Entschädigung bei Flugverspätungen

Themen, die Du sonst nicht unterbringen kannst oder Vorschläge für ein neues Forum
Risa
Neuer Benutzer
Beiträge: 18
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 09:07

Entschädigung bei Flugverspätungen

Beitrag von Risa » Mo 28. Sep 2015, 13:21

Hallo ihr Lieben,

letzte Woche als wir in den Urlaub geflogen sind, habe wir unseren Anschlussflug verpasst und mussten eine Nacht am Flughafen verbringen. Jetzt habe ich mich ein wenig recherchiert und gesehen, dass man ja für sowas Entschädigungen bekommen kann. Ich bin bei meiner Suche auf diese Seite gestoßen: [Link entfernt. Grund: Werbung]. Ich kannte sie vorher nicht, fand es aber ganz gut, gleich mal ein paar Anbieter auf einen Blick zu haben, gerade weil ich mich mit dieser Thematik vorher noch nicht auseinandergesetzt habe. Nun aber mal meine Frage an euch: Hat jemand von euch auch schon mal sowas erlebt und versucht, sein Geld zurückzubekommen?! Ich meine, ich würde ja jetzt gar net so´n Trara draus machen, aber diese Verspätung hat und doch auch einiges an zusätzlichem Geld gekostet und das ist dann schon ärgerlich! Ich würde mich sehr freuen, könnte mir jemand sagen, mit welchem Anbieter er schon gute Erfahrungen gemacht hat!
Vielen Dan im Voraus! :)

kamerun62012
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 334
Registriert: Fr 1. Mär 2013, 16:29
Wohnort: RLP

Re: Entschädigung bei Flugverspätungen

Beitrag von kamerun62012 » Mo 28. Sep 2015, 17:19

Hallo,
letzte Woche hatte mir eine Kundin erzählt das sie auf dem Mallorcaflug mit 8 Stunden Verspätung losgeflogen sind. Sie bekamen eine ordentliche Entschädigung. Das rechnet sich wohl irgendwie aus Flugdauer und Dauer der Verspätung. Meine Kundin hatte nur den Gang zum Reisebüro gemacht und 3 Wochen später war das Geld da. Im Reisebüro hatte man ihr gesagt das das dauern könnte aber je nach Fluggesellschaft geht es wohl doch reibungslos das man eine Entschädigung bekommt.
Ich wünsche euch viel Glück!
Grüße
Monika

Risa
Neuer Benutzer
Beiträge: 18
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 09:07

Re: Entschädigung bei Flugverspätungen

Beitrag von Risa » Di 29. Sep 2015, 16:57

Okay, das klingt ja schon mal gut - das stimmt mich auf jeden Fall positiv! :)

TraVeler89
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 117
Registriert: Mi 2. Sep 2015, 16:20

Re: Entschädigung bei Flugverspätungen

Beitrag von TraVeler89 » Di 6. Okt 2015, 19:22

Bei was für einer Reisegesellschaft wart ihr denn? Als ich mit Ryanair nach London geflogen bin gab es eine Verspätung von 5 Stunden, dafür gab es keinerlei Entschädigung. Darüber habe ich mich auch vor Ort informiert.
Getting close by going far away, going far by staying here

NoFastFood
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 791
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 12:10

Re: Entschädigung bei Flugverspätungen

Beitrag von NoFastFood » Do 8. Okt 2015, 00:29

[Link entfernt. Grund: Werbung]
Einfach Seite eingeben, durchlesen und machen lassen.
Alles andere ist zu zäh.

TraVeler89
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 117
Registriert: Mi 2. Sep 2015, 16:20

Re: Entschädigung bei Flugverspätungen

Beitrag von TraVeler89 » Do 8. Okt 2015, 17:58

Schaut super aus :) Vertrauenswürdig und gute Referenzen, direkt mal einen Bookmark :)
Getting close by going far away, going far by staying here

DuskyDawn
Neuer Benutzer
Beiträge: 11
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 12:35

Re: Entschädigung bei Flugverspätungen

Beitrag von DuskyDawn » Do 12. Nov 2015, 18:05

NoFastFood hat geschrieben:
> [Link entfernt. Grund: Werbung]
> Einfach Seite eingeben, durchlesen und machen lassen.
> Alles andere ist zu zäh.

Die Seite kenne ich auch. Sehr zu empfehlen. Bei meiner Flugverspätung letztes Jahr musste ich mir trotzdem einen Anwalt heranziehen, um mein Recht bei der Airline durchzubekommen. Die wollten mir erst mit einem Verzehrgutschein gnädig stimmen. Nach etwas hin und her hat es aber geklappt und die Airline hat mir eine Summe zurückgezahlt für die sich der Aufwand auch rentiert hat.

Bilzebub
Neuer Benutzer
Beiträge: 6
Registriert: Di 10. Nov 2015, 12:48
Wohnort: überall :)

Re: Entschädigung bei Flugverspätungen

Beitrag von Bilzebub » Di 17. Nov 2015, 15:56

Häufig versuchen die Airlines (es gab in der vergangenheit schon häufig Artikel dazu), die Pasagiere mit Gutscheinen gnädig zu stimmen, wenn überhaupt etwas kommt. Das sollte man nicht annehmen, sondern sich die Mühe machen und ausgiebig recherchieren, was einem zusteht. Wichtig ist auch, hartnäckig zu bleiben und in schwierigen Fällen tatsächlich einen Anwalt zu Rate zu ziehen. Der Aufwand kann sich, trotz anfallender Anwaltskosten, rentieren.
:)

daggo
Neuer Benutzer
Beiträge: 9
Registriert: Do 1. Okt 2015, 18:41

Re: Entschädigung bei Flugverspätungen

Beitrag von daggo » Mo 30. Nov 2015, 22:47

Hallo,

als ich mal in Vietnam war, hatte ich sowohl auf der Hin- als auch auf der Rückfahrt Verspätung und musste Umwege fliegen. Hinflug habe ich 600€ erstattet bekommen und Rückflug 300€ bin also für 100€ geflogen :D

kamerun62012
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 334
Registriert: Fr 1. Mär 2013, 16:29
Wohnort: RLP

Re: Entschädigung bei Flugverspätungen

Beitrag von kamerun62012 » Di 1. Dez 2015, 18:09

Für das Geld würde ich auch gerne Verspätungen in Kauf nehmen :)
Grüße
Monika

Antworten