Klammwanderungen in Österreich

Hier geht´s um Reisen im good old Europe: Welche Länder und Städte lohnen sich, was gibt´s für Möglichkeiten und vieles mehr.
Antworten
RoboBob
Benutzer
Beiträge: 89
Registriert: Di 23. Aug 2016, 10:25
Wohnort: Krefeld

Klammwanderungen in Österreich

Beitrag von RoboBob » Mi 29. Aug 2018, 12:07

Hallo grüßt euch!

Ich wende mich hier an erfahrenere Wanderer im österreichischen Gebiet, sicher gibt es da welche unter euch.
Mir wollen mit den zwei Kindern (14 und 12) für den Spätherbst gern einen kleineren Urlaub planen, vergangenes Jahr hatte es uns ja an die Mecklemburgische Seenplatte verschlagen, das war herrlich wirklich, dieses Jahr wollen wir jedoch etwas aktiver werden.
In der Sächsischen Schweiz waren wir schon des Öfteren, natürlich, wenn die Kinder dabei waren, auf einfacheren Wegen unterwegs.

Die Klammgebiete (sagt man das so?) in Österreich reizen mich ehrlich gesagt, kann mir denn jemand sagen inwiefern diese mit Kindern zu bewandern sind bzw kann Routentipps geben?
Ein Tagesmarsch sollte dabei nicht länger als 5Std gehen, Steigung moderat.

Liebe Grüße,
RoboBob

Tanhania
Benutzer
Beiträge: 30
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 16:17

Re: Klammwanderungen in Österreich

Beitrag von Tanhania » Do 30. Aug 2018, 11:22

Ich kann dir da tatsächlich etwas empfehlen! Unser Urlaub ist schon wieder ein paar Jährchen her, aber ich versuche so hilfreich wie möglich zu sein!

Bei uns war das damals in Windischgarsten und der Klamm hieß Vogelsang Klamm. Die Wanderung/ Strecke selbst war sehr kurz (maximal 2 Kilometer), aber für kleine Kinder war das damals die perfekte Route. Man bleibt gefühlt aller 10 Meter stehen um etwas zu bewundern. Sieht im Übrigen auch unsicherer aus als es ist - da passiert auf keinen Fall etwas!

Wenn du mehr dazu lesen willst, am besten mal hier gucken https://www.dilly.at/de/aktiv/ausflugstipps/. Da steht auch noch etwas zu geführten Touren durch den Nationalpark Kalkalpen, aber ich persönlich finde freie Touren immer besser. Aber vielleicht findest du ja Inspiration für Windischgarsten bzw. Österreich!

nielsb
Neuer Benutzer
Beiträge: 16
Registriert: So 12. Feb 2017, 23:48

Re: Klammwanderungen in Österreich

Beitrag von nielsb » Mi 28. Nov 2018, 03:08

Kleine Kinder halten eine Menge aus, manchmal sogar mehr als Erwachsene.

BeateR
Neuer Benutzer
Beiträge: 5
Registriert: Fr 16. Nov 2018, 16:14

Re: Klammwanderungen in Österreich

Beitrag von BeateR » Mi 28. Nov 2018, 12:49

Als wir Kinder waren, waren wir immer in Österreich im Urlaub und sind dort alle möglichen Klamms gewandert. Das ist doch für Kinder überhaupt kein Problem. Noch dazu, da Deine Kinder ja schon älter sind.

Beate

juliaschaefer
Neuer Benutzer
Beiträge: 5
Registriert: Sa 10. Feb 2018, 10:35

Re: Klammwanderungen in Österreich

Beitrag von juliaschaefer » Fr 7. Dez 2018, 17:25

Frag doch einfach am besten Mal in deiner Unterkunft nach. Wir sind damals auch mit unseren zwei Söhnen in ein Hotel Seefeld Tirol ([Link entfernt. Grund: Werbung]) zum Wandern zu fahren. Dort wurden uns dann einige sehr hilfreiche Tipps und kinderfreundliche Routen empfohlen. Das hat uns wirklich sehr weitergeholfen! :)

Antworten