39

Ich hab ein Hard Core Hippi in Kolumbien kennen gelernt. Dreckig speckig kaputte Klamotten zwei centimeter lange Fuß Nägel kein Pfennig auf der Tasche. Sogar der hat mir gesagt er hatte Angst in Venezuela.

Zwei ca 25 jährige Venezolanerinnen haben mich im Hotel in Kolumbien drum gebeten bloß nicht nach Venezuela zu fahren weil es zu gefährlich ist. Wer da hin fährt ist einfach selber schuld.
Aber das lustige ist ( das haben mir die zwei Venezolanerinnen ) auch bestätigt. Der Präsident ist vor seiner Ernennung zum Präsidenten Bus Fahrer gewesen. Lach
Das die ersten zwei antworten werbe Maßnahmen sind merkt ja wohl jeder blöder
Und dann noch die Kriminalitäts rate mit Deutschland zu vergleichen ist doch der blanke Hohn. Aber du hast es geschafft mich zum Lachen zu bringen.
Das ist doch auch was.

MaxHutte
Neuer Benutzer
Beiträge: 4
Registriert: Sa 1. Apr 2017, 21:53

Re: Ist es gefährlich jetzt nach Venezuela zu reisen?

Beitrag von MaxHutte » Do 6. Apr 2017, 16:30

Ich war 1996 das erste Mal in Südamerika, damals war es umgekehrt - niemand wollte nach Kolumbien, alle schwärmten von Venezuela. Und Venezuela war wirklich toll damals, die Llanos, die Berge, das urige Stranddord Choroní ... Aber derzeit würde ich da nicht mehr hinfahren. Wir waren Anfang des Jahres wieder einmal in Kolumbien, das war spitze, das Land hat alles, was das Urlauberherz wünscht. Schade um Venezuela.

Antworten