Reiserücktrittsversicherung..nutzt man die je?

Antworten
tumbleweedo
Benutzer
Beiträge: 37
Registriert: Do 5. Mai 2016, 15:15

Reiserücktrittsversicherung..nutzt man die je?

Beitrag von tumbleweedo » Do 18. Mai 2017, 14:06

Hallo Leute,

ich plane grade meine Israelreise und überlege ob eine Reiserücktrittsversicherung sich wirklich lohnt. Hattet ihr je so einen Fall, in dem ihr nicht fliegen konntet?
Ich glaube ich würde sogar mit dem Kopf unterm Arm die Reise antreten, daher frage ich mich grade ob das nicht einfach nur ein lukratives Geschäft mit den Ängsten der Leute ist...?

kamerun62012
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 284
Registriert: Fr 1. Mär 2013, 16:29
Wohnort: RLP

Re: Reiserücktrittsversicherung..nutzt man die je?

Beitrag von kamerun62012 » Do 18. Mai 2017, 17:25

Ich hatte ein einziges Mal eine Reiserücktrittsversicherung. Das war letztes Jahr als mein Vater im Seniorenheim war und es ihm nicht gut ging. Da es ihm zur Zeit meines Urlaubs gut ging flog ich obwohl mir meine Bandscheiben (Vorfälle) sehr zu schaffen machten. Wäre es meinem Vater immer schlechter gegangen, hätte ich die Reiserücktrittsversicherung in Anspruch genommen.
Ich sehe es auch so, lieber mit dem Kopf unter dem Arm fliegen als zuhause bleiben. Das sieht aber nicht jeder so. Schwere Krankheitsfälle, es können auch Kinder sein, sind durch die Reiserücktrittsversicherung abgedeckt. So ganz unsinnig ist das alles nicht.
Grüße
Monika

SandundMeer
Benutzer
Beiträge: 48
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 20:15

Re: Reiserücktrittsversicherung..nutzt man die je?

Beitrag von SandundMeer » Mo 22. Mai 2017, 16:48

Also ich finde schon, dass sich eine Reiserücktrittsversicherung lohnt, denn man kann nie so richtig wissen was einem passieren kann.
Mir ging es auch schon einmal richtig schlecht vor einem Urlaub und ich habe mir auch gedacht, "ach egal ich mach die jetzt". Das war im Endeffekt mein schlimmster Urlaub den ich je hatte. Seitdem mache ich immer eine Reiserücktrittsversicherung.

Zudem spart man sich dadurch enorme Stornokosten. Also von daher würde ich es im allgemeinen nicht als lukratives Geschäft mit den Ängsten der Leute ansehen, sondern als sehr nützliches Zusatzangebot, wie man auch in diesem Artikel, https://www.reiseruecktritts-versicherungen.de , gut sehen kann.

Ich würde es von daher jedem wärmstens empfehlen. Außer man gehört zu der Gattung, ich bin niemals krank, dann wäre es definitiv Quatsch. :D
Zuletzt geändert von SandundMeer am Mo 29. Mai 2017, 11:13, insgesamt 1-mal geändert.

Cisky
Neuer Benutzer
Beiträge: 13
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 11:32

Re: Reiserücktrittsversicherung..nutzt man die je?

Beitrag von Cisky » Di 23. Mai 2017, 09:34

Ich buche das nur bei teuren Reisen. Ich habe die auch noch nie direkt in Anspruch genommen. Aber wir wollten mal nach Boston und mein Vater musste vorher operiert werden und hatte Reha... da mussten wir unsere Reise stornieren. Bis auf einen bestimmten Eigenanteil haben wir alles zurückbekommen.
Wie gesagt, hängt vom Reisepreis ab.

Antworten