Martinique / Guadeloupe - Unterkünfte, Fortbewegung, Tauchen, Segeln?!

Präkolumbische Schätze, phantastische Strände und mehr - tauscht Euch aus über Mexiko, Kuba & Co.
Antworten
ickerns_finest
Neuer Benutzer
Beiträge: 12
Registriert: Sa 30. Mai 2015, 12:00

Martinique / Guadeloupe - Unterkünfte, Fortbewegung, Tauchen, Segeln?!

Beitrag von ickerns_finest » Fr 16. Feb 2018, 13:16

Ahoi zusammen!

Aktuell gibt es bei AirFrance relativ günstige Flüge auf die französischen Überseedepartments, da haben wir gestern mal für Juni zugeschlagen (Gabelflug Düsseldorf - Martinique, Guadeloupe - Düsseldorf). Die Beiträge zu Martinique und Guadeloupe sind hier im Forum leider ziemlich rar. Und die wenigen vorhandenen schon ziemlich alt...

War jemand in letzter Zeit vor Ort?

Ich bin es aus Südostasien gewohnt, mich spontan um Unterkünfte und das Weiterkommen von A nach B zu kümmern, geht das dort auch problemlos? Oder sollten wir schon vorher unsere Unterkünfte buchen? Was kostet ein Roller so am Tag?

Flüge von Martinique nach Guadeloupe habe ich bereits gefunden. Aber mich würde interessieren, ob dort auch Segelturns angeboten werden? So könnte man ein wenig die Umgebung erkunden. Und wenn es funktionieren sollte, in Martinique starten und sich in Guadeloupe rauswerfen lassen.

Wie schaut es beim Tauchen aus, Tauchbasen sind ja reichlich überall vorhanden. Aber wo würdet ihr es uns empfehlen (OW vorhanden)?

Ich hoffe mal auf einen aktiven Karibik-Kenner!

Beste Grüße und ein schönes Wochenende,

Martin

ickerns_finest
Neuer Benutzer
Beiträge: 12
Registriert: Sa 30. Mai 2015, 12:00

Re: Martinique / Guadeloupe - Unterkünfte, Fortbewegung, Tauchen, Segeln?!

Beitrag von ickerns_finest » Mi 14. Mär 2018, 18:30

#push

Keine Karibikaner hier?

my-travelworld
Benutzer
Beiträge: 78
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 06:06

Re: Martinique / Guadeloupe - Unterkünfte, Fortbewegung, Tauchen, Segeln?!

Beitrag von my-travelworld » So 15. Apr 2018, 05:36

Ich würde mich durchaus als Karibik-Kenner bezeichnen (seit 6 Jahren wohnhaft), auch wenn mir Guadeloupe und Martinique noch fehlen.
Je nachdem, wann du reist, solltest du unbedingt vorbuchen (Januar bis April, Juli, August) oder kannst spontan reisen (restliche Zeit). Aber Achtung, Martinique und Guadeloupe sind nicht Südostasien, sondern mindestens 5x so teuer. Da würde ich, um die Schnäppchen zu finden, eher zum Vorbuchen tendieren.
Zum Roller kann ich dir leider keine Auskunft geben, Mietwagen sind aber sehr verbreitet und verhältnismäßig günstig auf der Insel.

Zwischen Martinique und Guadeloupe kannst du fliegen und die Fähre nehmen, wobei die Preisunterschiede nicht allzu groß sind. Die Fähre ist zum Teil recht bumpy, nimm also vorsichtshalber ein paar Tabletten mit - ohne flieg gleich. :-)

Tauchen kann man vor allem auf Guadeloupe sehr gut, aber da ich kein Taucher bin, kann ich dir keine weiteren Infos geben.
Immer in der Welt unterwegs!
Mein Reiseblog mit Reiseberichten aus über 50 Ländern: http://www.my-travelworld.de/

ickerns_finest
Neuer Benutzer
Beiträge: 12
Registriert: Sa 30. Mai 2015, 12:00

Re: Martinique / Guadeloupe - Unterkünfte, Fortbewegung, Tauchen, Segeln?!

Beitrag von ickerns_finest » Di 17. Apr 2018, 16:10

Hey!

Danke dir erstmal für die Infos! Wir reisen im Juni. Ich denke dann buchen wir zumindest für die ersten Nächte auf Martinique im Voraus und schauen dann spontan weiter. Da du sagst, dass es etwas teurer wird. Auch das asiatische typische Essen am Straßenrand für 1-2 Euro eher schwierig zu finden?

Wir hatten, da wir noch Dominica einbauen wollen, zur Fähre tendiert. Sind zwischen Koh Samui und Koh Tao schon mega in Wellen geraten, glaube schlimmer kann es eigentlich kaum noch werden :D

Gibt es sonst irgendwas, dass du uns empfehlen würdest oder worauf wir achten sollen? Duolingo für ein paar Brocken Französisch läuft schon nebenbei :)

my-travelworld
Benutzer
Beiträge: 78
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 06:06

Re: Martinique / Guadeloupe - Unterkünfte, Fortbewegung, Tauchen, Segeln?!

Beitrag von my-travelworld » Mi 1. Aug 2018, 05:59

Sorry, jetzt erst gesehen.
Und, wie war es? Hat es Euch gefallen?

Ja, Straßenessen für 1-2 Euro wird sicher schwierig auf Guadeloupe und Martinique. Ich hoffe, dass ihr trotzdem etwas zu kanbbern gefunden habt.
Und ein bisschen französisch kann auf den Inseln sicher nicht schaden ... die Einwohner dort sind selbst im Tourismus nicht unbedingt für ihre Sprachkünste bekannt, das habe ich jahrelang miterlebt.
Immer in der Welt unterwegs!
Mein Reiseblog mit Reiseberichten aus über 50 Ländern: http://www.my-travelworld.de/

Antworten