Nicaragua für 3 Wochen

Präkolumbische Schätze, phantastische Strände und mehr - tauscht Euch aus über Mexiko, Kuba & Co.
Antworten
Blaufußtölpel
Neuer Benutzer
Beiträge: 1
Registriert: Mi 9. Okt 2019, 12:21

Nicaragua für 3 Wochen

Beitrag von Blaufußtölpel » Mi 16. Okt 2019, 08:49

Hallo ihr Lieben,

mein Freund und ich fahren in einem Monat für 3 Wochen nach Nicaragua und sind schon sehr aufgereget :)
Eigentlich wollen wir dort alles spontan machen, aber so in etwa eine Rute vorplanen. Die Idee ist die:
Direkt vom Flughafen Managua nach Granada für ein paar Tage, dort dann die Umgebung mit Masaya und Lagune erkunden, dann an die Pazifikküste. Habt ihr nen Tipp für einen schönen Strand? Muss nicht unbedingt Partyhochburg sein. Gerne etwa ruhiger, aber nette, kleinere Bars am Strand. Sind keine Surfer.
Danach Isla Ometepe für ein paar Tage und dann wollen wir den Rio San Juan runter zur Karibikküste und noch ein paar Tage auf den Corn Islands verbringen. Lohnen die sich? Welche der Inseln würdet ihr empfehlen? Habe letztens einen Bericht über Little Corn Island gelesen, wo es hieß, dass es quasi keine Strände mehr gibt und es gar nicht mehr so schön sein soll?! Was habt ihr da für Erfahrungen? Oder sonst eine tolle Alternative?
Meint ihr, das ist in 3 Wochen so ungefähr machbar? Wir wollen natürlich auch etwas entspannen und nicht jede Nacht woanders verbringen... Uns ist wichtig viel Natur zu haben und natürlich das Land mit seinen Leuten kennenzulernen, gerne auch etwas abseits der Touristen Hochburgen. Aber die Infrastruktur sollte schon einigermaßen gegeben sein, da wir das komplette Abenteuer auch nicht brauchen ;)
So, jetzt bin ich ganz gespannt auf eure Erfahrungen und Tipps :)

Liebe Grüße Anja

kamerun62012
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 339
Registriert: Fr 1. Mär 2013, 16:29
Wohnort: RLP

Re: Nicaragua für 3 Wochen

Beitrag von kamerun62012 » Mi 16. Okt 2019, 17:23

Hallo Anja,
wirklich schöne Strände habe ich in Nicaragua nicht gesehen. Kommt aber drauf an welche Strände ihr schon kennt. Ich bin etwas sehr verwöhnt.
Wollt ihr den Rio San Juan runter zur Karibikküste mit dem Frachtschiff fahren? Dann achtet darauf das ihr das richtige Schiff nehmt das direkt zu den Corn Islands fährt. Ich hatte das damals nicht erwischt und musste einen Tag in Bluesfields (scheint lt. den Einwohner sehr gefährlich zu sein) abhängen und hatte dann den teuren Flug genommen.
Mich hat vor 6 Jahren der Vulkan Cosigüina sehr begeistert.
https://www.google.com/search?sa=X&q=Co ... knDYAgp8JM:
Eure Route liest sich gut und ohne Stress machbar an für 3 Wochen.
Grüße
Monika

Antworten