ATMs und Indien

Ob Trekking im Himalaya oder Strandurlaub in Thailand – Erfahrungen zu Reisen in den fernen Osten
Antworten
Johnstons
Benutzer
Beiträge: 76
Registriert: Di 10. Mai 2016, 23:06

ATMs und Indien

Beitrag von Johnstons » Di 14. Nov 2017, 06:28

Hallo,
Langsam habe Ich mich mit dem Gedanken angefreundet, nach Indien zu gehen, aber dann kam der Schock als ich in einem Blog über die Demonatisierung gelesen habe.

War jemand kürzlich in Indien? Hat sich das wieder beruhigt? Das wäre nämlich dann ein Grund, Indien sein zu lassen. Ich möchte mich nicht täglich stressen, an Geld zu kommen. Angeblich kann man, falls man Geld findet, mit dem neuen 2000er eh nicht zahlen...

Danke für jeglichen Input! 😀

peter
Benutzer
Beiträge: 42
Registriert: Fr 21. Jul 2006, 09:56
Wohnort: Kurpfalz

Re: ATMs und Indien

Beitrag von peter » Mi 20. Jun 2018, 12:35

Sorry, ich lese Deine Frage erst jetzt. Ich war im März dort und es gibt keinerlei Probleme mehr.
Ich finde, dass sich das Problem der großen Scheine in den letzten Jahren sowieso entspannt hat.
Auch die 2.000er bekommt man los, wenn man natürlich auch nicht unbedingt einen Tee
auf der Straße damit bezahlen sollte.

Antworten