Wohnmobil, Australien

Erfahrungsaustausch zu Reisen in Australien, Neuseeland oder zu den paradiesischen Inseln im Pazifik
Antworten
Tanhania
Neuer Benutzer
Beiträge: 9
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 16:17

Wohnmobil, Australien

Beitrag von Tanhania » Di 12. Sep 2017, 09:23

Hallo,

nachdem mich meine Frau vor etwa einem halben Jahr verlassen hat und ich mit ihr fast immer nur im Urlaub Wandern in den Alpen war, will ich jetzt mal das machen, was ich mich vorher nie getraut habe. Nämlich einen Wohnmobilurlaub in Australien. Ich hab vor einem Monat eine jüngere Musikstudentin kennengelernt, der ich davon erzählt habe. Und die fand die Idee toll. Ich könnte mir vorstellen, dass sie mitreist.

Hat jemand vielleicht einen Tipp, wo man so was am besten buchen kann? Also Wohnmobilreisen und Australien, pauschal?

Nyktophobie
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 130
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 15:57

Re: Wohnmobil, Australien

Beitrag von Nyktophobie » Mi 13. Sep 2017, 09:55

Wow, eine junge Musikstudentin? Jetzt bin ich schon ein bisschen neidisch! Was spielt sie denn? Harfe? Violine?

Ich bin auch ein ziemlicher Fan von Australien, muss aber gestehen, dass bisher nur Freunde von mir da waren. Deine Idee hat mir aber Lust gemacht, so etwas auch mal zu probieren. Also die Kombination von Wohnmobil und ein ganz ferner Ort, dass man den quasi dort erst bucht. Bin bei der Recherche hierauf gestoßen: http://www.in-australien.com/pauschalreisen_1018676 Die bieten u.a. eben Australien im Wohnmobil zu entdecken an, mit einer Badeverlängerung auf den Cook Islands.

Das coole an dieser Art von Pauschalgeschichte ist aus meiner Sicht, dass es eben keine reine Pauschalgeschichte ist, sondern eine Kombination aus Arrangements, die bereits für einen getroffen werden, und der Freiheit, die sich innerhalb dieser Form öffnet. So wird dir zwar offenbar ein bestimmtes Wohnmobil bereitgestellt, aber keine genaue Route; die Miete des Campers schließt unbegrenzte Freikilometer ein :) Dazu kannst Du wahlweise noch bestimmte Features dazu buchen, wenn Du nicht der Fan von kompletter Eigenregie bist. Z. B. den Zug zum Flug, so dass Du kein Taxi nehmen musst.

Eine wie ich finde schöne Idee: wenn man nach drei Wochen Wohnmobiltour möglicherweise genug vom Reisen und Übernachten im Camper hat, kann man noch zwei, drei Tage im Hotel chillen. Dann noch ein Ressort, und dann laut Programm schnorcheln in einer Lagune...Bootsausflug.

Vielleicht ist das ja auch was für Euch? :)

Antworten