Sprachkurs Ecuador, Chile, Guatemala?

Hier könnt Ihr den Inkatrail, Patagonien, Amazonas und andere Ziele diskutieren
Antworten
syntax
Neuer Benutzer
Beiträge: 1
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 10:34

Sprachkurs Ecuador, Chile, Guatemala?

Beitrag von syntax » Sa 23. Jun 2007, 10:39

Hi, ich würd gerne im Sommer (ja ich weiß es ist schon ganz bald, aber hab mich erst jetzt dazu entschlossen :-)) für 1-2 Monate einen Sprachkurs in einem der Länder machen. Kennst sich jemand damit aus, habt ihr schonmal einen Sprachkurs dort gemacht? Wie schauts mit der Sicherheit aus? Ich werde alleine unterwegs sein. Gutatemala ist ja aufgrund der Erdbeben und Hurricans manchmal etwas gefährlich. Habt ihr da Erfahungen?

Spry
Neuer Benutzer
Beiträge: 4
Registriert: So 24. Jun 2007, 08:33

Beitrag von Spry » So 24. Jun 2007, 08:50

hallo,
also Erfahurngen mit den Sprachkursen hab ich bis jetzt auch noch keine gemacht, werde jetzt im september erst nach quito fahren und dort einen sprachkurs machen. es kommt drauf an, was du willst. Legst du eher Wert auf Unterhaltung und Urlaub, kannst du über Suchmaschinen gehen, die Sprachschulen sind dann teurer und recht touristisch - hab gute empfehlungen für vida verde (http://www.vidaverde.com) und die apu inty school (http://www.apuintyspanishschool.com) bekommen. Magst du es ein bisschen ecuadorianischer, kannst du dich mal bei south-american explorers durchklicken, da ist ein erfahrungsbericht von einer lehrerin dabei, bei der du auch wohnen kannst. oder du gehst zu ecotrackers, kannst in einem appartment mit voluntären oder in einer gastfamilie wohnen.
weißt du schon wann du fährst? vielleicht trifft man sich ja mal!

Spry
Neuer Benutzer
Beiträge: 4
Registriert: So 24. Jun 2007, 08:33

sprachschule ecuador

Beitrag von Spry » So 24. Jun 2007, 08:57

hallo,
also Erfahurngen mit den Sprachkursen hab ich bis jetzt auch noch keine gemacht, werde jetzt im september nach quito fahren und dort einen kurs machen.
es kommt drauf an, was du willst. Legst du eher Wert auf Unterhaltung und Urlaub, kannst du über Suchmaschinen gehen, die Sprachschulen sind dann teurer und recht touristisch - hab gute empfehlungen für vida verde (http://www.vidaverde.com) und die apu inty school (http://www.apuintyspanishschool.com) bekommen. Magst du es ein bisschen ecuadorianischer, kannst du dich mal bei south-american explorers durchklicken, da ist ein erfahrungsbericht von einer lehrerin dabei, bei der du auch wohnen kannst. oder du gehst zu ecotrackers, kannst in einem appartment mit voluntären oder in einer gastfamilie wohnen.
weißt du schon wann du fährst? vielleicht trifft man sich ja mal!

taitetu
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 147
Registriert: Di 20. Mär 2007, 11:48
Wohnort: Berlin

Beitrag von taitetu » So 24. Jun 2007, 10:27

also ich kann ecuador nur empfehlen zum spanisch lernen. in quito sprechen sie meiner meinung nach auch ein klares verständliches spanisch im gegensatz zu chile. ausserdem ist ecuador um einiges günstiger als chile. mit guatemala hab ich kein vergleich.

vida verde kann ich auch empfehlen (wenn auch nicht aus persönlciher erfahrung, aber von bekannten). du kannst dort auch in einer familie wohnen, außerdem wenn du vom land noch was sehen möchtest, bietet die schule auch wochen im dschungel oder am pazifik an.

Noni
Neuer Benutzer
Beiträge: 10
Registriert: Di 5. Jun 2007, 07:23

Beitrag von Noni » Do 19. Jul 2007, 20:26

Hallo!

Ich werde Ende August einen Sprachkurs in Quito machen. Hab bisher auch keine Erfahrungen damit, aber diese Schule wurde mir von einem Deutschen empfohlen, der dort bei einem Kinderheim mithilft, die gute Connections zu der Sprachschule haben.
Die Schule hat im Internet auch deutsch erklärt u.a. was das Ziel ist und ist ziemlich billig. Nicht nur Sprache sondern auch Ausflüge, gemeinsame Essen, Weggehen und solche Sachen sind da miteingeplant. Verschiedene Praktika, andere Kurse usw. werden auch angeboten!

Kannst dich ja selber mal informieren wenn du lust und noch nichts gefunden hast unter
http://www.colonialspanishschool.com

Grüße!! :)

BjuergenHH
Neuer Benutzer
Beiträge: 1
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 09:13

Spanisch in Quito

Beitrag von BjuergenHH » Mo 15. Jun 2009, 09:33

Ich habe einen Spanisch-Kurs in Quito bei der Cristóbal Colón Spanish School gemacht und kann die Schule nur empfehlen. Ich fand die Lehrer alle sehr nett, freundlich, hilfsbereit und vor allem auch sehr geduldig. Und die Preise sind sehr moderat. Auf Wunsch werden auch Ausflüge organisiert.
Der Schule ist ein einfaches und preiswertes Hostal angeschlossen, es ist sauber, ich fand's völlig in Ordnung. Die Schule vermittelt aber auch Unterkünfte bei ecuadorianischen Familien.
In Quito wird ein sehr klares, deutliches Spanisch gesprochen, ich finde das Spanisch dort sehr viel leichter zu verstehen als das an der Küste oder in den Urwaldregionen.
BjuergenHH
http://www.colonspanishschool.com/costs.shtml

diego.gualotuna
Neuer Benutzer
Beiträge: 1
Registriert: Di 5. Mär 2019, 12:59

Re: Sprachkurs Ecuador, Chile, Guatemala?

Beitrag von diego.gualotuna » Di 5. Mär 2019, 15:48

Ich kann dir Atahualpa Spanish School emphelen.
https://atahualpa.com/

Antworten