Tipps für allein reisende Frau

Hier könnt Ihr den Inkatrail, Patagonien, Amazonas und andere Ziele diskutieren
Antworten
maria1991
Neuer Benutzer
Beiträge: 1
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 16:21

Tipps für allein reisende Frau

Beitrag von maria1991 » Mo 13. Mär 2017, 14:09

Hallo zusammen!

Ich bin 26 und werde im Sommer nach Kolumbien fliegen, von dort möchte ich nach Peru in den Süden und dann vl mit einem Inlandsflug von Arequipa nach Cartagena und zurück nach Bogotá....Hat jemand gute Tipps für mich bzgl. Route, Sights, Sicherheit, Buchen im Voraus, Unterkünfte etc.?

Bin für alles dankbar!!

das_goldene_stück
Neuer Benutzer
Beiträge: 5
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 21:50

Re: Tipps für allein reisende Frau

Beitrag von das_goldene_stück » Do 16. Mär 2017, 09:05

Hallo Maria.

Also ich war mal vor 3 Jahren in Südamerika und bin da eine ähnliche Route wie du abgereist (Argentinien -> Kolumbien). Im letzten Jahr waren 4 Freunde von mir in Südamerika unterwegs - ein Kumpel wohnt in Kolumbien. Also ich habe verschiedene Eindrücke bekommen.

Während ich unterwegs war habe ich viele Mädels getroffen, die alleine gereist sind bzw. zu zweit unterwegs waren. Die haben gesagt, dass man schon schwach angeredet wird und die Männer teilweise distanzlos sind aber Sie wurden eigentlich nicht körperlich angegangen. Sie haben gesagt man gewöhnt sich daran und es wäre kein No-Go.

Ich selber habe damals Südamerika als sicheren Kontinent erlebt. Man muss sich an Waffen im Alltagsbild gewöhnen aber ansonsten habe ich nichts krasses erlebt bis auf einen Diebstahl. Aber das kann ja überall passieren und ich wahr sehr unaufmerksam. Meine Kumpels (die waren überwiegend in Kolumbien) haben auch berichtet, dass es nachwievor dort sicher ist zu reisen, wenn man sich an die üblichen Spielregeln hält.

Kolumbien kann ich dir helfen. Ecuador habe ich auch ein paar Tipps. Peru war ich auch.
Was für einen Urlaub stellst du dir denn vor?

Grüße
leider geht kein avatar - aber heißer ***** #selfie :cool:

ballon
Neuer Benutzer
Beiträge: 5
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 10:51

Re: Tipps für allein reisende Frau

Beitrag von ballon » Mo 19. Jun 2017, 10:59

Ich hatte auch vor alleine zu reisen und hatte auch keine Angst davor (glaube das ist das Wichtigste), allerdings kam dann die Liebe ins Spiel und mein Freund hat mich begleitet, weil er auch schon immer hin wollte. Dewegen kann ich dir leider keine eigene Erfahurngen mitteilen.
Hier aber mal ein Link mit 10 hilfreichen Tips https://www.back-packer.org/de/frau-alleine-sudamerika/

Viel Freude auf deiner Reise!
Nichts entwickelt die Intelligenz wie das Reisen.

SonnenAlf
Neuer Benutzer
Beiträge: 21
Registriert: So 19. Feb 2017, 17:15

Re: Tipps für allein reisende Frau

Beitrag von SonnenAlf » So 9. Jul 2017, 16:15

Danke für die Liste, werde ich beherzigen :)

MaxHutte
Neuer Benutzer
Beiträge: 4
Registriert: Sa 1. Apr 2017, 21:53

Re: Tipps für allein reisende Frau

Beitrag von MaxHutte » Mo 10. Jul 2017, 21:21

Hallo, wir sind ein kleiner, individueller Reiseveranstalter mit Sitz in Kolumbien. Grundsätzlich ist unsere Erfahrung, dass alleinreisende Frauen kaum Probleme haben. Kolumbianische Männer tragen zwar wie fast alle Latinos ein Macho-Gen mit sich herum, begegnen Frauen, insbesondere Ausländerinnen, gegenüber aber im Allgemeinen sehr respektvoll. Wir würden uns freuen, wenn du auf unserer Seite mal kurz vorbeischaust ... www.kolumbienreise.com ;)

Claudi22
Neuer Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 22:13

Re: Tipps für allein reisende Frau

Beitrag von Claudi22 » Di 25. Jul 2017, 12:04

Als ich in Südamerika war, war ich zwar nie alleine unterwegs aber von folgenden Städten habe ich einen sehr negativen Eindruck bekommen:

Montevideo (Argentinien): Sehr dreißte Menschen, die sogar am helllichten Tag versuchen dir das Portemonnaie aus der Tasche zu ziehen.

Ecudor allgemein ist ein wenig fragwürdig. Sicherlich gibt es da auch schöne und sichere Ecken, aber die hatte ich vergeblich gesucht :(

Empfehlen kann dir:
Lima (Peru): Sehr schöne Stadt und man kann da wunderbar einen Eindruck von der Kultur und deren Spezialitäten bekommen.
(Meerschweinchen essen und sowas :) )
Valparaiso (Chile): Ebenfalls wunderschön und ein schöner Hafen, falls man an sowas Interesse hat.
Buenes Aires (Argentinien): Darüber braucht man glaube ich nicht viel sagen :-D Einfach toll. Muss man mal gewesen sein.
Ushuaja (Argentinien): Wird auch als das Ende der Welt bezeichnet. Aber nicht weil es gefährlich ist oder sowas :-), sondern weil Ushuaja als die südlichste Stadt der Welt gilt. Ebenfalls mit wunderschönen Hafen und man sieht sehr häufig Pinguine im Meer.

Es gibt bestimmt noch viel vieeelll mehr wunderschöne Orte in Südamerika, aber ich wollte jetzt auch kein Buch hier schreiben :D

kamerun62012
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 280
Registriert: Fr 1. Mär 2013, 16:29
Wohnort: RLP

Re: Tipps für allein reisende Frau

Beitrag von kamerun62012 » Di 25. Jul 2017, 16:44

"Ecudor allgemein ist ein wenig fragwürdig. Sicherlich gibt es da auch schöne und sichere Ecken, aber die hatte ich vergeblich gesucht :("
In Ecuador habe ich mich alleine absolut sicher gefühlt und hatte sehr freundliche und hilfsbereite Menschen kennengelernt! So macht man doch unterschiedliche Erfahrungen.
Grüße
Monika

Antworten